Was bedeutet Bollchen? Bedeutung, Definition


„Bollchen“ ist eine umgangssprachliche und ältere Bezeichnung für Bonbons, die zum lutschen gedacht sind.

Bollchen wird im Braunschweiger und Magdeburger Raum verstärkt gesprochen und ist auch in der plattdeutschen Mundart bekannt. Aber auch in der kasselänerischen und hessischen Mundart ist der Ausdruck bekannt.

Der Ausdruck „Bollchen“ wird auch in anderen Varianten gesprochen bzw. geschrieben:

  • Bolchen
  • Bollerchen
  • Boilchen
  • Bollschen

Das hochdeutsche Wort für Bollchen ist „Bonbon“. Das Wort „Bonbon“ leitet sich vom französischen Wort „bon“ her, was auf deutsch gut bedeutet. Durch die Verdoppelung entstand der Ausdruck „Bonbon“.

Herkunft: Wie der Ausdruck „Bollchen“ entstanden sein könnte

„Bollchen“ ist die Verniedlichung. Durch das angehängte „-chen“ entsteht sie. Zieht man die Verniedlichung ab, bleibt das Wort „Boll“ über.

Der Ausdruck „Bollchen“erinnert stark an den gebräuchliche Ausdruck für Zwiebeln und große Freude: Bolle. („Ich mich wie Bolle.“ = „Ich freue mich sehr.“)

Jedoch ist es unwahrscheinlich (und auch unbestätigt) dass der Ausdruck „Bollchen“ vom Wort für die Zwiebel „Bolle“ abstammt. Aber eine Verbindung zwischen der Freude („Bolle“) und dem Bollchen ist denkbar, aber unbestätigt. („Bollchen“ bereiten heute wie damals Kindern und Erwachsenen Freude)

Als weiterer Ausdruck für „Bonbon“ existiert der Ausdruck „Bongse“ und der norddeutsche Ausdruck „Bonschen“. (Von beiden könnte sich das hallische Schnongs ableiten.)

Erste industrielle und damit erschwingliche Bonbons kamen ab den 1840er Jahren auf den Markt in Deutschland. Vorher waren Bonbons sehr teuer und wurden in Hand hergestellt. Als an den französischen Höfen Bonbon serviert wurden, riefen die Kinder „Bon“, „Bon“. „Bon“ heißt auf deutsch: „Gut“. Daraus entstand der Ausdruck „Bonbon“. In der regionalen Mundart muss sich der Ausdruck zu „Bollchen“ weiter entwickelt haben.

Weitere Bedeutung von Bollchen

„Zum Bollchen“ heißt ein Restaurant in Bad Honnef in Nordrhein-Westfalen.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.