Was bedeutet dissen / Diss / Disstrack? Bedeutung erklärt

„Dissen“ ist ein Verb, dass in der Jugendsprache, im Hip-Hop und in der Rapper-Sprache verwendet wird. Wenn jemand gedisst wird, so ist hier das Ziel, diese Person schlecht zumachen, respektlos zu behandeln oder zu schmähen.

„Dissen“ als Verb ist eingedeutscht vom englischen „to diss“. „To diss“ ist selbst eine Kurzform von „to disrespect“ – sinngemäß bedeutet das englische Verb auf deutsch: „jemanden anderen respektlos behandeln“ bzw. „jemand anderen missachten“.

„To diss“ kann wie folgt übersetzt werden:

  • jemanden ablehnen
  • jemanden auseinandernehmen
  • jemanden beleidigen
  • jemanden beschimpfen
  • jemanden blöd kommen / blöd anmachen
  • jemanden fertig machen
  • jemanden herabsetzen
  • jemanden herabwürdigen
  • jemanden in den Dreck ziehen
  • jemanden missachten
  • jemanden niedermachen
  • jemanden zur Schnecke machen

Rapper nutzen das „Dissen“ als Stilmittel und dissen sich gegenseitig. Damit machen sie sich gegenseitig mit Worten schlecht und setzen andere verbal herab. Auf Taten und Gewalt wird verzichtet. Damit ist Dissen eine friedliche Form des Duells, um zu ermitteln, welcher Teilnehmer der Beste ist.

„Dissen“ ist quasi die Erhebung von Beleidigungen zu einer Stilform.

Synonyme für dissen sind:

  • jemanden diffamieren
  • jemanden diskreditieren
  • jemanden diskriminieren
  • sich respektlos äußern
  • jemanden verächtlich machen

Eine Beleidigung heißt „Diss“. „Diss“ ist eine Kurzform für „Disrespekt“. Zu deutsch: Respektlosigkeit.

Die Qualität eines „Diss'“ oder des „Dissens“ hängt von den sprachlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten eines Rappers ab, sowie von seinem Wissen, seiner Aggressivität, seiner Kreativität und seiner Phantasie den anderen verbal schlecht zu machen.

Geschichten von Dissen

Seit dem Jahr 2000 steht das Verb „dissen“ im Duden.

Der Ausdruck „dissen“ stammt aus der US-amerikanischen Hip-Hop-Szene und wanderte über diese nach Europa und Deutschland ein. Mit der wachsenden Hip-Hop-Szene in Deutschland in den 1990er Jahre und ab den 2000er Jahren wurden der Ausdruck „dissen“ bekannter.

„Dissen“ wurde zu einer eigenen Stilform weiterentwickelt: Dem Battle-Rap und den Disstracks.

Battle-Rap

Beim Battle-Rap treten zwei Rapper gegeneinander und nacheinander an. Ziel ist es, den anderen Rapper so gut und kreativ (und phantasievoll) wie möglich zu dissen, sowie sich selbst zu gut wie möglich darzustellen.

Der Gegner beim Battle-Rap muss sich die Respektlosigkeit anhören und gefallen lassen. Sobald er mit Rappen dran ist, darf er erwidern und kontern.

Im Battle-Rap wird meistens live gerappt, so dass die vorgebrachten Beleidigungen nicht einstudiert sind. Damit zeigen Rapper wie gut sie im Rappen sind, sowie wie gut ihre sprachlichen Fähigkeiten und ihre Reaktionszeit ist, wenn es drauf ankommt und sie sich nicht vorbereiten können.

Rassistische Beleidigungen und Beleidigungen von Verwandten werden meist abgelehnt.

Disstracks

Als „Disstracks“ werden Lieder bezeichnet, in denen gezielt eine Person oder eine Gruppe schlechtgemacht wird. Die Qualität von Disstracks richtet sich nach den sprachlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten eines Rappers, seine Kreativität und seiner Phantasie, sowie was über seinen Gegner weiß.

Auf YouTube finden sich unter dem Suchwort „Disstrack“ unzählige Lieder. Teils haben die Lieder gar keinen eigenen Titel, sondern heißen direkt Disstrack oder haben den Namen der Person an die der Disstrack gerichtet ist mit im Namen: „-Name der Person- Disstrack“.

Nachfolgend einige Beispiele:

  • Community Disstrack
  • Disstrack Roast Yourself
  • Disstrack an …
  • Disstrack gegen …
  • Disstrack von …
  • Disstrack by …
  • Mein Disstrack

Berühmte Disstracks sind: (mit mehreren Millionen Aufrufen; Auswahl)

  • 2Pac – Hit ‚Em Up
  • RiceGum – Es ist Jede Nacht Sis feat. Alissa Violet
  • Logan Paul – Santa Diss Track
  • Asian Jake Paul von iDubbzTV2
  • Bushido – Leben und Tod des Kenneth Glöckler

Wovon dissen lebt

Das Dissen und die Disstracks leben von Feindschaften und Fehden unter Rappern. Wie echt diese sind, kann nicht gesagt werden. Die Feindschaften und ihr verbaler Ausdruck durch Disstrack bringt Rapper bei Fans immer wieder in Gespräch, was eine positive Wirkung hat.

Weitere Bedeutung von dissen und Diss

  • „Dissen am Teutoburger Wald“ ist eine Stadt in der Nähe von Osnabrück in Niedersachsen.
  • Dissen heißt ein Ortsteil der Gemeinde Dissen-Striesow in Brandenburg.

Weitere Bedeutungen von Diss

  • „Diss“ ist eine Stadt in Ostenglang.
  • „Aïn Diss“ ist eine Stadt in Algerien.
  • „Diss“ heißt eine Pflanze.
  • „Diss“ ist die Abkürzung für „Duisburger Institut für Sprach- und Sozialforschung“
  • „Diss“ ist die Abkürzung für Dissertation.
  • „Diss“ ist die Abkürzung für „Direct Solar Steam“ – einer Technik für Damperzeugung in Sonnenwärmekraftwerken.
  • „Diss“ ist eine der Name einer Sicherheits- und Nachrichtenbehörde in Botswana: Directorate of Intelligence and Security Services

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.