Was bedeutet Moonlight auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung erklärt

Das Wort „Moonlight“ bedeutet auf deutsch wortwörtlich: Mondlicht. Es bezeichnet damit das Licht des Mondes, welches eigentlich eine Reflexion des Sonnenlichtes ist.

„Moonlight“ setzt sich aus den Teilen „Moon“, was Mond bedeutet, und „light“, was Licht bedeutet, zusammen.

Was bedeutet „moonlightning“ auf deutsch? Übersetzung

In der englischen Sprache existieren die Verben „to moonlight(ed)“ und „moonlighting“. Sie bedeuten, dass jemand einen zusätzlichen Nachtjob zu seiner regulärer Anstellung angenommen hat. Dies wird meist dem Arbeitgeber des Tagesjobs nicht mitgeteilt.

Beispiele:

  • „He moonlighted at a gas station.“ (auf deutsch: „Er arbeitet Nachts an der Tankstelle.“)
  • „He is moonlighting at a bar“. (auf deutsch: „Er arbeitet Nacht in einer Bar.“)

Was bedeutet „do a moonlight flit“ auf deutsch?

Eine weitere englische Phrase ist „do a moonlight flit“. Sie bedeutet sinngemäß auf deutsch, dass jemand heimlich und schnell abhaut oder einen Ort verlässt. Dies passiert in der Absicht nicht erwischt zu werden oder um das Zahlen von Schulden zu vermeiden.

„flit“ bedeutet „huschen“, „wandern“ oder „flitzen“. Mit Moonlight ist gemeint, dass jemand im Dunkeln schnell wegflitzt.

Beispiel: „He did a moonlight flit after he saw the police.“

Auf deutsch würde man folgendes sagen:

  • Bei Nacht und Nebel verduften / abhauen

XXXTentacion – Moonlight – (auf deutsch, Übersetzung)

„Moonlight“ ist ein Lied vom Rapper XXXTentacion, dass am 30. September 2018 veröffentlicht wurde. Das Lied wurde posthum veröffentlicht, also nach seinem Tod am 18. Juni 2018.

Im Video sitzt der Rapper XXXTentacion draußen im Mondlicht, während eine Party um ihm herum stattfindet. Er trägt die ganze Zeit Kopfhörer und wandert durch die Menschen, die herumstehen, mit einander reden und tanzen – niemand bemerkt ihn dabei.

Er singt wiederholt im Chorus „Spotlight, uh, moonlight, uh“. Das kann so verstanden werden, dass das Mondlicht seine dunkle Seite repräsentiert und das diese viel Aufmerksamkeit erhielt. (Als ob ein Scheinwerfer (englisch: „Spotlight“ darauf gerichtet ist.) Gleichzeitig geht es auch darum, eine gewisse Normalität zu bewahren, während man im Rampenlicht steht.

Er singt weiter: „N*gga, why you trippin‘? Get your mood right“. Damit spricht er wohl den Drogenkonsum aus den falschen Gründen an. Dies zeigt sich an der Aufforderung „Get your mood right“. Diese bedeutet auf deutsch: „Korrigier deine Einstellung.“

„Shawty look good in the moonlight – All these p*ssy n*ggas so bad mind“. „Shawty“ ist eine Bezeichnung für die eigene Freundin. „Bad Mind“ ist ein jamaikanischer Ausdruck für eine schlechte Einstellung. XXXTentacion will damit wohl auf die Leute anspielen, die ihn umgaben.

Film Moonlight (2016)

„Moonlight“ ist ein US-amerikanischer Film aus dem Jahr 2016. Der englische Originaltitel des Filmes ist „Moonlight“, auf deutsch heißt er ebenfalls „Moonlight“. Moonlight basiert auf dem Theaterstück „In Moonlight Black Boys look blue“ von Tarell Alvin McCraney.

Im Film wird das Leben des Jungen Chiron in drei Kapiteln erzählt: Zunächst wird seine Kindheit gezeigt. Er wächst in einem Armenviertel in Miami auf. Seine Welt ist geprägt von Gewalt und Drogen (Kokain). Im zweiten Kapitel wird seine Pubertät und seine Zeit an einer amerikanischen Highschool gezeigt. Er entdeckt körperliche Intimität mit seinem Highschool-Kumpel Kevin. Der dritte und letzte Teil spielt 10 Jahre nach der Highschool-Zeit. Chiron war im Gefängnis und versteckt unter seinen Muskeln nicht nur seine Gefühle, sondern auch seine Gleichgeschlechtlichkeit.

Der Film wurde in acht Kategorien für den Oscar im Jahr 2017 nominiert. In der Kategorie Bester Film wurde ausgezeichnet. Der Regisseur Barry Jenkins und der Buchautor Tarell Alvin McCraney erhielten eine Auszeichnung für das „Beste adaptierte Drehbuch“.

Weitere Bedeutung von Moonlight

Verschiedene Bars heißen „Moonlight“.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.