Kummerspeck

(Werbung)

Bedeutung: „Kummerspeck“ entsteht durch Essen bei Traurigkeit, um diese Niedergeschlagenheit abzudämpfen.

Essen bereitet vielen Menschen Spaß und Freude. Aus diesem Grund essen Menschen bei Niedergeschlagenheit, um den negativen Gefühlen mit positiven Gefühlen zu begegnen, die sie durch die Aufnahme von Nahrung erhalten.

Im englischen wird „comfort eating“ verwendet, was Kummerspeck auch gut umschreibt: Es wird gegessen, um sich besser zu fühlen.

Wortart: Substantiv

Beispiel 1: „Kummerspeck frisst du dir selbst an.“

Beispiel 2: „Kummerspeck kommt nicht von alleine.“

Interesse im zeitlichen Verlauf

Hier siehst du - im zeitlichen Verlauf - wann und wie oft das Wort "Kummerspeck" bei Google.de gesucht wurde. Sollte "Hoppla… Ein Fehler ist aufgetreten." in der Grafik stehen, so hat Google hier nicht genügend Daten.

Zurück zur vorherigen Seite | Wortsammlung: Veröffentlicht am featured, Umgangssprache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.