Mäkelpott

Bedeutung: Bezeichnet einen Menschen, der wählerisch und mäkelig beim Essen ist.

Im Wort „Mäkelpott“ ist das Adjektiv „mäkelig“ enthalten, welches für jemanden steht, der kritisch und wählerisch ist.

Wortart: Substantiv

Beispiel 1: „So ein Mäkelpott: Letztes hat es noch geschmeckt!“

Beispiel 2: „Dein Kind ist ein Mäkelpott.“

Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: Magdeburger Mundart, Umgangssprache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.