Warum altern wir? Was passiert beim altern? Erklärung, Wissenschaft

Warum altern wir, Was passiert beim altern, Erklärung, Wissenschaft


Das Altern beim Menschen und bei den Tieren ist ein natürlicher Ablauf, der zum Leben dazu gehört. Doch viele stellen sich die bestimmt Frage, was während des Alterns eigentlich geschieht oder mit welchen Erscheinungen man rechnen muss. Im folgenden Ratgeber erfahren Sie alles rund um das Thema Veränderungen beim Altern.

Warum altert der Körper?

Diese Frage konnte bis heute nicht genau geklärt werden. Fakt jedoch ist, dass das Altern mit dem Verschleiß des Körpersystems zusammenhängt. Der Organismus eines Menschen ist zwar in der Lage, gewisse Beschädigungen wieder zu richten (Immunsystem, Zellerneuerung). Doch je älter man wird, desto weniger schafft der Körper die Bewältigung von Störungen.

Wie machen sich Alterserscheinungen bemerkbar?

Einige Merkmale des Alterns lassen sich sehr leicht erkennen. Die Haut wird faltig, die Haare werden grau und es sind Altersflecken zu sehen. Der Körper kann im Alter nicht mehr so viel Wasser speichern, was beispielsweise das Schrumpfen der Bandscheiben zur Folge hat und sie dadurch an Flexibilität verlieren. Deshalb wird man im Alter auch kleiner.

Wenn man älter wird, fallen verschiedene Dinge immer schwerer. Die Reaktionstüchtigkeit lässt nach, ebenso das Denkvermögen. Das hat den Grund, dass Impulse nur noch langsam an das Gehirn weitergeleitet werden und deshalb Informationen nicht mehr so einwandfrei verarbeitet werden können. Nach und nach lassen außerdem die Sinnesorgane nach. Mit dem Alter sieht man schlechter und hört schwerer. Auch besteht die Möglichkeit, dass das Empfinden für den Geschmack und den Geruch schwächer wird.

Wie kann man dem Altern entgegenwirken?

Außer das Beste aus dem Altern zu machen, kann man gegen das älter werden selbst nichts tun. Alt zu werden bedeutet gleichzeitig aber auch, ein langes und glückliches Leben führen zu können. In einer langen Lebenszeit ist es außerdem möglich, wertvolle Erfahrungen zu sammeln und weiterzugeben. Dafür ist allerdings wichtig, die Gesundheit bestmöglich zu erhalten, sodass man auch lange körperlich aktiv sein kann.

Zum Teil hängt das Altern sicherlich auch mit der Genetik zusammen, trotzdem kann man einiges dafür tun, die Gesundheit so lange wie möglich zu erhalten. Dabei spielt genügend Bewegung sowie eine ausgewogene Ernährung eine maßgebliche Rolle. Betreibt man regelmäßig angemessenen Sport, verhilft dies dazu, Stress abzubauen und Übergewicht entgegenzuwirken. Das Immunsystem wird aktiviert und der Alterungsprozess erfolgreich verlangsamt. Zudem wird das Risiko für Bluthochdruck, Krebs und Schlaganfall gesenkt.

Durch sportliche Aktivitäten wird die Muskulatur gestärkt, außerdem erhält die Haut bedeutende Nährstoffe. Sowohl geistige als auch körperliche Alterserscheinungen können durch regelmäßigen Sport im Alter hinausgezögert werden.

Was genau passiert, wenn man älter wird?

Es kommen verschiedene Arten von Gewebe im Körper vor. Einige davon wie beispielsweise die Haut, müssen fortwährend erneuert werden. Da mit der Zeit immer weniger Zellen der Haut die Möglichkeit haben, sich zu teilen, tritt die Erneuerung der Haut stetig langsamer auf. Anders sieht es beim Gehirn aus. Hier können sich die Nervenzellen generell nicht teilen. Sie haben zwar eine lange Überlebenszeit, wenn sie aber einmal abgestorben sind, sind sie nicht ersetzbar.

Dies hat zur Folge, dass die Leistung der Organe langsam abnimmt. Beim Altern wird auch die Masse einiger Organe weniger. Organe verfügen jedoch über ausreichend Reserven, welche mit Belastungen umzugehen wissen. Im alltäglichen Leben bemerkt man lange nicht, wenn die Reserven nachlassen.

Erst wenn die Reserven deutlich weniger geworden sind, treten die klassischen Erscheinungen des Alterns auf. Da dies aber nicht mit Erkrankungen zusammenhängt, kann man diesem Prozess lange entgegenwirken. Werden beispielsweise Muskeln schwächer, können sie lebenslang durchtrainiert werden. Viel Bewegung ist generell sehr von Vorteil, denn so kann das Herz-Kreislauf-System fit gehalten werden. Zudem ist Sport auch ideal für die Gesundheit der Organe.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.