Was sind Completionists (Komplettisten)? Bedeutung, Definition, Erklärung


Completionists bzw. auf deutsch “Komplettisten” sind Spieler, die ein Video-Spiel komplett zu 100 Prozent durch spielen wollen.

Was sind Completionists (Komplettisten)? Bedeutung, Definition, Erklärung

Das Ziel von Komplettisten (engl. Completionists) ist es, jedes Level in einem Spiel zu erreichen, jeden Gegenstand zu sammeln, jede Herausforderung zu meistern und/oder jede Auszeichnung (Tröphe oder Errungenschaft) zu erhalten. Sie wollen einfach alles. Sie wollen 100 Prozent.

Angetrieben werden Komplettisten (Completionists) von Spiele-Plattformen wie Steam, die Achievements haben, darüber informieren wie viele man erspielt und wie viele nochfehlen. Diese Plattformen haben öffentliche Fortschrittsbalken und Fortschrittsanzeigen, wo gesehen werden kann, wie weit jemand in einem Spiel ist. (Diese Fortschrittsbalken gibt es auch in Spielen wie z.B. Assassin’s Creed. Wer hier 98 Prozent erreicht hat, will die letzten zwei Prozent auch!)

Außerdem bieten Spiele-Plattformen wie z.B. “Steam” auch Informationen darüber, wie exklusiv ein Achievement ist. Sie informieren darüber wie viele Spieler eine bestimmte Errungenschaft schon freigespielt haben. Dies kann ein zusätzlicher antreibender Faktor sein.

Wenn Komplettisten (Completionists) ihr Ziel erreicht haben, so verlieren sie das Interesse am Videospiel.

Spiele-Entwickler wissen um Komplettisten (Completionists) um bauen deswegen absichtlich und/oder zusätzliche Herausforderungen in ihr Spiel ein. Auch sorgen Spieleentwickler dafür, dass es genug Achievements für die Spieler gibt. (All dies mit dem Ziel, dass Spieler möglichst lange mit ihrem Spiel spielen.)

Inhalte / Ziele für Komplettisten (Completionists)

  • Jedes Level erspielen
  • Jeden Gegenstand sammeln
  • Jede Charakter freispielen
  • Jede Nebenquest erledigen
  • Jedes Achievement, jede Trophäe und jede Errungenschaft erspielen
  • 100 Prozent eines Spieles absolvieren
  • Jedes Level / jede Map mit 100 Prozent abschließen

Konkrete Ziele:

  • Jede Flagge erreichen (Assassins Creed)
  • Jedes Pokémon sammeln
  • Jede Waffe freispielen

Warum machen Completionists (Komplettisten) das? Erklärungsversuch, Psychologie

Completionists wollen einfach alles. Sie haben den Wunsch danach, dass etwas komplett ist. Hier könnte der Zeigarnik-Effekt wirken. Der Zeigarnik-Effekt besagt, dass unerfüllte Aufgaben im Gedächtnis bleiben, während abgeschlossene Aufgaben sofort vergessen werden. Dieser Effekt könnte auf Komplettisten wirken. Denn sie wissen in der Regel, welche Errungenschaften oder Trophäen ihnen fehlen. Jetzt müssen sie sich nur noch daran machen, diese Errungenschaften oder Trophäen zu erspielen.

Ein zweiter Erklärungsansatz könnte einfach die ausgeprägte Sammellaune von Komplettisten (Completionists) sein. Dies zeigt sich besonders gut am Spiel Pokémon. Hier ist es eine große Freude für die Spieler, die Pokémon zusammenln. Je exklusiver das Pokémon, umso besser. Und wer eine vollständige Sammlung hat, ist … wohl der beste Spieler.

Daher ist die dritte Erklärungsansatz die Exklusivität. Manche Achievements oder Trophäen sind so exklusiv, also schwierig zu erspielen, dass sie besondere Hingabe, Skill und Kraft bedürfen.

Weitere Bedeutung von Komplettisten

“Die Chroniken des Komplettisten” ist eine Buchreihe von Dakota Krout.

” The Completionist” ist ein Gaming-YouTuber und Webvideo-Produzent.


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.