Was bedeutet ergonomisches Sitzen? Bedeutung, Definition

Was bedeutet ergonomisches Sitzen, Bedeutung, Definition


In den vergangenen Jahren wurde immer häufiger über ein gesundes Maß an Ergonomie im Alltag nachgedacht. Aktuell handelt es sich um die beste Möglichkeit, um die Nachteile eines zu langen Sitzens zu reduzieren. Doch was genau verbirgt sich hinter dem Begriff und wie lässt sich das Konzept in den Alltag integrieren? Die wichtigsten Punkte zu diesem Thema nehmen wir hier in diesem Artikel genau unter die Lupe.

Definition von Ergonomie

Unter Ergonomie wird in diesen Tagen die Wissenschaft von der Gesetzmäßigkeit menschlicher Arbeit verstanden. Ziel ist es dabei, die Bedingungen von Arbeit, ihren Ablauf und die Anordnung der zu greifenden Gegenstände zu optimieren. Damit soll es möglich sein, das Ergebnis der Arbeit qualitativ und wirtschaftlich zu optimieren. Zugleich kann es auf diese Weise gelingen, die arbeitenden Menschen so wenig wie möglich zu ermüden und sie zugleich vor Schädigungen zu schützen.

Diese Ziele verfolgt die Ergonomie allerdings nicht nur auf kurzfristiger Basis. Auch bei Tätigkeiten, die über viele Jahre hinweg ausgeübt werden, soll auf diese Weise eine Optimierung stattfinden. Auf diese Weise profitieren Arbeitnehmer in sehr vielen verschiedenen Branchen von den Gesetzen der Ergonomie, die etwa seit 1850 erforscht werden. Den größten Erkenntnisgewinn konnten die Wissenschaftler aber in den vergangenen Jahrzehnten erreichen.

Gesundes Sitzen im Alltag

Ergonomie kann damit auch ein Schlüssel sein, um das viele Sitzen im Alltag auszugleichen. In den vergangenen Jahren wurde viel über die negativen Auswirkungen bekannt, die damit auf Dauer verbunden sein können. Der Auslöser dafür sind oft falsch eingestellte Stühle, welche zum Beispiel nicht auf die Körpergröße des Sitzenden angepasst sind. Die Lösung sind multifunktionale und entlastende Stühle, wie zum Beispiel der Haider Bioswing 780. Sie passen sich dank einer ausgeklügelten Mechanik exakt den körperlichen Bedingungen an. Auf diese Weise ist es dank einer optimalen Einstellung aller Maße möglich, mit den Bürostühlen von Haider die optimalen Bedingungen für die Arbeit am Schreibtisch zu erreichen. Zu den besonderen Innovationen zählt außerdem eine horizontale Auslenkung der Sitzfläche. Auf diese Weise reagiert der Haider Bürostuhl auf jegliche Bewegungen des Körpers und pendelt diesen wieder in die Mitte zurück. Weitere Informationen sind auch auf der Seite von Haider zu finden.

Darüber hinaus bietet die Ergonomie nicht nur bei der Gestaltung der Sitzgelegenheit die Möglichkeit, Rücksicht auf die körperliche Gesundheit zu nehmen. Ebenso ist es wichtig, weitere Elemente des Arbeitsplatzes richtig einzustellen. Dies gilt zum einen für den Schreibtisch, der exakt die richtige Höhe aufweisen sollte. Experten raten aus dem Grund dazu, sich für höhenverstellbare Produkte zu entscheiden. Damit ist die Chance verbunden, sie individuell anzupassen und damit genau den gewünschten Effekt zu erreichen. Gleiches gilt für die Einstellung des Bildschirms, der in der Regel das Herzstück der eigenen Arbeit darstellt. Dieser sollte nicht nur auf der richtigen Höhe positioniert sein, indem sich die Sichtachse in etwa auf Höhe der oberen Kante des Bildschirms befindet. Darüber hinaus ist der richtige Abstand zum Auge wichtig, um auf diese Weise Schädigungen zu vermeiden. Zugleich ist es auf diese Weise möglich, einer vorzeitigen Erschöpfung vorzugreifen und damit länger die gewünschte Leistung zu erbringen.

Das sind die langfristigen Vorzüge

Ein ergonomisch ausgestatteter Arbeitsplatz stellt so manches Erfordernis. Entsprechend ist es für die Gestaltung notwendig, in einem ersten Schritt Geld in die Hand zu nehmen. Auf lange Sicht ist damit jedoch die Chance verbunden, vielseitige Vorteile zu genießen und die Investition auf diese Weise zu amortisieren. Nach diesem Prinzip haben zum einen Selbstständige oder Freiberufler im Home Office die Möglichkeit, in ihre Ausstattung zu investieren. Ebenso interessant sind die langfristigen Vorzüge jedoch für Arbeitnehmer, welche ihre Angestellten mit dem notwendigen Material ausstatten möchten.

Schon mittelfristig stehen mit einer klugen Investition gesundheitliche Vorteile in Verbindung. Dementsprechend ist es möglich, zum Beispiel die Zahl der Fehltage aktiv zu reduzieren. Auch ältere Arbeitnehmer haben die Möglichkeit, noch länger im Unternehmen zu bleiben und beschwerdefrei die gewünschte Leistung zu erbringen. Langfristig kann sich aus der Investition somit eine besondere wirtschaftliche Triebkraft entwickeln. Diese wird auch indirekt gefördert, indem zum Beispiel das Klima im Betrieb deutlich verbessert werden kann. Damit ist langfristig die Chance verbunden, auf mehreren Ebenen positiv auf die Performance einzuwirken und damit die Vorteile einer verbesserten Ergonomie auf lange Sicht nutzbar zu machen.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.