Was bedeutet Nazi-Freistaat? Wo kommt der Ausdruck her? Bedeutung erklärt


Der Ausdruck „Nazi-Freistaat“ ist eine verunglimpfende Bezeichnung für das deutsche Bundesland Sachsen, welches sich selbst als „Freistaat Sachsen“ bezeichnet. Durch den Zusatz „Nazi-Freistaat“ suggeriert der Ausdruck, dass Nazis sich in Sachsen freibewegen, ihre Ansichten verbreiten und aktiv werden können. Je nach Interpretation schauen der Staat, die Polizei oder der Staatsschutz zu oder lassen Nazis gewähren.

Neo Magazin Royale – #Nazifreistaat

Der Hashtag #Nazifreistaat war der Hashtag der Woche der Sendung NEO Magazin Royale mit Jan Böhmermann vom 30. August 2018. Der Hashtag wurde in der Redaktionskonferenz, genannt Hashtagkonferenz, der „NEO Magazin Royale“-Redaktion am 29. August 2018 festgelegt. Jan Böhmermann streamte Teile der Besprechnung live.

Zwei weitere Hashtags wurden in die engere Wahl genommen: #SachsedesBösen und #SachsenSechs. (Anspielung auf „Achse des Böse“ und „Setzen Sechs“)

Der Hashtag war eine Reaktion auf die Vorfälle in Sachsen. Als Anlass nahmen Böhmermann und die Redaktion vom Neo Magazin Royale den Vorfall mit dem Teilnehmer einer Anti-Merkel-Demonstration, der einem Kamera-Team des ZDF vorwarf eine Straftat zubegehen und die Polizei holte, welche die Journalisten daraufhin festhielt. Hinterher stellte sich heraus, dass der Mann ein LKA-Mitarbeiter war. (Hier bildeten sich Begriffe wie „Pegizei“ und „Hutbürger„.) Der andere Vorfall ging um die Ausschreitungen nach einem Mord in Chemnitz. Der Mord führte zu massiven Protesten und Gegenprotesten. Teilnehmer riefen rechtsradikale Parolen und zeigten Hitlergrüße – die Polizei schaute teils zu. Die Medien berichteten ausführlich.

Jan Böhmermann nutze den Hashtag #Nazifreistaat, um die Vorfälle in Sachsen hämisch zu kommentieren und spöttisch über die Ereignisse zu berichten. Mehrere Male machte er sich über das sächsische LKA und die sächsische Polizei lustig. Er scherzte und erklärte, dass er verstehen können, dass die Polizei nicht gegen Rechtsextreme vorgehen könne, wenn dies doch Kollegen seien.

Der Hashtag #Nazifreistaat verbreite sich stark über die sozialen Medien.

In der Neo-Magazin-Royale-Sendung sang Jan Böhmermann auch das Lied „Es gibt keine Nazis in Sachsen„. Diese erreichte in den YouTube Trends Platz 1. Im Lied sang scherzhaft wiederholt darüber, dass es in Sachsen eigentlich keine Nazis gäbe.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.