Was bedeutet „nice“? Jugendwort, Jugendsprache, Bedeutung, Definition, Erklärung

Was bedeutet nice, Jugendwort, Jugendsprache, Bedeutung, Definition, Erklärung


Das Wort „nice“ stammt ursprünglich aus dem englischsprachigen Raum. Auf Deutsch übersetzt bedeutet das Adjektiv „nett“. Ferner werden mit dem Begriff auch die Eigenschaften „schön“ oder „freundlich“ verbunden.

Was bedeutet „nice“? Jugendwort, Jugendsprache, Bedeutung, Definition, Erklärung

Das Adjektiv wird daher im Englischen meist in Bezug auf Menschen verwendet. In diesem Fall werden mit dem Begriff Personen bezeichnet, die auf das Gegenüber einen besonders netten, freundlichen und sympathischen Eindruck machen.

Die Bedeutung „schön“ erhält das Wort, wenn es beispielsweise zur Begrüßung verwendet wird. Denn der Satz „Nice to meet you!“ bedeutet auf Deutsch „Schön, dich kennenzulernen!“.

„Nice“: Definition und Bedeutung als Jugendwort

Wenn das Wort von Jugendlichen verwendet wird, lässt sich eine leichte Bedeutungsverschiebung in der Definition feststellen. Damit verändert sich folglich auch die Bedeutung und die Verwendung des Jugendwortes.

Statt die korrekte Übersetzung „nett“ zu verwenden, benutzt die Jugend das Wort in der Regel als Synonym für das Adjektiv „gut“. Zudem bezieht die Jugend das englische Wort nicht mehr auf menschliche Charaktereigenschaften, wie es im englischen Sprachraum der Fall ist. Stattdessen entscheiden sich Jugendliche für Anglizismen wie zum Beispiel „cool“, um ihre Mitmenschen zu beschreiben. Der Begriff „nice“ findet im Jugend-Wortschatz also keine Verwendung mehr als Charakterbeschreibung.

Doch das ist auch schon die einzige Einschränkung, die es bei diesem Universal-Adjektiv zu beachten gibt. Denn eigentlich lässt sich, zumindest unter jungen Leuten, fast alles mit dem einfachen Wort „nice“ beschreiben: Von Dekoartikeln, Fahrzeugen und Kleidern bis hin zum Wetter, Aktivitäten oder besonderen Ereignissen ist jede Verwendung denkbar.

Verwendung von „nice“ als Jugendwort

Um etwas Klarheit in diesem Dschungel voller Möglichkeiten zu schaffen, finden Sie hier einige Beispiele, wie das Wort von Jugendlichen typischerweise verwendet wird. Da die Anwendungsbereiche so vielfältig sind, ist diese Liste natürlich nicht abschließend. Sie werden das Wort also mit Sicherheit auch noch in anderen Kontexten antreffen.

1. Gegenstände

Egal, ob Kleidungsstück, Elektrogerät oder Hygieneartikel: Alles kann „nice“ sein. Zum Beispiel kann man sagen: „Das ist ein nices Haus.“ Oder: „Wow, hast du diesen nicen Ferrari gesehen?“ Aber auch Alltagsgegenstände wie Vasen, Blumentöpfe oder Waschmittel können als „nice“ betitelt werden.

2. Essen

Auch Lebensmittel oder Mahlzeiten werden von Jugendlichen oft als „nice“ bezeichnet. So kann entweder das ganze Menü als „nice“ empfunden werden oder aber nur der Burger oder die Sauce.

3. Geschäfte und Locations

Neben dem Essen können auch das besuchte Restaurant, der Friseursalon oder der Club „nice“ sein. Das gilt für alle Geschäfte, also auch gewöhnliche Supermärkte oder Banken. Doch auch andere Orte wie Zoos, Parks, Sandstrände oder Urlaubsorte können mit diesem Jugendwort beschrieben werden.

4. Kunst

Egal, ob es sich um das neue Outfit, ein teures Ölgemälde, Graffitis oder eine andere kreative Schöpfung handelt: Alles kann als „nice“ bezeichnet werden. Zum Beispiel: „Dieser Künstler malt wirklich nice Bilder!“

5. Filme, Musik, Bücher…

Die Jugend benutzt das Adjektiv auch, um Bücher, Filme oder Songs zu beschreiben. So wird beispielsweise ein neuer Sommerhit gern als „nice“ bezeichnet. Doch auch Bands können in den Augen der Jugend „nice“ sein.

6. Ereignisse und Momente

Viele Jugendliche greifen auf das Jugendwort „nice“ zurück, wenn sie von ihren Erlebnissen und schönen Momenten erzählen. Beispielsweise kann eine Party nice gewesen sein oder ein Städtetrip. Doch auch Prüfungen, Fahrstunden oder Arztbesuche können nice sein. Wobei Sie solche Sätze wahrscheinlich seltener zu Ohren bekommen werden.


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


7. Tätigkeiten und Aktivitäten

Tätigkeiten, die Jugendliche für die Arbeit, die Schule oder zu Hause erledigen müssen, können ebenfalls „nice“ sein. Häufiger ist die Anwendung jedoch bei den Freizeitaktivitäten zu beobachten. Sätze wie „Das war eine nice Joggingrunde!“ oder „Nice, dass wir wieder einmal gemeinsam Basketball gespielt haben!“ werden oft von Jugendlichen formuliert.

8. Verhaltensweisen

Neben Tätigkeiten können auch Verhaltensweisen „nice“ sein. Zum Beispiel ist es nice, wenn eine Person Zivilcourage zeigt und auf der Straße in das Geschehen eingreift. Oder es ist nice vom Lehrer, dass er seine Schüler freitags immer früher gehen lässt.

Fazit: Bedeutung und Erklärung von „nice“

Das englische Adjektiv „nice“ wird korrekterweise mit „nett“ auf Deutsch übersetzt. Die ursprüngliche Bedeutung des Wortes bezieht sich vor allem auf Personen und ihren Charakter und wird im Englischen auch dementsprechend verwendet. Im englischsprachigen Raum wird das Adjektiv zudem für Begrüßungen verwendet, wobei der Begriff in diesem Sonderfall besser mit „schön“ übersetzt wird.

Wenn hingegen Jugendliche aus anderen Sprachgebieten das Wort nutzen, ändert sich die Bedeutung stark: Aus „nett“ wird „gut“ und da ziemlich alles als „gut“ bezeichnet werden kann, ist das Jugendwort praktisch in jedem Zusammenhang einsetzbar. Egal, ob Gegenstände, Essen, Shops, Kunst, Bands, Erlebnisse, Tätigkeiten oder Verhaltensweisen: Mit dem simplen Adjektiv „nice“ lässt sich vom Regenschirm bis zum Hochzeitssaal alles beschreiben.

Nur bei Charaktereigenschaften – also der eigentlichen Verwendung – ist Vorsicht geboten. Denn in diesem Fall wählen Jugendliche vielfach andere Anglizismen. Zwar werden Menschen auch von Jugendlichen gelegentlich als „nice“ bezeichnet. Das bezieht sich im Unterschied zum Englischen allerdings nicht auf die Person und ihren Charakter, sondern vielmehr auf ihr Verhalten und ihre Taten. Wenn Jugendliche also einen Menschen „nice“ finden, bedeutet das nicht, dass sie die Person primär als nett wahrnehmen. Stattdessen wird die Person etwas getan haben, was die jungen Leute „nice“ – also gut – finden.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.