Was bedeutet „phygital“? Bedeutung, Definition, Erklärung

Was bedeutet phygital, Bedeutung, Definition, Erklärung


Phygital ist der Begriff, der geprägt wurde, um den aufkommenden Ansatz für den Einzelhandel zu beschreiben, der darauf ausgerichtet ist, die Erwartungen der Kunden in Bezug auf Praktikabilität und Emotionen zu erfüllen oder zu übertreffen.

Was bedeutet „phygital“? Bedeutung, Definition, Erklärung

Eine Mischung aus physischem und digitalem Phygital-Einzelhandel nutzt die besten Elemente des E-Commerce und kombiniert sie mit den einzigartigen Aspekten des Surfens oder Einkaufens in einem echten stationären Geschäft. Zum Beispiel nutzen viele große Einzelhändler jetzt ihre physischen Ladenfronten, um Kunden ein umfassendes Markenerlebnis zu bieten. Wenn sie die Erfahrung genießen, können sie Produkte online bestellen. Ebenso sind Dienstleistungen wie Klicken und Sammeln oder Online-Sammeln im Geschäft ein perfektes Beispiel für den phygitalen Einzelhandel. Der Komfort des Online-Shoppings verschmilzt mit der sofortigen Befriedigung des Kaufs im Geschäft, anstatt Tage auf den Versand warten zu müssen.

Durch die Verwendung von Phygital zur Verbindung der Online- und Offline-Welt können sie engere, effizientere und menschlichere Kundenerlebnisse schaffen. Wir leben im digitalen Zeitalter und es wird nicht länger als bizarr angesehen, alle Arten von Produkten im Internet zu kaufen. Sieben von zehn Internetnutzern kaufen online. Trotz dieser nahezu allgegenwärtigen Situation vermissen 22% der Benutzer die physische Interaktion, sodass sie am Ende online surfen und dann bei einem stationären Einzelhändler einkaufen. Vor diesem Hintergrund gibt es ein neues Konzept, mit dem versucht wird, das Beste aus dem E-Commerce und das Beste aus Einzelhandelsgeschäften zu heiraten: Phygital.

Phygital als Verbindung von Offline- und Online-Welt

Phygital verbindet sowohl die Online- als auch die Offline-Umgebung, indem versucht wird, die besten Aspekte aus jedem Bereich herauszuholen, um ein viel vollständigeres und zufriedenstellenderes Kundenerlebnis zu schaffen. Dieses Phänomen zeichnet sich durch seinen Mehrkanalfokus aus, bei dem der Kaufprozess des Verbrauchers flüssig und vertraut ist.
Der Benutzer sucht und kauft, aber er fühlt auch. Das Gegenteil ist auch der Fall: Wie oft gehen wir in ein Geschäft, um einen Artikel zu sehen, zu berühren oder anzuprobieren, den wir später online bestellen? Zwischenmenschliche Interaktionen sind weiterhin ein kritisches und hoch geschätztes Element für Kunden, was bedeutet, dass die physische und emotionale Komponente des Kaufens immer vorhanden sein sollte.

Phygital nutzt die besten Komponenten aus dem digitalen Kauferlebnis wie Unmittelbarkeit, Eintauchen und Geschwindigkeit sowie die Möglichkeit, mit Menschen, dem Produkt und vielem mehr zu interagieren, die Sie aus einem stationären Kauferlebnis erhalten. Dies ist der beste Weg, um einen Verbraucher zufrieden zu stellen, der anspruchsvoll und überverbunden ist und seine Bedürfnisse über mehrere Plattformen erfüllen möchte. Die demografischen Daten, die für die idealen Konsumenten von Phygitalerlebnissen am besten geeignet sind, sind Millennials und Generation Z.

Wir stehen vor einer neuen Art von Einkaufserlebnis, bei der die Grenze zwischen Online- und Offline-Welt verschwimmt. Sie sind jetzt miteinander verbunden und hängen von jedem ab, was dazu führt, dass wir jetzt nicht zwei parallele Strategien verfolgen müssen. Es gibt nur einen Verbraucher, der wahllos in beiden Räumen interagieren kann.

Beispiel: phygital

Ein offensichtliches Beispiel für diese Verbindung von Online und Offline ist das Amazon Go-Lebensmittelgeschäft (noch in der Beta-Phase), in dem ein Kunde einen Code mit seinem Smartphone scannt, die gewünschten Produkte abholt und das Geschäft verlässt, ohne die herkömmliche Kasse zu durchlaufen Linie. Stattdessen erhalten sie eine elektronische Quittung mit dem Betrag, den Amazon ihrem Konto belastet.

Wie können wir das phygitale Benutzererlebnis Wirklichkeit werden lassen?

Phygital konzentriert sich darauf, die „drei Ichs“ Wirklichkeit werden zu lassen: Unmittelbarkeit, Eintauchen und Interaktion:

  • Unmittelbarkeit: Unmittelbarkeit sorgt dafür, dass die Dinge genau zum richtigen Zeitpunkt geschehen.
  • Eintauchen: Der Benutzer ist Teil der Erfahrung.
  • Interaktion: Generierung von Kommunikation, die erforderlich ist, um den physischeren und emotionaleren Teil des Kaufprozesses zu aktivieren.

Um ein wirklich phygitales Erlebnis zu erzielen, ist es wichtig, dass es eine Technologie gibt, die die Einführung der Unmittelbarkeit oder der Erfahrung erleichtert und andererseits wird die Interaktion eingeführt, die dem digitalen Bereich von Natur aus fehlt. Durch diese drei Bedingungen für Phygital fühlt sich der Verbraucher stärker mit der Marke verbunden, schafft Vertrauen, stärkt das Einfühlungsvermögen und verbessert das Benutzererlebnis.

Auswirkungen auf den Black Friday

Diese Art von Strategien bietet ein hervorragendes Potenzial für einen der wichtigsten Handelstage im Kalender Ende November: Black Friday. An diesem Tag ist die Anzahl der Online-Einkäufe gestiegen. Der Black Friday im vergangenen Jahr verzeichnete einen Umsatzanstieg von 447% im Vergleich zu jedem anderen Tag im Vormonat.

Es ist auch wahr, dass Benutzer bereit sind, jederzeit und überall zu kaufen. Einzelhändler sollten dies jedoch eher als Chance sehen, ein anderes und attraktives Kundenerlebnis zu schaffen. Eine phygitale Strategie kann Ihnen helfen, mehr Kunden von Ihrem Produkt zu überzeugen und den Umsatz weiter zu steigern.

Fazit: Was bedeutet „Phygital“? Bedeutung

Verwenden Sie eine Phygitalstrategie, um die Online- und Offline-Erfahrung Ihrer Kunden miteinander zu verbinden und sicherzustellen, dass sie problemlos zwischen ihnen wechseln können. Durch die Schaffung menschlicher Interaktionen wird die Stimmung gegenüber der Marke und damit auch der Umsatz gesteigert.

Denken Sie daran, dass Kunden nach vernetzten Erlebnissen suchen, bei denen physisch und digital koexistieren. Wir sprechen nicht mehr nur über das digitale Erlebnis. Stattdessen sprechen wir über das Kundenerlebnis. Und das ist das Ziel einer erfolgreichen Strategie.

Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: Bedeutung von Worten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.