Was bedeutet Crybaby auf deutsch? Übersetzung und Bedeutung erklärt

„Crybaby“ ist eine englische Bezeichnungen, die folgende geläufige Übersetzungen auf deutsch hat:

  • Heulsuse / Heulboje / Heulpeter
  • Schreihals

Crybaby kann weiterhin in der Umgangssprache auch wie folgt übersetzt werden:

  • Memme
  • Weichling

Wer wird als „Crybaby“ bezeichnet und warum?

„Crybaby“ ist eine Bezeichnung, die in der Regel für Kinder verwendet wird, die viel und ohne ersichtlichen Grund weinen. Diese Kinder neigen dazu, aus kleinsten und unscheinbaren Gründen zu weinen, zu schreien und Theater zu machen. Anlass könnte sein, dass sie die Aufmerksamkeit ihrer Eltern einfordern und sehr unsicher sind. (Kinder die weinen und schreien, lösen bei Eltern Sorge aus.)

Aber auch Erwachsene werden als „Crybaby“ bezeichnet, wenn diese sich grundlos über vieles beschweren und rumheulen. Insbesondere werden Personen, die sich häufig und oft darüber beschweren, dass sie ihren Willen nicht bekommen haben, als „Crybaby“ bezeichnet. Der Anlass des Weinen und Beschwerens ist, dass jemand seinen Willen nicht bekommen hat.

„Crybabys“ sind besonders sensibel, schnell verletzt, sehr unsicher und halten wenig aus. Mit dem Weinen fordern sie die Aufmerksamkeit und den Zuspruch anderer ein, sowie das sie ihren Willen erhalten.

Crybully

Als „Crybully“ werden Personen bezeichnet, die das Verhalten von Crybabies immitieren, um so ihren Willen durchzusetzen und Vorteile zu erhalten. Dabei geben die Crybullies vor, benachteiligt oder Opfer von etwas zu sein.

Der Ausdruck „Crybully“ setzt aus den Worten „Crybaby“ und „Bully“ zusammen. Der englische Ausdruck „Bully“ kann auf deutsch mit „Tyrann“, „Rüpel“, „Fiesling“ und „Schläger“ übersetzt werden. Ein Bully ist aber auch brutaler Kerl.

Zum Wort „Crybaby“

Der Ausdruck „Crybaby“ setzt sich aus den englischen Worten „cry“ und „baby“ zusammen.

Das englische Verb „to cry“ bedeutet auf deutsch: weinen, schreien, heulen. Das englische Substantiv „cry“ bedeutet auf deutsch: Schrei, Aufschrei, Weinen

„Baby“ bezeichnet ein kleines Kind.

Ein „Crybaby“ kann also wortwörtlich auf deutsch mit „Schreibaby“ oder „Weinbaby“ übersetzt werden. Damit ist gemeint, dass jemand wie ein Baby schreit oder weint.

Weitere Bedeutung von Crybaby / Cry-Baby

„Cry-Baby“ ist ein US-amerikanischer Film, der im Jahr 1990 erschienen ist. Johnny Depp spielt im Film mit. Der Film spielt in den 1950er Jahren und dreht sich, um eine dem Musical Grease vergleichbare Liebesgeschichte.

„Cry Baby“ heißt ein Theaterstück.

Devilman Crybaby

„Devilman Crybaby“ ist eine japanische Anime-Serie, die auf den Mangas con Go Nagai „Devilman“ aufbaut. Am 5. Januar 2018 wurde die erste Episode veröffentlicht.

Melanie Martinez – Cry Baby

„Cry Baby“ heißt das Debüt-Studioalbum der US-amerikanischen Sängerin Melanie Martinez und ein Song auf dem Album. Es wurde am 14. August 2015 veröffentlicht. Sie wurde die US-amerikanische TV-Show „The Voice USA“ bekannt.

„Cry Baby“ in der Musik

„Cry Baby“ heißt das Album folgender Musiker:

  • Beach Bunny
  • Destroy Boys (Crybaby / Vixen)
  • Lil Peep (Veröffentlicht am 10 Juni 2016)
  • Maja Francis (Veröffentlicht am 23. März 2018)

Folgende Musiker haben ein Lied namens „Cry Baby“ veröffentlicht:

  • Abra
  • Afu-Ra
  • Cage The Elephant
  • Ceelo Green
  • Cherry Glazerr
  • Demi Lovato
  • Fickle Friends
  • Janis Joplin
  • Lil Peep
  • Mariah Carey
  • Melanie Martinez
  • Paloma Faith
  • Pixie Lott
  • Santana
  • Sworn In
  • Tech N9ne
  • The Full Tilt Boogie Band
  • The Neighbourhood
  • Waterparks
  • Waves

Bücher mit „Cry Baby“

„Cry Baby – Scharfe Schnitte“ ist ein Roman von Gillian Flynn und Susanne Goga-Klinkenberg

„Cry Baby“ ist ein Buch von Ginger Scott.

„Cry Baby“ ist ein Buch von David Jackson.

Weiteres zu „Cry Baby“

Verschiedene Puppen tragen den Namen „Cry Baby“.

„Cry Baby“ ist ein Modelabel.

„Cry Baby“ heißt ein Waffe aus dem Spiel Borderlands.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.