Wer ist ViscaBarca? Lebenslauf, Steckbrief, Biografie


ViscaBarca ist ein deutscher Influencer, der hauptsächlich auf Youtube aktiv ist.

ViscaBarca: Lebenslauf, Steckbrief, Biografie

ViscaBarca, mit bürgerlichen Namen Anton Rinas, wurde am 27.12.1996 in Bayreuth geboren. Er besuchte bis zur elften Klasse das Graf-Münster-Gymnasium in Bayreuth, brach dann aber die Schule ab, um sich auf eine startende Youtube-Karriere zu konzentrieren.

ViscaBarca hat russische und spanische Wurzeln. Er hat eine Schwester und einen Neffen. Seine Eltern trennten sich als er 15 Jahre alt war, er blieb bei seiner Mutter, die öfters in Videos auftaucht, in Bayreuth.

ViscaBarca auf YouTube

Seinen Kanal ViscaBarca eröffnete er am 26.12.2011. Sein Kanalname bezieht sich auf seinen Lieblingsverein, dem FC Barcelona. Neben Fußball ist und war Gaming sein größtes Hobby, weswegen seine ersten Videos über das Videospiel Call of Duty handelten. In seinen Videos zeigte ViscaBarca sein Talent am Controller, während er über verschiedene Themen redete.

Seine Art begeisterte die CoD-Community und so konnte er immer mehr Abonnenten gewinnen. Zusammen mit seinen besten Freund MarcelScorpion, den er über Youtube kennenlernte, zog er in eine WG, die die beiden Creator „Fullhouse“ nannten.

Über die Zeit passte ViscaBarca seinen Content immer wieder an. Neben Gaming-Videos setzte er auch mehr auf Vlogs, vor allem Videos aus Fußballstadien aus aller Welt ist ein großer Teil seines Kanals. Im Dezember 2021 wurden zwei seiner Träume wahr. Er traf sein Idol Lionel Messi, was natürlich alles auf Video festgehalten wurde. Zusätzlich wurde er zum offiziellen Content Creator für seinen Lieblingsverein FC Barcelona.

ViscaBarca im eSport

Durch sein Können in Call of Duty wagte ViscaBarca in dem Ableger Black Ops 3 den Schritt in den eSport. Zusammen mit den Spielern Kivi, GunElite und Quicky wurde er Teil von fabE. Zusammen verpassten sie die Qualifikation für die CWL ProDivision. Nach weiteren Niederlagen und Wechsel im Team verließen ViscaBarca und GunElite fabE, um sich neu aufzustellen. Nachdem die beiden kein festes Team finden konnten, trat ViscaBarca in keinem eSport Wettbewerb mehr an.

Kontroverse und Drama um seine Schwester

ViscaBarca veröffentlichte 2017 sein kontroversestes Video. In einem Vlog zeigte er seine Schwester in sexuell anzüglichen Posen. Diese Darstellung seiner Schwester brachte ihm einen großen Shitstorm ein, was zur Löschung des Videos führte.

Zwei Jahre später packte ViscaBarca über dieses Video und deren Hintergründe aus. Bereits am Anfang seiner Karriere lieh er seiner Schwester und deren Mann Geld. Das wollten die beiden investieren und ViscaBarca den Profit zurückzahlen. Über die Jahre fragten seine Schwester und seinen Schwager immer wieder nach Geld, dass ViscaBarca ihnen auch gab. Das Geld hat er aber nie wieder gesehen, was dazu führte, dass er Schulden ansammelte. Das kontroverse Video sei auch die Idee seiner Schwester gewesen, um mehr Clicks und Geld zu verdienen. Diese Situation führte in eine Abwärtsspirale, seine Geldsorgen verschlimmerten sich und ViscaBarca entwickelte ein Drogenproblem.

Mit dem Video wollte ViscaBarca endlich mit der Situation abschließen und transparent zu seinen Zuschauern sein. Er kündigte auch einen Neustart seines Kanals an und versprach seinen Fans eine gute Zukunft. Nach dem Video flohen seine Schwester und sein Schwager, seitdem hat er nichts mehr von ihnen gehört. Über das Thema veröffentlichte ViscaBarca ein Buch namens „REALTALK. Trug, Schein und Schulden. Mein Leben als Influencer“.

ViscaBarca in den sozialen Medien

ViscaBarca ist auf den folgenden Social Media Seiten zu finden.

Youtube: Visca96Barca und GamingBarca

Twitch: visca96barca


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Instagram: visca96barca

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.