Warum sagt man “Flohmarkt”? Woher kommt der Ausdruck? Wortherkunft

Warum sagt man Flohmarkt, Woher kommt der Ausdruck, Wortherkunft, Erklärung


Ein Flohmarkt ist ein Markt mit Ständen, an denen gebrauchte oder alte Waren billig verkauft werden. An einigen Orten verkauft ein Flohmarkt sehr alte Möbel oder Antiquitäten. In anderen ist es ein Outdoor-Markt, der alte Sachen günstig verkauft. Unabhängig davon, wie unterschiedlich die Bedeutung des Begriffs sein kann, handelt es sich in den meisten Fällen um einen Markt auf dem billige Dinge verkauft werden.

Woher kommt der Name Flohmarkt? Wortherkunft, Bedeutung

Die genaue Herkunft des Wortes Flohmarkt kann nicht eindeutig erklärt werden. Eine Idee, die Historiker haben, ist, dass der Flohmarkt von den Außenbasaren von Paris kommt, von denen einige schon seit Hunderten von Jahren existieren. Der Begriff soll erstmals in den 1880er Jahren aufgetaucht sein, als ein unbekannter Schnäppchenjäger den Markt mit seinen Lumpen und alten Möbeln betrachtete und ihn Le Marché aux Puces („Markt der Flöhe“) nannte. Aufgrund der Wahrnehmung der Käufer, dass einige der dort verkauften, abgenutzten Waren die kleinen Blutsauger trugen.

Ein anderer möglicher Ursprung hat seine Wurzeln in denselben französischen Märkten, jedoch mit einer Wendung der Wörter und der Bedeutung. Als die Stadtplaner von Paris begannen, ihre breiten Alleen festzulegen und neue Gebäude zu errichten, wurden einige der Seitenstraßen und Gassen, in denen sich die gebrauchten Märkte und Stände im Freien befanden, abgerissen. Die Kaufleute waren gezwungen, ihre Waren zu nehmen und sich anderswo niederzulassen. Nach ihrer Wiederherstellung wurden die verbannten Basare als “Flucht -Märkte bekannt, die später irgendwie zu “Floh” wurden. Warum sich der Name von Flucht- zu Flohmarkt geändert hat, ist nicht eindeutig belegbar.

Eine dritte Erklärung stammt aus dem kolonialen Amerika. Die niederländischen Händler, die sich in New York niederließen, hatten einen Markt im Freien, den sie Vlaie-Markt (manchmal auch als Vly oder Vlie bezeichnet) nannten. Er wurde nach dem niederländischen Wort für „Sumpf“ benannt und bezog sich auf die Lage des Marktes auf einer ehemaligen Salzwiese. Englisch sprechende Personen sprachen das Wort mit einem „f“ aus und der Fliegen- / Flohmarkt und andere Orte wie dieser wurden schließlich alle zu Flohmärkten.

Warum heißt es Flohmarkt?

Zehntausende Menschen besuchen jedes Jahr Flohmärkte auf der ganzen Welt. Die Anzahl der Anbieter auf dem Markt ist unermesslich. Flohmärkte gibt es in allen Formen und Stilen. Ihre Popularität weckt das Interesse an der Geschichte und der allgemeinen Bedeutung des Flohmarktes.

Einige Flohmärkte erheben eine Gebühr für den Eintritt oder eine Gebühr für die Stände in die Räumlichkeiten. Wie bei den meisten Marktplätzen, die Unternehmen kommerzialisieren, verkaufen viele Flohmärkte heute auch Backwaren und lokale landwirtschaftliche Produkte.

Was ist ein Flohmarkt?

Der Flohmarkt ist im Kern ein Ort, an dem Händler gebrauchte Waren verkaufen können. Traditionellere Flohmärkte werden entlang der Straßen aufgestellt und sind daher saisonabhängig.

Jeder Flohmarkt ist einzigartig, sei es formell oder lässig. Die Qualität reicht von Antiquitäten und Vintage über Sammlerstücke bis hin zu Spielzeug oder Ramsch. Ebenso können Händler Profis oder Hobbyisten sein. Viele Sammler besuchen Flohmärkte, um ein Schnäppchen zu machen, wenn Verkäufer ihre Garage entrümpelt haben und noch etwas Geld generieren möchten.

Was ist ein anderes Wort für Flohmarkt? Bedeutung

Flohmärkte werden je nach Art und Standort unter anderen Namen geführt. Trödelmarkt ist ein weit gefasster Begriff, der Orte für den Tauschhandel und den Handel mit Waren umfasst. Beschreibungen wie der „Antiquitäten-“ und der „Vintage“ -Markt sind jedoch in der Regel hochwertigen Sammlerstücken vorbehalten.

Flohmärkte, Trödelmärkte und Hofverkäufe sind häufig kleine Märkte in Stadtteilen. Auf vielen Stadtfesten gehören kleine Flohmärkte dazu und sind Teil des Festes. Auch an verkaufsoffenen Sonntagen oder Ladenhütermärkten werden Sie Flohmärkte finden können.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.