Matrjoschka / Matroschka: Bedeutung, Herkunft

Matrjoschka-Puppen sind russische, eiförmige, bemalte Holzpuppen, die in einander gesteckt werden. Ein Set Matrjoschka-Puppen besteht aus mehreren unterschiedlich großen, zerlegbaren und hohlen Puppen, die ineinander gesteckt und gestellt werden können.

Das Prinzip dahinter ist, dass sich in einer Matrjoschka-Puppe eine kleinere Matrjoschka-Puppe befindet, die wiederum eine kleinere Matrjoschka-Puppe enthält, … und so weiter. Dies ist solange möglich, bis die End-Matrjoschka-Puppe erreicht ist. Sie ist die kleinste Puppe, enthält keine anderen Puppen und ist unteilbar.

Eine Matrjoschka-Puppe besteht aus zwei Teilen. Ein normales Set besteht aus 3 bis 5 Puppen. Es gibt aber auch größere Sets.

Matrjoschka / Matroschka-Puppen als Analogie und Metapher

Die Matrohscka-Puppen stehen für die Werte Familie (Vorfahren, Nachfahren), Fruchtbarkeit, Mütterlichkeit, Tradition und Zusammenhalt. Diese sollen Kindern damit vermittelt werden.

Die ineinander gesetzten Matrjoschka-Puppen stehen außerdem ganz gegenständlich für Frauen, die Kinder auf die Welt bringen und für die nächste Generation sorgen. Dabei sind die Ahnen und ihre Vorgängerinnen elementarer Bestandteil ihres Seins. Damit stehen die Matrjoschka-Puppen auch für Tradition und Beständigkeit, sowie dafür, dass es immer weiter geht und man nicht allein ist.

Auch stehen die Puppen für Rätselhaftigkeit, da stets ungewiss ist, welche Puppe (Bemalung) als nächstes folgt.

Geschichte und Details der Matrjoschka / Matroschka-Puppen

Die erste Matrjoschka-Puppe wurde in der 1890er Jahren in Russland hergestellt. Nach dem die Puppen auf der Pariser Weltausstellung im Jahr 1900 vorgestellt wurden, wurden sie weltweit bekannt.

Das Spielzeug wurde schnell berühmt und bekannt im russischen Zarenreich. Die Inspiration zu den Matrjoschka-Puppen soll aus Japan gestammt haben. Dort gibt es Puppen wie „Daruma“.

Auf die Matrjoschka-Puppen wurde die bäuerliche russische Tracht (Sarafan) und ein Kopftuch gemalt. Denn die Puppen sollen bäuerliche Frauen darstellen.

Männliche Figuren, die für Stärke, Kraft und Ausdauer standen, gab es auch.

Auch politische Kommentare wurden den Matrjoschka-Puppen getätigt. So gibt es ein Set, dass unter anderem Gorbatschow bis Stalin bis Lenin zeigt. Diese wurden während der Perestroika der 1980er und 1990er Jahre verbreitet.

Das weltweit größte Matrjoscha-Puppen-Set beinhaltet 72 Puppen.

In Moskau gibt es ein Matroschka-Museum.

In Semjonow ist eine Matrjoschka-Fabrik.

Was bedeutet Matrjoschka / Matroschka auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung

„Matrjoschka“ ist die Verniedlichung des russischen Frauennamens „Matrjona“. „Matrjona“ geht auf das lateinische „Matrona“ zurück, was im deutschen als „Mater“ und „Mutter“ bekannt ist.

Weitere Schreibweisen von Matrjoschka / Matroschka:

  • Матрёшка (Kyrillische Schreibweise)
  • Babuschka-Puppe (falsche Bezeichnung! „Babuschka“ heißt auf deutsch „Oma“.)
  • Maroschka
  • Matrioschka
  • Matroschka (eingedeutsche Schreibweise ohne „j“)
  • Matruschka (mit „u“ und ohne „j“)

Was heißt Matrjoschka / Matroschka auf englisch?

In der englischen Sprache wird die Matrjoschka unter anderem wie folgt bezeichnet:

  • Matryoshka dolls
  • Russian dolls
  • russian nesting dolls
  • stacking dolls

Das englische Wort „doll“ bedeutet auf deutsch: „Puppe“. „Dolls“ ist die Mehrzahl und bedeutet „Puppen“.

Das englische Verb „to nest“ („nesting“) bedeutet auf deutsch: „einnisten“ oder „verschachteln“.

Matrjoschka – Netflix-Serie (Englischer Titel „Russian Doll“)

„Matrjoschka“ ist eine Netflix-Serie, die im Januar 2019 veröffentlicht wurde. In der Serie geht es um die 36-jährige New Yorkerin Nadia, die ihren Geburtstag aus unerklärlichen Gründen immer wieder erleben muss. Wenn sie stirbt, so beginnt sie wieder im Badezimmer auf ihrer Geburtstagsfeier. Warum und wieso ist unklar.

Die Hauptfigur, Nadia, in der Netflix-Serie „Matrjoschka“ ist einer Zeitschleife gefangen und versucht aus dieser herauszukommen. Dafür geht sie verschiedenen Hinweisen und Ideen aus ihrer Umgebung nach. Stirbt sie, so muss sie in der Nacht ihres Geburtstages neu anfangen bzw. kommt dort wieder zu Bewusstsein.

Der Titel „Matrjoschka“ ist insofern eine Analogie zu den russischen Matrjoschka-Puppen als dass die Hauptfigur Nadia scheinbar unsterblich jedes Mal weitere neue Informationen erhält und so mehr – wie ein Detektiv – erfährt.

Anmerkung der Redaktion: Matrjoschka erinnert an den Bill-Murray-Film „Und täglich grüßt das Murmeltier“.

Weitere Bedeutung von Matrjoschka

„Matroschka“ ist der Name eines Experimentes der Europäischen Weltraumorganisation und des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt. Bei dem Experiment wurde die Strahlenbelastung außerhalb der Internationalen Raumstation durch eine dort positionierte Puppe untersucht.

„Matroska“ ist ein Format für Mediendateien. Die Endung vom Matroska-Format ist unter anderme .mkv, .mk3d, .mka oder .mks.

„Matroska“ ist ein Dorf in der Ukraine.

„Matryoshka“ ist ein Lied von Stray Kids 3RACHA.

„Matrishka“ ist ein Lied von Dredq.

„Matriochka“ ist ein Lied von Lucio Bukowski.

„Matryoshka“ ist ein Lied von Hatsune Miku.

Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: Veröffentlicht am Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.