Was bedeutet „M to the B“? Millie B, TikTok Song / Lied, Bedeutung, Erklärung, Lyrics

Was bedeutet M to the B, Millie B, TikTok Song, Lied, Bedeutung, Erklärung, Lyrics


„M to the B“ ist ein Lied von Millie B, dass sie schon 2016 im Alter von 16 Jahren aufgenommen hatte.

Die Influencerin und TikTokerin Bella Porch machte das Lied im Jahr 2020 populär als sie es in einem Lied verwendete. Über die Social-Media-App TikTok wurde das Lied „M to the B“ bekannt. Auf TikTok hat das Lied zu über 7 Millionen Video-Reaktionen und Millionen Aufrufen geführt.

„M to the B“ steht für Millie B.

„M to the B“: Millie B / Millie Bracewell (Lyrics, Inhalt, Bedeutung)

Hinter dem Künstlernamen „Millie B“ steckt Millie Bracewell. Millie Bracewell ist Engländerin und stammt aus der Küstenstadt Blackpool. Sie war Teil der Grime-Szene in Blackpool und hat 2016 das Lied „M to the B“ als Disstrack bzw. Front aufgenommen. Sie wollte Sophie Aspin dissen, eine Grime-Rapperin aus Manchester, Vereinigtes Königreich (UK).

Übrigens: 2017 hörte Millie Bracewell mit dem Rapper auf. 2018 bekam sie ihre Tochter und wurde Mutter. In den sozialen Medien war sie auch nicht aktiv. Sie widmete sich ganz ihrer Tochter. Nachdem Millie Bracewell vom Erfolg ihres Liedes im Jahr 2020 hörte, entschied sie sich wieder in den sozialen Medien aktiv zu werden.

Millie B veröffentlichte ihr Lied mit Video „M to the B“ 2016 zunächst einfach. Das Video wurde in einem Supermarkt (vermutlich Lidl) und Fast-Food-Imbiss aufgenommen. Im Video wurden immer wieder kleine Videos eingeblendet. Das Social-Media-Teilnehmer und Influencer vier Jahre später massiv auf das Lied reagieren, konnte sie nicht ahnen.
Als die Influencerin Bella Porch auf das Lied reagierte und ein Video drehte, löste diese damit eine Begeisterungswelle aus und das Lied wurde viral. Insbesondere auf TikTok wurde das Lied sehr beliebt. Bella Porch hatte nicht mit dem Erfolg des Videos gerechnet, denn es war eigentlich nur als Scherz gedacht. Das Video war ein Scherz als gedacht, wegen ihrem puppenhaften Aussehen, dem „Kopftanz“ und dem Schielen am Ende.

Das Lied „M to the B“ hat Ohrwurmcharakter, weil die Lyrics so oft wiederholt werden. Die Phrase „It’s M to the B“ wird mehremale hintereinander wiederholt. Insbesondere als „It’s M to the B! It’s M to the B! It’s M M M M M to the B!“ Ebenso die verwendeten Töne sorgten für den Wiedererkennungswert.

Die Melodie von „M to the B“ stammt aus dem Jahr 2012 und ist von Bordum Beats (Dean Williams).

Ab Juni 2020 wurde das Lied „M to the B“ in Deutschland populärer. Die meisten Nachfragen bei Google erhielt es im September 2020. (Quelle: Google Trends.)

Siehe auch: Laffy Taffy

Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: Internetsprache, Netzjargon und Social Media

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.