Was ist die Fairplay-Regel / Fair-Play-Wertung der Fußball-Weltmeisterschaft 2018?


Zum ersten Mal in der Geschichte der Fußball-Weltmeisterschaften haben die Fairplay-Regelungen entschieden, wer ins Achtelfinale einzieht. Bei Punktgleichheit und gleichem Torverhältnis zieht nämlich ins Achtelfinale wer weniger gelbe oder rote Karten erhalten hat.

In der Gruppe H hatten Japan und Senegal das gleiche Torverhältnis 4:4. Selbst das Duell Japan gegen Senegal endete im Unentscheiden mit 2:2. Jedoch hatten die Japaner weniger gelbe Karten als die Teranga-Löwen. Die Japaner hatten 4 Gelbe Karten. Die Senegalesen hatten 6 Gelbe Karten. Nach der Fair-Play-Wertung durften die Japaner weiter.

Die Fairplay-Regelung wird Losentscheidungen vorgezogen. Eine andere Alternative sind z.B. Entscheidungsspiele.

Kritik an der Fairplay-Regelung

Qualtität der Scheidsrichter(-arbeit)

Die Fairplay-Regelung, dass jener bei Gleichstand weiterkommt, der weniger gelbe oder rote Karten hat, wird oft kritisiert. Die Vergabe von gelben oder roten Karten hängt vom Schiedsrichter und der Qualität seiner Arbeit ab. Die Entscheidungen eines Schiedsrichters passieren im Moment und sind subjektiv. Das kann dafür sorgen, dass Fehler passieren. (Dies hat sich bei der bisherigen Vorrunde gezeigt, dass Gelbe Karten sorgfältiger geprüft werden sollten.)

Belohnung für Zeitspiel?

Gerade ein Grau-Bereich bei der Schiedsrichterarbeit und im Regelwerk ist z.B. unsportliches Verhalten. Eine Mannschaft kann unter anderem nicht gezwungen werden, anzugreifen oder sie kann auch nicht für das Schinden von Zeit bestraft werden. Deswegen kann argumentiert werden, dass Japan für sein Zeitspiel belohnt wurde.

Wann ein Spieler sich respektlos verhält, ist im Regelwerk der FIFA in der 12. Regel erklärt.

Strafe für engagiertes Spielen?

Da Fußball nicht immer sehr schön ist und es auch einmal härter zugeht, kann die Fairplay-Regelung dafür sorgen, dass Teams die (zu) hart kämpfen, bestraft werden.

Auch sind nicht alle Spiele gleich. In ruhigeren Spielen kommt es zu weniger Zwischenfällen als in hektischen Fußballspielen.

Wie die FIFA die Platzierung einer Mannschaft ermittelt:

Die Fairplay-Regel ist das vorletzte Mittel aus acht Mitteln.

  1. Alle Punkte aus den Gruppenspielen werden gezählt.
  2. Die Tordifferenz aus allen Gruppenspielen wird ermittelt.
  3. Alle erzielten Tore werden ermittelt.

Wenn zwei oder mehr Teams nach den ersten drei Regeln gleich abschneiden, werden weitere Regeln angewendet:

  1. Die Punkte aus den direkten Begegnungen der punktgleichen Teams werden ermittelt. Herrscht wieder Gleichheit, so wird folgende Regel angewendet:
  2. Die Tordifferenz aus direkten Begegnungen der punktgleichen Teams wird ermittelt. Herrscht immer noch Punktgleichheit, so wird eine weitere Regel angewendet:
  3. Anzahl der erzielten Tore, die punktegleiche Mannschaften in direkten Begegnungen erspielt haben. Sollte immer noch keine Entscheidung getroffen sein, so folgt jetzt die:
  4. Fairplay-Wertung: Zahl der Gelben und Roten Karten entscheidet. Wer weniger hat, kommt weiter. Sollte auch dies gleich sein, so folgt die letzte Regel:
  5. Losentscheid. (Das will keiner.)

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.