Was bedeutet “Freunde der Sonne”? Wortherkunft, Bedeutung, Definition, Erklärung

Was bedeutet, Freunde der Sonne, Wortherkunft, Bedeutung, Definition, Erklärung


Der Ausdruck „Freunde der Sonne“ ist eine in Deutschland vielfach verwendete Redewendung, deren Aufkommen sich auf die letzten 20 Jahre datieren lässt. Der Ausdruck wird dabei in verschiedenen Bedeutungen und Interpretationen verwendet und wurden sowohl im Sport als auch in der Musikkultur aufgegriffen. Je nach Kontext variieren so die Wertung und Bedeutung der Ansprache.

Ursprüngliche Wortherkunft von „Freunde der Sonne“

Erstmals in der Öffentlichkeit tauchte der Begriff „Freunde der Sonne“ durch eine Äußerung des bekannten und damals sehr erfolgreichen deutschen Fußballers Stefan Effenberg. Dieser pflegte zu seiner Zeit ein damals eher ungewöhnliches Auftreten und ging im Laufe seiner Karriere vielfach mit markigen Sprüchen oder ungewöhnlichem Verhalten in die Presse ein.

In einem bekannten Interview aus dem Jahr 1999 äußerte sich der damalige Bayern-Profi über die Kritik an seiner Spielweise. Er beschwerte sich über die seiner Meinung nach zu negative Berichterstattung und sagte wörtlich: „Ich bin einer, der lässt sich das nicht gefallen, Freunde der Sonne“.

Ursprüngliche Bedeutung von „Freunde der Sonne“

Betrachtet man dieses Interview als Ursprung des Ausdrucks „Freunde der Sonne“, so ist die Begrifflichkeit klar negativ konnotiert. Sie richtet sich an eine Gruppe von unliebsamen oder nicht wohlgesinnten Personen und dient zur ironischen Abwertung dieser. Zwar ist der Ausdruck von der Wortherkunft her nicht negativ besetzt, da sowohl der Begriff „Freund“ als auch der Begriff „Sonne“ eher positive Konnotationen besitzen.

Aus der Situation ergibt sich aber eine ironisch-angreifende Bedeutung, in der die angesprochene Gruppe als naiv und dümmlich dargestellt wird, die ausschließlich der einfachen und positiven Erzählung der Sonne folgt und selbst nichts kritisch hinterfragt. Insofern lässt sich mit der Bezeichnung auch das heute vielfach negativ verwendete Wort „Gutmensch“ verknüpfen. Dieses beschreibt ebenfalls naiv-optimistisch eingestellte Menschen, die ihr Leben realitätsfern leben. Der Ausdruck erhält außerdem ähnlich wie der Begriff „Freundchen“ eine Bedeutungsumkehr des Wortes „Freund“, die eher im Sinne von „Feind“ zu verstehen ist.

Weitere Bedeutungen von „Freunde der Sonne“

Obwohl ursprünglich negativ konnotiert, hat sich der Ausdruck „Freunde der Sonne“ mittlerweile von seiner ursprünglichen Begriffsbedeutung losgelöst und wird mittlerweile auch in einem positiven Sinne verwendet. Dies geschieht einerseits durch die Bezugnahme auf die eigentlichen Worte „Freunde“ und „Sonne“, die beide positive Anklänge besitzen und auf Menschen verweisen, die das Licht und die Energie schätzen und generell eine positive Stimmung verbreiten.

„Freunde der Sonne“ als Begrüßungsformel

Auch in modernen Medieninhalten wie Youtube-Videos hat sich die Redewendung zudem als allgemeine Begrüßungsformel durchgesetzt, die auf keine der genannten Bedeutungen zurückgreift. Sie steht schlicht als Platzhalter für die Adressierung einer bestimmten Gruppe, die auch als Zuschauer oder Kollegen bezeichnet werden könnte. Eine Youtuberin aus Deutschland, für die der Ausdruck zur Begrüßung besonders typisch geworden ist, ist die Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim.
Zudem wird die Redewendung als Teil der modernen Jugendsprache synonym mit anderen Begrüßungen wie „Freunde des Lichts“, „Freunde der Nacht“ oder „Freunde des guten Geschmacks“ verwendet.

Bedeutung von „Freunde der Sonne“ im deutschen Rap

Eine weitere Bedeutung des Begriffs „Freunde der Sonne“ ergibt sich aus der Szene des frühen Deutschraps. Der Rapper Kool Savas produzierte zusammen mit einigen anderen Musikern im Jahr 2003 das Album „Freunde der Sonne – Nur noch 24 Stunden“. Dieses wurde einer spontanen Idee in nur 24 Stunden fertiggestellt.

Dabei wird die Abkürzung „FDS“ allerdings nicht nur als Kürzel für „Freunde der Sonne“ verwendet, sondern steht zudem für die beleidigende Aufforderung „Friss den Scheiß“ und ist somit mit einer Doppeldeutigkeit versehen. Sie lehnt sich damit an die amerikanische Abkürzung „FTW“ an, die einerseits „for the win“, also „für den Sieg“, andererseits aber auch „f_ck the World, also „F_ck die Welt“. Beide Abkürzungen können an das Satzende gesetzt werden, um den vorangegangenen Satz zu verstärken oder zu unterstreichen sowie ihm eine ironische Wendung zu geben.

Abseits der Deutschrap-Szene hat diese Bedeutung des Begriffs „Freunde der Sonne“ allerdings keine größere Popularität erlangt und wird deshalb auch nur von wenigen Menschen verstanden. Dennoch bietet sie eine dritte Interpretationsmöglichkeit der Redewendung, die eher der an die ursprüngliche Begriffsneuschöpfung von Stefan Effenberg angelehnt ist.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.