Was bedeutet spooky? Bedeutung, Definition, Erklärung

Was bedeutet spooky, Bedeutung, Definition, Erklärung


Spooky ist im alltäglichen Sprachgebrauch ein inzwischen recht etablierter Begriff, der sich im besonderen Maße auf mysteriöse Dinge bezieht. Vor allem rund um Halloween gewinnt dieser Begriff sehr stark an Bedeutung. Hier geht es um Geister und Gespenster, die hier gehäuft in Erscheinung treten könnten. Ausreichend erklärt ist das Wort spooky mit dieser Definition jedoch nicht. Um wirklich zu wissen, was nun spooky ist, sollte man sich einmal näher mit der aktuellen Jugendsprache beschäftigen.

Was bedeutet spooky? Bedeutung, Definition, Erklärung

Wird der Begriff von Jugendlichen verwendet, geht es definitiv nicht nur darum über Geister und Gespenster zu reden. Ganz im Genteil! Spooky deutet auf etwas ganz Ulkiges, komisches, jedoch auch vor allem unheimliches hin. Junge Menschen, die von einer Situation sprechen, die sich irgendwie spooky anfühlt, meinen damit vor allem, dass sie sich ein Stück weit unwohl fühlen und einer gewissen Situation nicht über den Weg trauen.

Das Wort spooky ist schnell in den Mund genommen und prägt sich zudem auch sehr leicht ein. Es ist sozusagen auch recht unverfänglich, da es sich nicht um ein Schimpfwort handelt. Außerdem wird mit diesem Ausdruck auch keine direkte Beleidigung ausgesprochen. Spooky darf man also vor allem immer dann sagen, wenn man eine weniger angenehme Situation mit einer Floskel belegen möchte, die keine zu negativen Assoziationen oder Unmut hervorrufen soll.

Siehe auch:

Spooky in Bezug auf Personen

Fällt irgendein Gegenstand plötzlich aus dem Regal, oder entsteht ein Geräusch, dass man sich nicht sofort erklären kann, so ist dies unheimlich und somit spooky. Dies lässt zunächst auch den Eindruck gewinnen, dass sich dieser Begriff nur auf bestimmte Situationen oder Gegenstände bezieht. Dies ist streng genommen jedoch nicht zutreffend.

Auch Personen können überaus spooky sein. Personen dieser Art tun dann zum Beispiel unheimliche Dinge. Sie können dabei auch ein wenig beängstigend oder eben auch sehr unheimlich wirken. Wer spooky ist, wird in vielen Fällen auch ein wenig verrückt oder eben anders als der Durchschnitt der Bevölkerung sein. Solche Personen fallen in besonderer Weise auf. Für das nähere Umfeld dieser Personen wird das gesamte Verhalten als relativ negativ angesehen. Oft ruft dies auch jede Menge Unverständnis hervor.

Man darf ruhig spooky sagen

Spooky ist wie bereits sehr eindeutig geschildert kein Schimpfwort und auch ein kein so negatives Wort, dass man es nicht ruhig verwenden dürfte. Als sehr vorteilhaft anzusehen ist unter anderem auch, dass es sich um ein Wort aus der englischen Sprache handelt. Nicht jedem wird somit unmittelbar klar, um was es sich denn hier eigentlich genau handelt.

Wenn man sich nun einmal länger mit diesem Wort beschäftigt wird sehr schnell deutlich, dass man eine konkrete Übersetzung ins Deutsche mit Vorsicht genießen sollte. Spooky ist unheimlich und im gewissen Maße beunruhigend und beängstigend. Bezieht man dies nun auf eine bestimmte Person, wäre eine konkrete Übersetzung in jedem Fall nicht angebracht. Die jeweils betreffende Person würde sich über derartige Titulierungen ganz sicher nicht freuen.

Spooky bezeichnet einfach nett, was eigentlich nicht nett, sondern viel mehr negativ und nicht wünschenswert ist. Das Wort spooky ist damit in jedem Fall ein echter Schlager und wird sich ganz bestimmt auf Dauer im Sprachgebrauch etablieren können. Hier muss man allerdings noch hinzufügen, dass Jugendliche und junge Erwachsene dieses Wort ganz besonders bevorzugt verwenden. Mit zunehmenden Alter nimmt die Verwendung dieses Wortes zumindest in der Tendenz immer stärker ab.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.