Was bedeutet „Saranghae“? Bedeutung, Definition, Erklärung

Was bedeutet Saranghae, Bedeutung, Definition, Erklärung


Saranghae ist einer der wesentlichen Begriffe, um „Liebe“ auf Koreanisch zum Ausdruck zu bringen. In koreanischer Schrift entspricht Saranghae der koreanischen Schreibweise [사랑해]. Während der deutsche Begriff der Liebe unterschiedlich kontextualisiert sein kann, haben auch die Koreaner die Möglichkeit, den Begriff der Liebe – je nach Kontext – unterschiedlich auszudrücken.

Was bedeutet „Saranghae“? Bedeutung, Definition, Erklärung

Auch im Japanischen gibt es formelle und informelle Sprech- und Ausdrucksweisen. Wenn wir uns konkret mit dem Ausdruck Saranghae auseinandersetzen, lohnt es sich, einen kleinen grammatischen Exkurs ins Japanische zu unternehmen:

Saranghae geht nämlich auf das Wort Sarang zurück. Sarang beschreibt dabei die zwischenmenschliche Liebe von Person zu Person. Eine Person, die ihre Liebe und Zuneigung einer anderen Person gegenüber zum Ausdruck bringen möchte, wählt den Ausdruck Saranghae. Das koreanische „hae“ – bzw. [해] in koreanischer Schreibweise – ist dabei eine konjugierte Verbform des koreanischen Verbs ha-da, das auf Koreanisch [하다] geschrieben wird. Das Verb kann im Deutschen mit „tun“ übersetzt werden.

Wortwörtlich bedeutet Saranghae bzw. [사랑해] also entsprechend „ich tue Liebe“. Doch Vorsicht: Der Ausdruck wird im Japanischen verwendet, um Zuneigung auszudrücken. Somit kann der Begriff nicht mit „Liebe machen“ übersetzt werden, sondern bedeutet „ich mag dich sehr“ bzw. „ich liebe dich“ im stets nicht intimen Kontext.

Siehe: K-Pop / koreanisch Wörterbuch

Synonyme Alternative für das Wort Saranghae

Wie die westlichen Sprachen so ist auch die koreanische und japanische Sprache von zahlreichen synonymischen Verwendungen unterschiedlicher Wörter und Begriffe durchzogen.

Dies trifft auch auf das Wort Saranghae zu: Letzteres wird von den Japanern im informellen Sprachgebrauch auch dann verwendet, wenn Zuneigung oder zwischenmenschliche, nicht partnerschaftliche Liebe in gleichaltrigen Gruppen oder unter Geschwistern ausgedrückt wird. Wichtig ist hier zu betonen, dass es sich auch hier um Formen der Zuneigung und Liebe handelt, die von keiner Intimität geprägt sind.

Weitere Varianten des Begriffs Saranghae

Wie bereits beschrieben handelt es sich bei dem Wort Saranghae um ein informelles Wort, das insbesondere bei der jüngeren Generation Verwendung findet. Die formellere Version des Begriffes findet hingegen bei Personen der älteren Generation Verwendung und lautet SarangHaeYo und wird in koreanischer Umschrift [사랑 해요] geschrieben.

Auch hier ist es wichtig, dass es sich bei der Art der Liebe oder Zuneigung, die über diesen Begriff ausgedrückt wird, um freundschaftlicher oder interfamiliäre Zuneigung handelt, der keine sexuelle oder intime Komponente zugrunde liegt.

Eine letzte wohl noch formellere Version des Begriffs, die insbesondere dem bildungssprachlichen Kontext vorbehalten ist, lautet SarangHapnida bzw. in koreanischer Umschrift [사랑 합니다].

Sarang in Abgrenzung zu Yeanjeong

Wenn Saranghae bzw. SarangHaeYo insbesondere die nicht intime Form der Zuneigung bezeichnet, stellt sich die Frage, was in der Abgrenzung der Begriffe unter einer leidenschaftlichen Liebe zu verstehen ist und wie die Koreaner diese verbalisieren.

Leidenschaft auf Koreanisch bedeutet Yeonjeon und wird in koreanischer Schreibweise [연정] geschrieben. Der wohl liebevolleren Ausdrücke sind Ejeong und Echak bzw. in koreanischer Schreibweise [애정] und [애착]. Alle drei Begriffe können im Deutschen wortwörtlich mit „Anhaftung“ übersetzt werden.

Das bloße Gefühl eines klassischen Mögens der anderen Person kann durch den Ausdruck nee-ga jo-ah ausgedrückt werden. Es handelt sich dabei um einen formalen Ausdruck, der je nach Situation sowohl romantischen Charakter haben, aber auch ungezwungen im Alltag Verwendung finden kann.


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.