Wer ist Sigrid Ilumaa? Lebenslauf, Biografie, Steckbrief, Instagram


Sigrid Ilumaa ist eine deutsche Personaltrainerin.

Sie tritt darüber hinaus bei der deutschen Reality-Fernsehshow „Leben leicht gemacht – The Biggest Loser” in Erscheinung. Dort wird sie ab Januar 2022 als Trainerin neben den bisherigen Haupttrainern Christine Theiss und Ramin Abtin zu sehen sein.

Sigrid Ilumaa: Lebenslauf, Biografie, Steckbrief

Sigrid Ilumaa macht seit ihrem sechsten Lebensjahr Sport. Während ihrer Kinder- und Jugendzeit nahm sie unter anderem an verschiedenen Turniertänzen teil. Heute arbeitet sie als Personaltrainerin, Ernährungscoach, Yoga-Trainerin und betreibt das Personal-Training-Studio „Status Lounge” in Dachau. 2018 leitete sie einige Seminare im Rahmen der „Summer School”, die von Euro Education, einer privaten Schule für Weiterbildungen in den Bereichen Fitness, Ernährung und Personal Training ausgerichtet wurde.

Darüber hinaus tritt Sigrid Ilumaa mit Ernährungstipps und als Influencerin auf der Social-Media-Plattform Instagram in Erscheinung. Ihr Kanal hat mittlerweile etwas mehr als 1400 Follower und knapp 175 Abonnenten.

Sigrid Ilumaa: „Leben leicht gemacht – The Biggest Loser”

Sigrid Ilumaa wird ab Januar 2022 bei „Leben leicht gemacht – The Biggest Loser” zum ersten Mal vor der Kamera zu sehen sein. Sie ist allerdings schon ein langjähriger Bestandteil des Trainerteams. Bereits 2013 unterstützte sie den damaligen Web-Coach Daniel Aminati. Von 2014 bis 2021 arbeitete sie dann selbst als Web-Coach. In dieser Funktion unterstützte sie die Kandidaten dabei, ihre Ziele zum Abnehmen auch über den Drehschluss hinaus zu verfolgen. Ihre Arbeit mit einigen Kandidaten wurde teilweise in kurzen Web-Clips auf sat1.de gezeigt.

Teil des neuen Trainer-Trios bei „Leben leicht gemacht – The Biggest Loser” zu werden, sieht Sigrid Ilumaa als Verpflichtung, den Teilnehmenden mit ihrer motivierenden Persönlichkeit zu vielen Erfolgsmomenten zu verhelfen.

„Leben leicht gemacht – The Biggest Loser” ist eine deutsche Abnehmshow. In der Show werden übergewichtige Teilnehmer und Teilnehmerinnen an einem Ort (meist) im sonnigen Südeuropa von den Trainern und Coaches beim Abnehmen begleitet. Die Coaches und Trainer leiten die Übergewichtigen nicht nur, sie motivieren sie, helfen ihnen mental, bringen ihnen Ernährungspläne bei und geben Diättipps. Mit Unterstützung der Trainer und Coaches gelingt es einigen Teilnehmern innerhalb weniger Wochen Kilos im zweistelligen Bereich zu verlieren.

Die Show „Leben leicht gemacht – The Biggest Loser” funktioniert mit einem K.O.-System. Die Show muss verlassen, wer zu wenig abnimmt. Dieses System sorgt dafür, dass es am Ende der Show genau einen Gewinner bzw. genau eine Gewinnerin geben wird.

Um den Konkurrenzcharakter der Show abzuschwächen, wurde die Show umbenannt. Hieß sie früher nur “The Biggest Loser”, so heißt sie ab 2022 “Leben leicht gemacht – The Biggest Loser”. Damit rückt mehr in den Fokus, dass die Teilnehmer und Teilnehmerinnen durch ihre Teilnahme nicht nur ihre Kilos verlieren, sondern auch ein neues Leben führen können.

Sigrid Ilumaa im deutschen Fernsehen

  • 2022: „Leben leicht gemacht – The Biggest Loser”

Sigrid Ilumaa: Instagram

Instagram: sigrid.ilumaa

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.