Soldi von Mahmood – Bedeutung, Übersetzung auf deutsch

„Soldi“ ist ein Lied vom italienischen Musiker Mahmood. Mit „Soldi“ nahm er am Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv (Israel) für Italien teil und belegte mit 472 Punkten den zweiten Platz.

„Soldi“ stellte Mahmood erstmalig am 5. Februar auf dem Sanremo-Festival 2019 in Sanremo vor und wurde sogar zum Sieger des Festes gewählt. (Das Sanremo-Festival ist in Italien einer der wichtigsten Musikwettbewerbe.) Danach stieg „Soldi“ für sechs Wochen auf den ersten Platz der italienischen Charts und wurde in Italien mit 3x Platin ausgezeichnet. (Damit ist „Soldi“ das erste Eurovision-Lied, dass im eigenen Land den ersten Platz der Charts belegte.)

Das offizielle Veröffentlichungsdatum von „Soldi“ ist der 6. Februar 2019. Auf YouTube wurde das Lied schon am 5. Februar 2019 veröffentlicht und hat nach rund drei Monaten mehr als 80 Millionen Aufrufe erhalten.

„Soldi“ schrieb Mahmood zusammen mit Dario „Dardust“ Faini und Charlie Charles. Beide produzierten das Lied auch. Der Refrain besteht aus dem markanten Händeklatschen.

Was „Con Calma“ auf deutsch, erfährst du hier.

Debütalbum: Gioventù bruciata (Bedeutung auf deutsch, Übersetzung Name)

„Soldi“ ist Teil des Debut-Albums von Mahmood „Gioventù bruciata“. „Gioventù bruciata“ bedeutet wortwörtlich auf deutsch „Verbrannte Jugend“ / „Verbrannte Jugendlichkeit“ und meint sinngemäß „Verschwendete Jugend“. Soldi ist das fünfte Lied vom Album Gioventù bruciata. „Gioventù bruciata“ wurde im Februar 2019 veröffentlicht.
Benannt ist das Debütalbum von Mahmood nach dem Film „…denn Sie wissen nicht was sie tun“. Im englischen Original heißt der Film „Rebel Without a Cause“ und auf italienisch eben „Gioventù bruciata“.

Was „La dolce Vita“ auf deutsch heißt, erfährst du hier.

Was heißt „Soldi“ auf deutsch? Übersetzung

„Soldi“ ist italienisch und bedeutet auf deutsch: Geld. (Weitere Synonyme für Geld findest du hier.)

Worum geht es im Lied „Soldi“? Bedeutung

Im Lied „Soldi“ singt bzw. rappt Mahmood darüber, dass es oft nur ums Geld geht. Er thematisiert, dass fehlendes Geld eine große Belastung für eine Beziehung und Familie ist. Das Lied ist authentisch, weil es autobiografisch ist, denn im Lied singt Mahmood über die zerrüttete Beziehung zu seinem Vater..

Mahmood singt über einen Vater, der sich von Mutter und Kind trennt. Ein Vater, der jeden Kontakt ablehnt und kein Interesse an Familie hat. Mahmood rappt darüber, dass den Vater nur das Geld interessiert, er lügt und unehrlich ist.

„Soldi“ sollte nicht wortwörtlich verstanden werden. „Soldi“ behandelt die Bedeutung von Geld für eine Familie.

Das Lied „Soldi“ singt Mahmood größtenteils auf italienisch. Nur wenige Worte sind arabisch. Er singt:

Wer ist Mahmood? Biografie, Steckbrief

Der bürgerliche Name von „Mahmood“ ist Alessandro Mahmoud. Er wurde am 12. September 1992 in Mailand, Italien geboren und wuchs in der  Vorstadt „Gratosoglio“ von Mailand auf. Seine Mutter ist Italienerin und stammt aus Sardinien. Sein Vater hat ägyptische Wurzeln.

Als Mahmood fünf Jahre alt war, trennten sich seine Eltern. Er wurde danach von seiner Mutter großgezogen.

Das Verhältnis zu seinem Vater hat sich seit wenigen Jahren verbessert. Alessandro und er haben wieder etwas Kontakt.

Mahmood spricht kein arabisch, trotz seines Vaters.

Mahmood ist schwul.

2012 nahm an der italienischen Version von „X Factor“. Danach besuchte er eine Musikschule und veröffentlichte 2013 seine Debut-Single „Fallin‘ Rain“. 2016 nahm er in der Kategorie „Newcomer“ am Sanremo-Festival teil. Seine Musik beschreibt Mahmood als „Marocco Pop“; eine Mischung aus äyptischer, italienischer und internationaler Pop- und R&B-Liedern.

Facebook: MahmoodWorld
Twitter: Mahmood_Music
Instagram: mahmood

Über den Namen „Mahmood“

Der Name „Mahmood“ leitet sich von seinem bürgerlichen Nachnamen „Mahmoud“ ab und ist gleichzeitig ein Wortspiel. Denn „Mahmood“ klingt wie „my Mood“. „My Mood“ bedeutet auf deutsch „Meine Stimmung“, „Meine Laune“ oder „Meine Gemütslage“. Eine Anspielung auf seiner arabischen Wurzeln tätigt Mahmood mit seinem Künstlernamen nicht.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.