Was bedeutet Mois? Bedeutung auf deutsch, Definition


Das Wort „Mois“ wird verwendet, um jemanden freundschaftlich und direkt als Freund, Kumpel, Alter oder Bro anzureden. Es kann je nach Kontext auch negativ gemeint sein. Dies kommt z.B. in Rap-Texten vor.

Mois wird so ausgesprochen, wie es geschrieben wird.

Die Herkunft des Begriffes ist unklar. Es wird vermutet, dass „Mois“ sich vom türkischen „Moruk“ ableitet, was auch mit „Freund“, „Kollege“ oder „Kumpel“ übersetzt wird. Eine andere Theorie besagt, dass „Mois“ aus dem Ruhrgebiet stammt und dort auch als Ansprache für einen Freund oder Kumpel verwendet wurde.

Beispiel: „Ey Mois!“

Der Ausdruck „Mois“ im deutschen Rap

Rapper wie Kollegah oder Moneyboy verwenden aus Ausdruck Mois in ihren Texten. Sie nutzen den Ausdruck „Mois“, um andere anzusprechen. Nachfolgend einige Beispiele, damit dies besser verständlich wird:

  • Money Boy – Lied: „Dom Perignon“ – Liedzeile: „hör‘ mal wie ich spitte, Mois“
  • Why SL Know Plug – Lied: „Stanni Mois“ – Liedzeile: „Rollie on my Wrist, das ist Stanni Mois“ („Stanni“ ist die Abkürzung für „Standard“. Mit „Stanni Mois“ ist also ein „Standard-Kumpel“ gemeint.)
  • Kollegah – Lied: „Big Boss“ – Liedzeile: „Mois, zügel deine Zunge“
  • Kollegah – Lied: „Omega“ – Liedzeile: „Mois dank mir weiß deine Frau“
  • Kollegah – Lied: „Kokamusik“ – Liedzeile: „Was Hustler, Mois, du bist Fleischereifachverkäufer“
  • Kollegah – Lied: „Königsaura“ – Liedzeile: „Mois, du trittst in heruntergekommenen Schuppen auf“
  • Kollegah & Farid Bang – Lied: „Drive-By“ – Liedzeile: „Der Psycho ist im Haus, Mois“
  • Xatar – Lied: „Interpol.com“ – Liedzeile: „Mois warte, ich hab‘ was für dich“
  • Mosh36 – Lied: „ULF Kiffersong“ – Liedzeile: „Kommt mir nicht mit ey mois“
  • SpongeBOZZ – Lied: „Apocalyptic Infinity“ – Liedzeile: „Machtwechsel, Mois!“

Weiteres zu Mois

„Mois“ ist französisch und bedeutet „Monat“, „Monate“ und teils auch „Mond“. Dies führt dazu, dass franzsösische Rapper den Ausdruck in ihren Texten verwenden.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.