Was bedeutet „shady“? Bedeutung, Definition, Erklärung, Jugendsprache

Was bedeutet shady, Bedeutung, Definition, Erklärung, Jugendsprache


Das Wort englische „Shady“ hat verschiedene Bedeutungen. Unter anderem bezeichnet es einen „schattigen“ Ort. Wenn „Shady“ auf eine Person oder einen Menschen bzw. deren Verhalten angewandt wird, bedeutet es frei übersetzt „zwielichtig“.

Ein Mensch kann suspekt (sus) oder merkwürdig auf andere Mitmenschen wirken oder es stehen Gerüchte und Verdacht im Raum, dass diese Person etwas zwielichtiges getan hat. Die Vermutung ist zwar im Raum, steht aber dennoch irgendwie im Dunkeln und ist sich nicht sicher. Es ist noch kein Licht in die Sache gekommen. Deshalb zwielichtig.

Was bedeutet „shady“? Bedeutung, Definition, Erklärung, Jugendsprache

Wenn eine Person von einer „zwielichtigen“ Person spricht, ist dies meistens eine Person mit fragwürdiger Moral. Jemand, der lügt, betrügt, indem er das Geld, das er schuldet, nicht zurückzahlt, krank anruft und sagt, dass er krank ist, wenn er nicht krank ist, und erwartet, dass andere seine Arbeit tun, wenn es aber eigentlich sein Job wäre. Eine zwielichtige Person geniesst selten viel Vertrauen von anderen Mitmenschen und ist meist als Einzelgänger unterwegs.

Das Gegenteil von „zwielichtig“ ist demnach ehrenhaft. (Siehe Ehrenmann) Die ehrenwerte Person lügt nicht, zahlt Sie zurück, wenn sie Geld von Ihnen leiht, betrügt Sie in keiner Weise, meldet sich nicht krank, wenn es ihr gut geht, und leistet ihren Anteil bei der Arbeit ohne zu meckern. Eine vertrauenswürdige Person, welche zu ihrem Wort steht und aufrecht und ehrlich mit den Menschen in seiner Umgebung umgeht. Dieses Vertrauen entsteht meistens aus vergangenen positiven Verhaltensmustern.

Ist „Shady „ein schlechtes Wort? Erklärung

„Shady“ war früher eine umgangssprachliche Bezeichnung für Schwarze, die in Chicago häufig verwendet wurde. „Shady“ war früher ein abfälliger Begriff, der zur Beschreibung schwarzer Nachbarschaften verwendet wurde. Heutzutage wird „Shady“ meistens in Bezug auf Schatten oder Zwielichtigkeit bei Menschen verwendet. Es ist kein schlechtes Wort, wirft aber, wenn auf Personen bezogen, ein eher negatives Image auf.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.