Was bedeutet Shatterhand auf deutsch? Bedeutung, Übersetzung, James Band

Der englische Name „Shatterhand“ heißt auf deutsch: Schmetterhand.

Der Name „Shatterhand“ ist in Deutschland insbesondere durch Old Shatterhand, einem Helden aus Karl Mays Westernromanen Winnetou bekannt. Der 25. James Bond Teil heißt „Shatterhand“. Doch mit dem Westernhelden hat der 25. James-Bond-Film nichts zu tun, denn Dr. Shatterhand ist der Deckname eines bekannten Bond-Bösewichts!

Das englische Wort „to shatter“ heißt als Verb auf deutsch:

  • zerbrechen
  • zerschellen
  • zerschmettern
  • zerspringen
  • zertrümmern

„To shatter“ bezeichnet allgemein den Vorgang, dass etwas durch einen Aufprall oder Gewalteinwirkung in mehrere Teile zerbricht.

James Bond: Shatterhand (Bedeutung Name)

Der 25. James-Bond-Film heißt (vermutlich) „Shatterhand“. Aktuell ist „Shatterhand“ nur der Arbeitstitel des Filmproduktion.

Der Name Shatterhand nimmt Bezug auf den elften 1964 veröffentlichten James-Bond-Roman „You Only Live Twice“ von Ian Fleming. Der deutsche Titel ist „Du lebst nur zweimal“. Dort verwendete im englischen Original der James-Bond-Antagonist Ernst Stavro Blofeld den Decknamen „Dr. Guntram Shatterhand“. In der deutschen Fassung verwendete er den Decknamen „Dr. Guntram Martell“.

Deswegen kann vermutet werden, dass Ernst Stavro Blofeld im neuen James-Bond-Film auftreten wird und seine Rückkehr stattfindet. Ernst Stavro Blofeld wurde im James-Bond-Film „Spectre“ von Christoph Waltz gespielt. Am Ende von Spectre wurde Blofeld lebend festgenommen, so dass es durchaus denkbar ist, dass er in Shatterhand auftreten wird.

Im Jahr 2020 soll der 25. James-Bond-Teil „Shatterhand“ ausgestrahlt werden.

In der Filmdatenbank von Production Weekly wurde der 25. James-Bond-Film unter dem Arbeitstitel „SHATTERHAND“ gelistet. Dies ist die Quelle.

Old Shatterhand

„Old Shatterhand“ erhielt den Namen „Old Shatterhand“ nachdem beobachtet wurde wie er einen Angreifer mit einem Schlag KO schlug. Old Shatterhand heißt mit richtigen Namen eigentlich Karl und ist Deutscher, der im 19. Jahrhundert in die USA auswanderte. In den USA war er als Landvermesser und Kartograf für eine Eisenbahnstrecke tätig. Durch diese Tätigkeit lernte er auch Winnetou kennen.

„Old Shatterhand“ ist eine Romanfigur aus Winnetou-Romanen von Karl May. Der Blutsbruder von Old Shatterhand ist Winnetou.

Weiteres zu Old Shatterhand.

In verschiedensten Werken kommt Old Shatterhand vor:

  • „Old Shatterhand“ heißt ein 1964 veröffentlichter deutscher Film
  • Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten
  • Karl May – Shatterhand Box
  • Old Shatterhand in der Heimat
  • Mescalero: Neue Geschichten mit Winnetou und Old Shatterhand
  • Old Shatterhand vor Gericht
  • Winnetou und Old Shatterhand

Für den Fasching gibt es sogar ein Old-Shatterhand-Kostüm.

Verschiedenste deutsche Musiker wähnen Old Shatterhand in ihren Liedern. So unter anderem Money Boy („Adios Amigo“), die Sportfreunde Stiller („Lass mich nie mehr los“), Felix Krull („Hofbräuhaus“), Juli („Wir beide“) und Milonair („Hör gut zu“).

Villa Shatterhand

Die Villa SHATTERHAND steht in der Stadt Radebeul, in der Karl-May-Straße 5, in Sachsen, Deutschland. Die Villa ist Teil des Karl-May-Museums und steht unter Denkmalschutz.

Karl May (1842 – 1912) kaufte die Villa im Jahr 1896 und zog sofort ein. Den Schriftzug „Villa Shatterhand“ ließ er im selben Jahr anbringen. Karl May wohnte bis zu seinem Tod in dem Haus.

Weitere Bedeutung von Shatterhand

„Shatterhand“ ist ein 1991 veröffentlichtes Videospiel für NES.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.