Was bedeutet „Festung Europa“ ?

Ursprünglich wurde der Begriff „Festung Europa“ während des Zweiten Weltkrieges verwendet. Damit wurden unter anderem die Pläne zur Sicherung der vom Deutschen Reich besetzten Teile Europas bezeichnet. Unter anderem sollte eine Invasion der vom Deutschen Reich – insbesondere in Nordfrankreich – besetzten Gebiete durch die Alliierten verhindert werden. Hierzu waren Verteidigungsanlagen wie der Atlantik-Wall und eine Neuorganisation der Luftwaffe gedacht.

Heutzutage wird mit dem Begriff „Festung Europa“ die Außen-, Asyl- und Einwanderungspolitik der EU gegenüber Drittstaaten bezeichnet.

Was bedeutet „Festung Europa“?

Der Begriff „Festung Europa“ kann als Forderung und Kritik verstanden werden.

Festung Europa als Forderung

Die Festung Europa kann als Forderung verstanden werden, die Grenzen zu schließen, zu sichern und Flüchtlinge davon abzuhalten Europa zu betreten. Damit sind insbesondere Flüchtlinge gemeint, die über das Mittelmeer nach Italien, die Straße von Gibraltar oder Ceuta / Melilla nach Spanien oder über die Türkei nach Griechenland wollen.

Die Forderungen und die Gespräche über eine Festung Europa nahmen nach der Flüchtlingskrise im Jahr 2015 stark zu. Diese Forderungen sind eine Reaktion auf die ungesteuerte und unkontrollierte Masseneinwanderung, sowie auf die sich verschlechterte Sicherheitslage.

Festung Europa als Kritik

Ebenso wird der Begriff „Festung Europa“ als Kritik für eine zu harte Sicherheitspolitik verstanden, die Flüchtlinge zwar abhalte Europa zu betreten, aber Fluchtursachen nicht bekämpft.

Der EU wird vergeworfen, dass sie sich abschotte, Grenzanlagen wie z.B. den Grenzzaun bei Ceuta errichte und verhindere, dass Flüchtlinge über die spanische Exklaven, das Mittelmeer oder die Türkei Europa erreichen. Unter anderem ist für die Grenzsicherung die EU-Grenzschutzagentur Frontext zuständig.

Wer sprach von der Festung Europa?

2015 forderte die österreichische Innenministerin Johanna Mikl-Leitner die Außengrenzen der Europäischen Union strikter zu sichern. Sie forderte: „Müssen an Festung Europa bauen.“ Siehe: 1

„Festung Europa“ ist der Name einer europäischen Bürgerbewegung, die sich gegen eine Masseneinwanderung und eine europäische Zentralregierung einsetzt.

Die Identitäre Bewegung fordert auch eine „Festung Europa“ und verlangt, dass die Grenzen geschlossen werden.

Der FPÖ-Sprecher für Sicherheit Dr. Walter Rosenkranz forderte: „Endlich die Festung Europa vorantreiben“ – Siehe: 2

Politische Aktivisten des „No Border Netzwerk“ und von „Pro Asyl“ benutzten auch den Begriff „Festung Europa“.

Von Festung Europa wird auch im Bezug auf den Freien Welthandel gesprochen. Unter anderem verwahrte sich der ehemalige Bundeskanzler Helmut Kohl gegen eine Festung Europa. Siehe: 3

Wo werden europäische Grenzen heute gesichert?

Europäische Grenzen werden in folgenden Regionen gesichert:

  • Die Grenzen zu Marocco der spanische Exklaven in Afrika, Ceuta und Mellila, werden geschützt.
  • Die Straße von Gibraltar wird vor Flüchtlingen aus Marocco geschützt.
  • Die italienische und maltesische Küste werden vor Flüchtlingen aus Libyen und Tunesien geschützt.
  • Die Kanarischen Inseln werden vor Flüchtlingen aus Marokko geschützt.
  • Die bulgarisch-türkische Grenze wird gesichert. Insbesondere das Tal des Flusses Mariza (Auch Maritza genannt).
  • Die östlichen Grenzen der Europäischen Union zur Ukraine, Weißrussland, Moldavien und Russland werden gesichert.
  • Die süd-östlichen Grenzen der Europäischen Union zu Bosnien und Herzegowina, Serbien, Montenegro, Albanien und Macedonien werden gesichert.
  • Die südliche und nördliche Ägäis wird gesichert.

Wie werden die Grenzen heute gesichert?

Grenzen werden mit Stacheldraht, hohen Zäunen und Barrieren, sowie moderner Überwachungstechnik geschützt. Es werden Schnellboote, Hubschrauber, Drohnen und Kriegsschiffe eingesetzt.

Trivia

Die britischen Musiker „Asian Dub Foundation“ veröffentlichten 2003 eine Single, die den Titel „Fortress Europe“ trug und sich mit dieser Thematik beschäftigte.

„Festung Europa“ ist ein Film vom Regisseur Želimir Žilnik. Er wurde 2000 veröffentlicht und behandelt die Schicksale und Motive von Migranten, die versuchen illegal in die EU einzuwandern. Dabei zeigt er Menschen, denen es gelungen ist nach Europa zu gelangen und Menschen, die dabei scheiterten.

Varianten

  • Europäische Festung
  • Festung Westeuropa

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.