Wer ist Miguel Pablo? Lebenslauf, Biographie, Steckbrief, Instagram


Miguel Pablo ist ein deutscher Influencer und Webvideo-Produzent.

Miguel Pablo: Lebenslauf, Biographie, Steckbrief

Der durch YouTube bekannt gewordene junge Mann heißt mit bürgerlichem Namen „Miguel Pablo Berghoff“ und ist ein Webvideoproduzent aus Deutschland.

Geboren wurde Miguel Pablo am 18. August 1998 in Paderborn (Deutschland). Dort verbrachte er auch seine Kindheit und ging dann auf das Gymnasium „Schloß Neuhaus“, das Abitur schloss er erfolgreich im Jahr 2019 ab. Auffallend sind die zwei Tattoos in seinem Gesicht. Unter dem rechten Auge hat er sich den Schriftzug „fresh&nice“ und unter seinem linken Auge sein Logo (ein Stern mit Flügeln) stechen lassen. Ebenfalls trägt er seine Initialen auf der Hand und eine Eule auf den Oberarm. Inzwischen bereut er die Gesichtstattoos und ließ sie sich weglasern. Momentan ist er 172 Zentimeter groß und 65 Kilogramm schwer.

Miguel Pablo: Familie und Freunde

Auch die Familie von Miguel Pablo ist im Internet präsent, denn sein Vater und seine Schwester haben bereits ein Video hochgeladen. Der Kanal seiner Schwester heißt „Anel Alva“. Berghoff ist mit seiner Freundin zusammen, Angaben zu seiner Partnerin gibt es derzeit aber noch keine (Stand April 2020). Einer seiner engsten Freunde, welcher ebenfalls online auf der Videoplattform vertreten ist, trägt den Namen „Dennis Bro“. Beide haben bereits mehrmals kollaboriert und zusammen Videos gedreht.

Miguel Pablo: YouTube, Karriere und Erfolg

Miguel hat seinen YouTube-Kanal zwar schon am 17.08.2010 gegründet, jedoch hat er erst 5 Jahre später, also am 12.01.2015, sein erstes Video im Alter von 16 Jahren hochgeladen. Bekannt geworden ist er durch seine sogenannten Pranks, Vlogs (Video-Blogs) und Fashion- und Moderezensionen, welche oftmals viral gegangen sind. Aus diesem Grund veröffentliche der bekannte Influencer seinen eigenen Merchandise und Kleidungsstücke. Seine Aufnahmen fallen in das Unterhaltungsgenre. Mittlerweile besitzt er auf YouTube über 730.000 Abonnenten und 40.350.000 Aufrufe. Bei Europas größtem YouTuber-Fantreffen, den Videodays, moderierte er 2016 die Sendung für den Jugendsender „RTL2you“.

Nach einiger Zeit nahmen der Erfolg und damit auch die Zahlen des Vloggers ab, denn er hatte durch beispielsweise lebensmittelverschwenderische Videos kein gutes Bild im Netz. Eines Tages publizierte er auf seinem Kanal sein Coming-Out, in dem er seiner Community gestand, dass er schwul sei. Seine Fans glaubten ihm anfangs nicht, da er davor eine Freundin hatte, er jedoch schwörte darauf. Nach einiger Zeit ist aber klar geworden, dass es sich dabei um irreführende und falsche Informationen gehandelt hat. Der Influencer war immer noch an Frauen interessiert, zudem hat er seine Abonnenten belogen und Fake-Videos verbreitet. Er entschuldigte sich im Nachhinein bei seiner Zuschauerschaft mit der Begründing, er hätte Geldprobleme gehabt. Allerdings hat dieses Ereignis bis heute noch einen bleibenden Image-Schaden hinterlassen.

Miguel Pablo: Drogenprobleme und Krankheit

Am 27. November 2018 äußerte sich der gebürtige Paderborner auf Instagram zu seinen Problemen im Umgang mit Drogen und Partys. Er kündigte das vorläufige Ende seiner Internetkarriere an und bat seine Zuschauerinnen und Zuschauer um Verzeihung, da er eine Auszeit brauchte. Der große Druck der Medien und seiner Fans machte ihm zu schaffen und so geriet er in Kontakt mit Marihuana und Alkohol und erlitt mehrere Psychosen. In einem Interview mit dem berühmten YouTuber „Leeroy will’s wissen!“ berichtet er über seine psychische und depressive Krankheit. Der Prominente war in einer Psychiatrie und hatte oft Suizidgedanken. Er litt unter Schlafentzug und Schizophrenie.

Miguel Pablo: YouTube, TikTok, Instagram

Videos, Beiträge und Content sind auf den sozialen Plattformen YouTube, TikTok, Facebook und Instagram unter folgenden Links vorzufinden:

YouTube: Miguel Pablo

TikTok: @miguel_pablo

Instagram: _miguelpablo_

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.