Was bedeutet „verschlimmbessern“? Bedeutung, Übersetzung auf englisch

„Verschlimmbessern“ ist ein deutsches Verb und steht für den in guter Absicht begonnen, aber gescheiterten Versuch etwas zu verbessern, was dadrin resultierte, dass etwas unabsichtlich schlechter wurde.

„Verschlimmbessern“ bedeutet, dass jemand eine gute Absicht hatte etwas zu verbessern, jedoch erreichte er dieses Ziel nicht, sondern er erreichte nur das Gegenteil und machte etwas schlechter. Die Absicht beim Verschlimmbessern war jedoch ehrlich und gut gemeint. Jedoch war die Ausführung durch fehlende Fähigkeiten und Fertigkeiten mangelhaft.

Verschlimmbessern kann verhindert werden, in dem sich jemand eingesteht, dass ihm Fähigkeiten und Wissen fehlen, um etwas in ausreichender Qualität zu erledigen oder zu reparieren.

Auch wird Verschlimmbessern verhindert, wenn jemand erkennt, dass er ein Amateur und kein Profi ist. Hierbei spielen auch die Motive eine Rolle, denn ein Amateur der dadurch motiviert ist, Geld zu sparen, in dem er keinen Profi holt, traut sich mehr zu. Auch übergroßes Selbstbewusstsein bei mangelnden Fähigkeiten kann zum Verschlimmbessern führen.

Beispiel: „Durch seine Hilfe hat er es nur verschlimmbessert.“

Eine „Verschlimmbesserung“ entsteht, wenn jemand etwas gut meint, aber nicht gut macht.

Beispiele: Verschlimmbessern

Etwas wurde verschlimmbessert, wenn es nach der Überarbeitung oder Reparatur schlechter funktioniert, weniger zuverlässig ist und/oder weniger Funktionen hat. Software kann auch verschlimmbessert werden. Diese wird z.B. langsamer oder verliert an Funktionen.

Vom „Verschlimmbessern“ wird auch gesprochen, wenn jemand einen Text korrigiert und dabei den Sinn entstellt. Dies geschieht in dem Sätze gestrichen, Worte geändert und ersetzt werden. Die Intention des Autors geht dabei verloren.

Verschlimmbessern auf englisch

In der englischen Sprache gibt es eine Wortkonstruktion wie „verschlimmbessern“ nicht, da zusammengesetzte Worte kaum erstellt werden. In der englischen Sprache wird stattdessen unter anderem gesagt:

  • to disimprove (Gegenteil von improve (verbessern))
  • to improve something for the worse (Etwas wird verbessern und wird dabei schlechter)

Generell wird in der englischen Sprache vom Verschlimmbessern wie folgt gesprochen:

  • to make something worse while trying to fix it
  • to make something worse while tying to improve it

Ein Zitat von Francis Bacon kommt dem „verschlimmbessern“ recht nahe: „Cure the disease and kill the patient“. Auch bei dem Zitat geht es, um die Absicht der handelnden Person. Der behandelnde Arzt will die Krankheit besiegen und sorgt dabei unabsichtlich für den Tod des Erkrankten.

Kaputtreparieren: Synonym für verschlimmbessern

Ein Synonym für verschlimmbessern ist „kaputtreparieren“. Auch „kaputtreparieren“ reparieren bedeutet, dass jemand etwas durch seine Reparatur kaputter macht, anstatt es zu reparieren. Beispiel: War am Fahrrad nur eine Lampe kaputt, so könnte jemand nun die Kabel und Lampenhalterung kaputtrepariert haben, um deren Funktionalität zu überprüfen.

Geschichte von verschlimmbessern

Den Ausdruck „verschlimmbessern“ prägte Georg Christoph Lichtenberg (1742 – 1799). Er sprach davon, dass die Absicht etwas zu verbessern, beim Verschlimmbessern genau im Gegenteil resultiert.

Grammatik: Verschlimmbessern

Die Substantivierung von verschlimmbessern ist „Verschlimmbesserung“. Die Verschlimmbesserung ist das Ergebnis des verschlimmbesserns.

Verschlimmbessern setzt sich aus den Worten „verbessern“ und „verschlimmern“ zusammen. Es ist eine Verschmelzung.

„Verbessern“ bedeutet, dass etwas verbessert bzw. aufgewertet wird. „Verschlimmern“ bedeutet, dass etwas schlechter bzw. die Qualität herabgesetzt wird. „Verschlimmern“ leitet sich von „schlimm“ ab. Das Wort „schlimm“ bedeutet „schlecht“ oder „übel“.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.