Was bedeutet „Connaisseur“? Bedeutung, Definition, Erklärung

Was bedeutet Connaisseur, Bedeutung, Definition, Erklärung


Ein Connaisseur ist ein Mensch, der ein Experte in einem bestimmten Bereich ist. Er hat besondere Fähigkeiten.

Hauptsächlich findet man Connaisseure in der Bildenden Kunst. In diesem Bereich geben sie ihr Fachwissen zur Identifizierung von Stilen und Zuordnung von Werken weiter, z.B. bei Gemälden oder anderen Bildern, die nicht genau in eine Epoche zugeordnet werden können. Bei Weinen sieht das Aufgabenfeld eines Connaisseurs ähnlich aus, wenn das genaue Alter eines Weins bei einer Weinverkostung bestimmt werden soll.

Connaisseure gibt es auch in anderen Bereichen. Sie sind Feinschmecker, Weinkenner und Gourmets. Connaisseure  haben teils einen einzigartigen und besonderen Geschmack.

Bedeutung und Ursprung des Wortes „Connaisseur“

Das lateinische Verb „cognoscere“ bedeutet „erkennen“ oder „kennenlernen“. Dies wurde zum altfranzösischen Verb „conoistre“, das „wissen“ bedeutet und vom Substantiv „conoisseor“ abgeleitet.

Im Jahr 1714 bedeutete „Connaisseur“ nichts anderes als Experte für etwas Bestimmtes zu sein. Der Connaisseur gennoss zu dieser Zeit durch sein Wissen hohes Ansehen in der Gesellschaft.

Der Connaisseur ist ein „Kenner“. Im Sinne dieses deutschen Wortes sollte das Wort Connaisseur auch verstanden werden.

Das Wort bezieht sich auf eine Person, die sich dem Erwerb oder der Entwicklung von Expertenwissen einem bestimmten Thema widmet, einschließlich Bereichen wie Küche und bildende Kunst. Der Begriff kann eine negative Konnotation tragen, da er häufig mit Anmaßung oder Arroganz verbunden ist.

Beispiele: Connaisseur

Es ist möglich, ein Connaisseur oder Experte in einer Vielzahl von Bereichen zu sein, einschließlich Wein, Kunst oder einer bestimmten Art von Musik.
In der heutigen Zeit bezieht sich ein Connaisseur nicht mehr nur auf Bildende Kunst, Musik oder Weine, sondern auf alle Bereiche des Alltags. Es gibt einen YouTuber, der die Qualität von Brathähnchen rezensiert. Er hat einen mittelgroßen Kanal auf der Social Media Plattform YouTube. Er bewertet nicht nur Brathähnchen, sondern auf Mode oder andere Artikel und bezeichnet sich selbst als Connaisseur.

Ein anderes Beispiel ist Nelson Freire beim Warschauer Chopin und seinem Europafestival. Der angesehene brasilianische Pianist, bringt seine exquisite Musikalität in einem Programm von Bach, Schumann und Chopin nach Warschau und wird als Connaisseurcer Musik bezeichnet.

Connaisseur in der Kunst

Connaisseure in der Bildenden Kunst haben die Fähigkeiten, durch Erfahrungen, verschiedenen Techniken und einem geschulten Auge das Jahr, die Epoche und den Stil eines Bildes genau zu deuten. Intuition macht auch einen großen Teils eines Connaisseur in der Kunst aus, allerdings beruhen die Einschätzungen von Connaisseuren immer auf Fakten. Die Intuition hilft dem Connaisseur nur bei der Bestimmung der genauen Daten des Bildes.

Connaisseure gehen bei der Bewertung von Kunst sehr genau ins Detail und versuchen feine Nuancen am Bild zu sehen und verwenden eine umfangreiche Analysemethode, um die Authentizität, die Qualität und die Urheberschaft des Gemäldes zu validieren und zu bewerten. Ein Connaisseur schmückt sich häufig mit seinen Werken, die er/sie erkannt und analysiert hat. Diese Bewertungen können sehr wichtig sein, wenn ein genauer Wert eines Gemäldes ermittelt wird.

Doch welche Aufgabe hat dann ein Kunsthistoriker? Für viele sind Connaisseure und Kunsthistoriker Personen, die ungefähr das gleiche Aufgabenfeld haben. Beides sind Kenner und Experten auf ihrem jeweiligen Gebiet.

Connaisseure müssen nicht immer Merkmale einer bestimmten Epoche kennen, sondern sich mit den Erschaffern der Bilder auseinander setzen und spezielle Merkmale eines Künstlers bemerken. Ein Künstler möchte mit einem bestimmten Stil im Gemälde eine Botschaft senden, die einzigartig ist. Connaisseure müssen mit der Zeit ihren eigenen Stil entwickeln und sich ständig weiterbilden. Es ist unglaublich schwer, alle Nuancen in einem Bild zu erkennen und den Blick für bestimmte Details zu entwickel.

Connaisseure benötigen verschiedene Fähigkeiten, wie sie Kunst betrachten, wie sie bewerten und recherchieren und wie sie mit dem Gemälde eines Künstlers umgehen müssen. Ein Connaisseur muss sich ständig weiterbilden, Museen und Ausstellungen besuchen und über die Merkmale einzelner Künstler recherchieren.

Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: Bedeutung von Worten, Fremdsprachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.