Was bedeutet Du Geier, Wie die Geier, geiern? Bedeutung, Definition, Wortherkunft

Die Phrasen „Du Geier“ und „Wie die Geier“, sowie das Verb „geiern“ bedeuten, dass jemand sich gierig, aufdringlich, unersättlich und rücksichtslos verhält. Eine Person die „geiert“ oder sich wie ein „Geier“ verhält, stürzt sich auf etwas oder jemanden. Sie ist nur auf ihren Vorteil bedacht und will anderen etwas wegschnappen.

„Du Geier“ und „Wie die Geier“, sowie das Verb „geiern“ leiten sich vom Verhalten der Greifvögel „Geier“ ab. Geier sind dafür bekannt, sich auf Aas zu stürzen und ein krankes Tier so lange zu verfolgen bis es Tod ist. Wenn Geier fressen, so gehen sie nicht zimperlich vor, sondern zerreißen das Aas innerhalb weniger Momente. Jeder Geier versucht dabei, dass meiste von der „Beute“ abzubekommen. Geier sind gierig.

Das Wort „Geier“ bedeutet „der Gierige“. Es leitet sich vom althochdeutschen „gir“ ab, was „gierig“ bedeutet.

Was bedeutet „Du Geier“? Bedeutung

Wird zu jemanden „Du Geier“ gesagt, so wird damit dieser Person vorgeworfen, dass sie gierig ist und nur an ihren eigenen Vorteil denkt. Auch bedeutet „Du Geier“, dass die Person ungeduldig ist, unersättlich ist, drängelt und sich wie ein Geier auf etwas stürzt (als gäbe es nicht genug).

„Du Geier“ wird als Vorwurf verwendet, wenn jemand versucht durch rücksichtsloses Verhalten einen Vorteil zu erhalten und anderen etwas wegschnappen will. „Du Geier“ bedeutet in dem Kontext auch, dass die Person eine schlechte bis gar keine Erziehung genossen hat.

Was bedeutet „Wie die Geier“? Bedeutung

Während „Du Geier“ eine Person einzeln bezeichnet, wird mit „Wie die Geier“ ein Urteil über mehrere Personen getroffen, die als Gruppe agieren. Hierbei bedeutet auch „Wie die Geier“, dass die Personen aufdringlich, gierig und nur auf ihren Vorteil bedacht sind. Sie stürzen sich auf etwas oder jemanden.

Beispiele:

  • Wenn sich am Buffet die Gäste drängen und jeder versucht das beste Stück zu ergattern. „Wie die Geier“.
  • Ein Promi verlässt sein Auto und die Paparazzi stürzen sich wie die Geier auf ihn.
  • Auf die Liegen am Pool stürzen sich die Gäste wie die Geier.
  • Es dauert mehr als eine Stunde das Mittagessen zukochen. Doch beim Essen stürzen sich alle wie die Geier auf das Essen und innerhalb weniger Minuten ist alles weg.

Was bedeutet geiern / gegeiert? Verb, Bedeutung

Das Verb „geiern“ und die Vergangenheitsform „gegeiert“ leiten sich vom Namen der Aas-fressenden Greifvögel Geier ab. Das Verb „geiern“ kennt mehrere Bedeutungen:

  • sich gierig und aufdringlich verhalten
  • aufdringlich betteln
  • laut lachen und teils mit Schadensfreude über jemanden oder etwas lachen

Wenn jemand sich gierig und aufdringlich verhält, so ist für andere sofort ersichtlich, dass diese Person etwas will.

Beispiel:

  • „Er geierte die ganze Zeit auf mein Essen.“
  • „Die Jungs geierten den Mädchen nach.“

Eine weitere Variante ist „nach geiern“. Es bedeutet so viel wie „gierig hinterherschauen“.

Was bedeutet „Geier“ als Bezeichnung für eine Person?

Eine gierige und rücksichtlose Person, die nichts abgeben will und alles für sich möchte, wird auch „Geier“ genannt.

Eine Person mit Glatze wird auch „Geier“ genannt. Wie ein Geier hat sie keine Haare auf dem Kopf.

Wortherkunft: Du Geier, Wie die Geier, geiern

Die Greifvögel Geier zeichnen sich durch ein besonderes Verhalten aus. Sie sind Aasfresser und verfolgen kranke Tiere bis diese tot sind. Wenn Geier Aas gefunden haben, so stürzen sie sich auf das tote Tier und reißen sein Fleisch heraus.

Geier sind gierig, unersättlich, drängeln und essen, als ob sie nie wieder etwas bekommen würde. Geier scheinen immer ausgehungert zu sein. Diese Beobachtung wurde auf Menschen verbal übertragen, die sich auch gierig und unersättlich verhalten.

Weitere Bedeutung von Geiern

Es gibt in Bayern vier Ortsteile verschiedener Gemeinden die „Geiern“ heißen.

„Frei wie die Geier“ ist ein Album der Band Puhdys.

„Unter Geiern“ ist ein 1964 veröffentlichter deutscher Film.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.