Was heißt Bashing auf deutsch? Bedeutung und Definition erklärt

„Bashing“ ist eine Bezeichnung für die öffentlichte heftige bis herabsetzende Kritik an einer Sache oder einer Gruppe. Bashing bedeutet aber auch, dass eine Sache oder Gruppe beschimpft, verunglimpft oder diffamiert wird. Auf dieser wird verbal herumgehackt und sie wird öffentlich schlecht gemacht. Bashing geht mit Schuldzuweisungen, Generalisierungen und Vorwürfen einher.

„Bashing“ hat keine einheitliche Definition. Daher kann unter anderem als „Bashing“ jedes öffentliche Schlechtmachen einer Sache verstanden werden.

Was ist Bashing genau?

Bashing ist in der Regel öffentlich, oberflächlich und emotional. Wer andere basht, tut dies teils aus der Wut heraus. Beim Bashing geht es nicht, um Ausgewogenheit oder das Abwiegen von Argumenten, sondern darum seinem Ärger über eine Sache oder Gruppe Luft zu machen. Deswegen neigen Personen, die Bashing betreiben dazu zu generalisieren und stark zu verallgemeinern.

Bei Bashing wird eine oder mehrere Eigenschaften einer Person, Personengruppe oder Sache genommen, bewertet und von dieser aus, wird auf den restlichen Zustand der Person, Gruppe oder Sache geschlussfolgt. Dabei werden bewusst negative Eigenschaften herausgenommen und als Vorwürfe an die Person, Gruppe oder Sache formuliert.

Wer das Bashing anspricht, macht damit darauf aufmerksam, dass hier vermutlich einseitig und unausgewogen berichtet oder geredet wird. Mit dem Vorwurf, dass andere Bashing betreiben, wird damit daraufhin gewiesen, dass dies keiner Diskussion und keinem Diskurs förderlich ist, sondern die Fronten verhärtet.

Synonyme für Bashing sind:

  • (Verbal) austeilen
  • jemanden fertig machen
  • jemanden niedermachen
  • jemanden runtermachen
  • jemanden schlecht reden

Gegenteil von Bashing

Das Gegenteil von Bashing ist das übertriebene Loben und Darstellen einer Person, Personengruppe oder einer Sache. Dabei werden bewusst die Vorteile und positiven Eigenschaften dargestellt, während Fehler und negative Eigenschaften bewusst ignoriert werden.

Als Begriff eignet sich hier: „Hypen“.

Beispiele: Bashing in Deutschland

Diese Bashing-Beispiele haben wir über eine ausführliche Recherche zusammengetragen.

In alphabetischer Reihenfolge:

  • AfD-Bashing
    • Gauland-Bashing
  • Alten-Bashing
  • Arbeitslosen-Bashing
  • Ärzte-Bashing
  • Bachelorette-Bashing
  • Bauern-Bashing
  • Bayern-Bashing
  • Briten-Bashing
  • CDU-Bashing
  • Celebrity-Bashing / Promi-Bashing
  • Edelmetall-Bashing
  • Eltern-Bashing
  • EU-Bashing
  • FDP-Bashing
  • Freud-Bashing
  • Grünen-Bashing
  • Hartz-IV-Bashing
  • Jugend-Bashing
  • Lufthansa-Bashing (Vorworf: Preistreiberei)
  • Medien-Bashing (als deutschen Begriff gibt es „Medienschelte“)
  • Merkel-Bashing
  • Ossi-Bashing
  • Patienten-Bashing
  • Politiker-Bashing
  • Putin-Bashing
  • Russland-Bashing
  • Sachsen-Bashing
    • Chemnitz-Bashing
    • Freiburg-Bashing
  • Sarrazin-Bashing
  • Social-Bashing
  • Trump-Bashing

Was ist Arbeitslosen-Bashing oder Hartz-IV-Bashing?

Beim Arbeitslosen- oder Hartz-IV-Bashing wird diesen Menschen meist vorgeworfen, dass sie Versager, faul und arbeitsunwillig seien.

Was ist Ärzte-Bashing?

Beim Ärzte-Bashing werden Ärzte schlecht gemacht. Ihnen wird vorgeworfen unsauber zu arbeiten, Geldgierig und überbezahlt zu sein. Außerdem wird ihnen teils Betrug der Krankenkassen oder Patienten vorgeworfen.

Was ist Medien-Bashing?

Medien-Bashing das Journalisten, Zeitungen und Sendeanstalten vorgeworfen wird, dass bewusst Informationen verschweigen, falsch darstellen oder verzerren. Auch wird Journalisten Voreingenommenheit und Einseitigkeit vorgeworfen, sowie dass ihre persönlichen (und teils politischen) Ansichten mit in die Berichterstattung einfließen.

Außerdem bedeutet Medien-Bashing, dass Journalisten vorgeworfen wird, dass sie unsauber arbeiten, schlecht recherchieren und zu reißerisch Informationen verbreiten.

Was ist Politiker-Bashing?

Politiker-Bashing beinhaltet Vorwürfe an Politiker zu richten, dass diese inkompetent, geldgierig und unfähig seien.

Was ist Sachsen-Bashing?

Sachsen-Bashing bedeutet, dass den Einwohner Sachsens teils verminderte Bildung bis Dummheit vorgeworfen wird, sowie eine rechte, rassistische und Ausländerfeindliche Einstellung zu haben. Auch wird Sachsen vergeworfen, dass dort viele Nazis oder Rechtsradikale sein sollen.

Was ist Social-Bashing?

Social-Bashing beduetet, dass jemand im Internet oder den Sozialen Medien belästigt und diffamiert, sowie öffentlicht beschimpft und schlecht gemachen wird. Dies geht einher mit öffentlichen Social-Media-Beiträgen.

Social-Bashing ist vergleichbar mit Cybermobbing.

Psychologie hinter Bashing: Was steckt dahinter?

Bashing ist einfach, denn es können einfach generalisierende und verallgemeinerte Aussagen getätigt werden. Das macht es aber auch gefährlich, da so unausgewogene und einseitige Meinungen verbreitet werden.

Wer jedoch andere schlechtmacht, um selbst gut dazustehen, sagt damit auch viel über sich selbst aus. Minderwertigkeitsgefühle und geringes Selbstbewusstsein können Grund dafür sein sich (verbal) über andere zustellen.

Wortherkunft: Wo kommt Bashing her?

„Bashing“ leitet sich englischen Verb „to bash“ ab. „To bash“ bedeutet auf deutsch:

  • schlagen
  • hauen
  • schlechtmachen
  • scharf kritisieren

Das englische Substantiv „Bash“ bedeutet auf deutsch:

  • Schlag
  • Versuch
  • Fete / Feier

Weiteres zum Wort Bashing

„Bashing“ ist ein japanischer Film aus dem Jahr 2005.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.