Wer sind die Island Boys? Lebenslauf, Steckbrief, Biografie


Die Island Boys sind ein Amateur-Rap-Duo, bestehend aus den Zwillingsbrüdern Alex Venegas (Künstlername: Flyysoulja) und Franky Venegas (Künstlername: Kodiyakredd).

Island Boys: Lebenslauf, Biografie, Steckbrief

Alex und Franky Venegas wurden am 16. Juli 2001 im amerikanischen Bundesstaat Florida geboren. Sie wuchsen bei ihrer alleinerziehenden Mutter auf und leben bis heute in Florida. Sie sind 20 Jahre alt. Ihr Sternzeichen ist Krebs.

Laut eigenen Aussagen gerieten die Geschwister als Jugendliche mit dem Gesetz in Konflikt. Demnach verbüßten beide bereits Gefängnisstrafen wegen Einbruch, Diebstahl und Drogenkonsum. Im Internet veröffentlichte Polizeifotos scheinen diese Aussagen zu belegen. Ob Alex und Franky Venegas tatsächlich bereits in einer Gefängnisanstalt einsaßen, ist allerdings nicht belegt. Auch über den Zeitraum und den Ort ist nichts bekannt.

Island Boys: Viraler Hit bei Instagram und YouTube

Mitte 2021 wurden die Brüder mit einem Rap-Song, der als Freestyle bezeichnet wurde, internetweit bekannt. Der Song mit dem Titel „I’m an Island Boy“ besteht aus einem eingängigen Chorus und zusammenhangslosen Zeilen. Zunächst präsentierten die Brüder das Lied in einem kurzen Video, das über den Instagram-Account von Alex Venegas unter dem Künstlernamen Flyysoulja veröffentlicht wurde. Später wurde ein offizielles Video zu dem Song auf ihrem gemeinsamen YouTube-Kanal „Big Bad Ent“ veröffentlicht. „I’m an Island Boy“ wurde dort mehr als 10 Millionen Mal aufgerufen. Der YouTube-Kanal selbst hat 121.000 Abonnenten.

Flyysoulja veröffentlichte im Januar 2022 einen Remix von „I’m an Island Boy“. Dieses Lied hatte die gleiche Melodie, nur einen veränderten Text. Das Lied hieß “I’m a Mustang Boy”.

Überaus aktiv sind die Island Boys darüber hinaus bei Instagram und TikTok. Dem TikTok-Profil von Flyysoulja folgen fast 6 Millionen Nutzer, dem von Kodiyakredd fast 3 Millionen. Zudem haben ihre Accounts bei Instagram jeweils mehr als eine Million Follower.

Island Boys: Aussehen

Flyysoulja und Kodiyakredd sind besonders für ihr extravagantes Aussehen bekannt. Ihre Arme, Oberkörper und Gesichter sind übersät mit Tätowierungen, darunter Schriftzüge, Muster und Zeichen (beispielsweise Sterne in verschiedenen Größen und Farben). Außerdem tragen sie bunte Dreadlocks, die steif vom Kopf abstehen und goldenen, mit Diamanten besetzten Zahnschmuck. Der Zahnschmuck ist laut eigenen Angaben der Brüder permanent befestigt.

Island Boys: Instagram, TikTok, YouTube

Instagram Flyysoulja: flyysoulja

Instagram Kodiyakredd: kodiyakredd

YouTube: BigBagEnt

TikTok Flyysoulja: @flyysouljah

TikTok Kodiyakredd: @kodiyakredd


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.