Was ist die Nordic Diet / nordische Ernährung? Lebensmittel Liste, Erklärung

Was ist die Nordic Diet, nordische Ernährung, Lebensmittel Liste, Erklärung


Die Nordic Diet oder auch die nordische Ernährung genannt, ist eine Ernährungsform, wie sie in den nordischen Ländern Skandinaviens praktiziert wird. Hierbei werden die in Nordeuropa regional, saisonal und typisch vorkommenden Lebensmittel eingesetzt, die laut Forschungsergebnissen viele Gesundheitsvorteile bieten.

Welche Lebensmittel zählen zu der nordischen Ernährung?

Zu den primären Lebensmitteln gehören vor allem Äpfel, Birnen und Beeren, sowie Kohl und alle Wurzelgemüsesorten. Hafer, Roggenvollkorn, heimische Fischarten und Rapsöl zählen ebenso hinzu. Aufgewertet wird die Liste der Lebensmittel noch durch Algen, wildwachsende Kräuter und Moose. Die angewendeten Lebensmittel sollten zudem möglichst frisch und schonend zubereitet werden und Fleisch und Fisch aus artgerechter Zucht und Haltung bevorzugt werden.

Als Getränkeauswahl stehen Wasser und Tee zur Verfügung, Kaffee und zuckerhaltige Getränke sollten möglichst vermieden werden.

Welche Lebensmittel gehören nicht zur Nordic Diet?

Fette Milchprodukte, Butter, zuckerhaltige Lebensmittel, sowie Salz und Alkohol sollten in dieser Ernährungsform bestenfalls gar nicht vorkommen. Zudem sollten Wurst- und Fleischwaren möglichst selten verzehrt werden und dabei bestenfalls aus Wildfleisch und fettarmen Fisch bestehen.

Was bewirken die ausgewählten Lebensmittel bei der nordischen Ernährungsart?

Die ausgewählten Obst- und Gemüsesorten sind reich an Vitaminen und Mineral- und Ballaststoffen. Hafer und Roggenvollkorn sind ebenfalls reich an Ballaststoffen, Eiweiß, Fetten und Mineralien. Die heimischen Fischsorten enthalten die essenziellen Omega-Fettsäuren und Vitamin D, während Wildfleisch besonders mager ist und so den Körper weniger belastet.

Was gehört zu einer Nordic Diet?

Die Idee hinter der Nordic Diet ist, dass ausschließlich regionale Produkte in der Ernährung verwendet werden. Das ist nicht nur aus ökologischer Sicht wertvoll, da auf lange Transportwege, die die Umwelt belasten, verzichtet werden kann. In der Folge sind die Lebensmittel frischer und enthalten noch weites gehend all ihre wertvollen Inhaltsstoffe, die ansonsten auf dem Transportweg oftmals verloren gehen. Deshalb ist die Ernährungsart nicht nur gesund und ökologisch relevant, sondern auch nachhaltig, aufgrund ihrer nachwachsenden Rohstoffe.

Studien belegen, dass die Nordic Diet einen positiven gesundheitlichen Nutzen mit sich bringt. So wurden beispielsweise festgestellt, dass die Ernährung sich auf den Glukosestoffwechsel und auf die Blutfettwerte auswirkt. Der Körper wird ausreichend mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen versorgt, was ihn gesund und fit hält.

Da die Nordic Diet keine klassische Diät-Form ist und zudem den Körper mit allen lebensnotwendigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen versorgt, eignet sie sich für die Ernährung von Groß und Klein. Es kommen nur frische und möglichst unbehandelte Lebensmittel auf den Speiseplan, sodass auch weniger Schadstoffe aufgenommen werden können. So können Erwachsene, Kinder und auch Schwangere oder Menschen mit gesundheitlichen Problemen von dieser Ernährungsform profitieren.

Wie funktioniert die Ernährung nach Nordic Diet?

Eine Umstellung von der bisher gewohnten Ernährungsweise auf die gesündere Variante der nordischen Ernährung kann schrittweise erfolgen. Dabei kann z.B. das gewohnte Weißbrot durch Roggenvollkornbrot ersetzt werden, mehr Gemüse und weniger Fleisch in den Speiseplan aufgenommen werden und der tägliche Genuss von Kaffee durch aromatischen Kräutertee ersetzt werden. Die Umstellung fängt dabei schon beim Einkaufen und der damit verbundenen Auswahl der Lebensmittel an. Es sollten Produkte bevorzugt werden, die nicht nur biologisch und unbehandelt sind, sondern die auch regional und saisonal zur Verfügung stehen.

Welche Lebensmittel kommen in den Speiseplan? Nordic Diet / Nordische Ernährung

Fisch: Der wohl am meisten vorkommende Fisch in den nordischen Ländern ist der Lachs. Er ist einer der gesundheitlich wertvollsten Fischarten, der aufgrund seiner Nährstoffe nachweislich die Gefahr eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls verhindern kann.

Fleisch: In Skandinavien wird vor allem Elch und Rentier verspeist, da diese Tiere dort frei lebend in der Natur vorkommen. Wildfleisch hat den Vorteil, dass es unbehandelt und überwiegend fettarm ist. Hierzu gehören auch das Fleisch vom Wildschwein und vom Reh.

Beeren: In den Wäldern der nordischen Länder wachsen Preiselbeeren und Blaubeeren in Massen. Diese sind reich an Vitaminen und Spurenelementen.

Wildkräuter, Pilze und Moose: Diese wertvollen Lebensmittel findet man in Wäldern, am Wasser und an Feldrändern. Sie leisten einen wertvollen Beitrag zur optimalen Versorgung des Körpers und werten Gerichte durch ihr Aroma auf.


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Welche Vorteile bietet die Ernährung nach Nordic Diet?

Eine Ernährung nach dem Prinzip der Nordic Diet versorgt den menschlichen Organismus mit allen lebenswichtigen Vitaminen, Nährstoffen und Spurenelementen, die er zur Gesunderhaltung braucht. Da alle Lebensmittel aufgrund ihrer wertvollen Inhalte perfekt aufeinander abgestimmt werden können, ist eine optimale Versorgung spielend leicht und lässt sich einfach in den Alltag integrieren. Da es sich bei der Nordic Diet nicht um eine klassische Diät zur Gewichtsreduktion handelt, sondern vielmehr um eine dauerhafte Ernährungsumstellung, kann diese relativ einfach auf Dauer integriert werden.

Die Tatsache, dass bei dieser Ernährungsart hauptsächlich unbehandelte und unverarbeitete Lebensmittel zum Einsatz kommen und zudem saisonal und regional ausgewählt sind, hat sie auch einen positiven Einfluss auf die Umwelt. Nachhaltig und ökologisch wertvoll ist diese Form der Ernährung nicht nur gesund, sondern trägt auch zu einem bewussten Umgang mit Ressourcen und zum Umweltschutz bei.

Gibt es Studienergebnisse der Nordic Diet?

Im Jahre 2011 führte eine dänische Epidemiologin der dänischen Krebsgesellschaft eine Studie an 57.000 Dänen durch. Über einen Zeitraum von 12 Jahren aßen ein Teil der Probanden wie gewohnt weiter, während der andere Teil sich nach dem nordischen Ernährungsprinzip ernährte. Hierbei stellte sich heraus, dass diejenigen, die sich nach dem Prinzip der Nordic Diet ernährten, eine um 36 % niedrigere Mortalitätsrate aufwiesen als die Gegengruppe. Schlussendlich hat diese Ernährungsform also auch einen positiven Effekt auf die Entstehung von Krebserkrankungen.

Fazit: Nordic Diet

Eine Umstellung der gewohnten Ernährungsweise auf die Nordic Diet, oder auch nordische Ernährung hat einen durchweg positiven Einfluss auf die Gesundheit des menschlichen Organismus. Nach einer Eingewöhnung ist es relativ leicht, die Ernährungsprinzipien in den eigenen Alltag zu integrieren und sich fortlaufend nach dem Prinzip zu ernähren. Da alle Lebensmittel frisch, unbehandelt und unverändert verarbeitet werden und sich perfekt aufeinander zu leckeren Gerichten abstimmen lassen, ist es möglich, den Körper mit allem zu versorgen, was er zur Gesunderhaltung und Vitalität benötigt.

Da auf regionale und saisonale Lebensmittel zurückgegriffen wird, ist diese Ernährungsform gleichzeitig sowohl als ökologisch, als auch als nachhaltig zu betrachten und schont sozusagen die Umwelt.

Diese Art der Ernährung, die schonende Zubereitung der einzelnen Produkte und auch der wertvolle Beitrag zur Vermeidung von Umweltschäden macht die Nordic Diet zu einer Ernährungsform, die ihre Aktualität nicht verlieren wird. Sie ist für jedermann geeignet und kann sowohl für gesunde Erwachsene, Kinder, Schwangere und Stillende und auch Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen in vollem Umfang einen wertvollen Beitrag zu einer gesunden Ernährung leisten.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.