Was bedeutet murkelig / morkelig? Bedeutung, Definition


Das Adjektiv „murkelig“ hat verschiedene Bedeutungen. In diesem Beitrag stellen wir sie vor:

  • Das Adjektiv „murkelig“ beschreibt einen (leicht) verschmutzten oder verdreckten Hygienezustand bei Menschen, Tieren oder Gegenständen.
  • „Murkelig“ bedeutet auch: Klein, schwächlich, winzig, im Wachstum zurückgeblieben – in negativer Konnotation auch: unansehnlich.
  • „Murkelig“ kann auch „armselig“ bedeuten.

„Murkel“ ist die Substantivierung des Adjektivs „murkelig“.

Teils wird „murkelig“ auch mit „o“ geschrieben: „morkelig“.
Auch die Substantivierung „Murkel“ wird teils mit „o“ geschrieben: „Morkel“.

Als „Murkel“ werden kleine Personen, Tiere oder Wesen bezeichnet. Kinder werden gerne als Murkel bezeichnet.

Der Ausdruck „murkelig“ sollte nicht mit „muckelig“ verwechselt werden. „Muckelig“ bedeutet, dass etwas angenehm, gemütlich, kuschlig oder behaglich ist.

Herkunft vom Wort „murkelig“

Das Adjektiv „murkelig“ kann auf das niederhochdeutsche Wort „Murk“ zurückgeführt werden. „Murk“ bedeutet: Brocken, Knirps, Krümel. Als „Murk“ wurden kleine Gegenstände oder Menschen bezeichnet. Davon das Adjektiv „murkelig“ abzuleiten, erscheint sinnvoll.

Das Verb „murkeln“ kann demnach daher geleitet werden, dass das Zerreißen oder Zerstückeln von Brot dazuführt, dass „Murk“ (oder auch Murks) entsteht. Der Prozess der Murk-erzeugens, kann demnach als „murkeln“ bezeichnet werden. (Ein Verwandschaft mit dem Adjektiv „murkeln“ ist unbestätigt, aber denkbar. „Murkeln“ bedeutet etwas zerdrücken, zerbröseln oder unordentlich zusammenlegen.)

Der Ausdruck „Murks“ könnte auch in diese Reihe passen. „Murks“ bedeutet so viele wie „schlechte Arbeit“ oder „fehlerhafte Arbeit“ vollbringen. Wenn jemand bei seiner Arbeit nun etwas kaputt gemacht hat oder viele Brocken entstand sind, könnte dies als Murks bezeichnet wurden sein. (Damit wäre es direkt verwandt mit „murkeln“.)

Ob das Wort „abmurksen“ in die Reihe passt, muss geklärt werden. Es leitet sich vom niederdeutschen Verb „murken“ ab, was töten bedeutet.

Die hier genannten Theorien für die Herleitung der Bedeutung der Worte sind unbestätigt.

Beispiele mit Murkel und murkelig

  • „Du bist ein Murkel“
  • Schau Dir den kleinen Murkel an.“
  • „Bei dir ist es ganz schön murkelig.“

Varianten: Morkel, morkelig, murkelich, morkelich

Weitere Bedeutung von Morkel

„Morkel“ ist Nachname. Der südafrikanische Cricketspieler „Morné Morkel“ trägt den Namen.


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.