Was bedeutet Griefer, griefen, griefing? Bedeutung, auf deutsch, Definition

Als „Griefer“ werden Spieler in Online-Multiplayer-Spielen bezeichnet, die anderen den Spielspaß verderben und Probleme verursachen. Sie sind nicht daran interessiert das Spiel konstruktiv und positiv zu spielen, sondern wollen andere behindern, belästigen, bedrängen, ärgern, stören, provozieren oder nerven. Griefer beeinflussen das Spiel negativ, bewegen sich aber in den erlaubten Handlungsmöglichkeiten eines Spiel und nutzen Spielmechaniken zum Nachteil anderer aus. Sie verstoßen meist nicht gegen Regeln.

Griefern verderben anderen den Spaß, um sich an deren negativen Emotionen und deren Reaktion zu erfreuen. Dies wird auch Schadensfreude genannt. Ihr allgemeines Ziel ist es den Spaß anderer Spieler zu vermindern.

Ein deutsches Wort für Griefer ist „Spielverderber“, „Leidbringer“ oder „Verursacher von Leid“.

Beispiele für Griefer (griefing, griefen)

  • Bei Fußballspielen schießt ein „Griefer“ den Ball absichtlich ins Aus.
  • Bei Rennspielen fährt ein Griefer absichtlich als Geisterfahrer.
  • Bei Rollenspielen und Actionspielen töten Griefer absichtlich ihre Mitspieler oder sie nerven diese durch aufdringliches Verhalten.
  • Absichtliches Friendly Fire
  • Ein Griefer steht einfach nur herum.
  • Griefer verschwenden bewusst und gezielt die Zeit anderer Spieler
  • Griefer geben sich als Administratoren aus, um Spieler zu verunsichern.
  • Griefer versuchen Online-Spieler durch Fehlverhalten zum Absturz zu bringen.
  • Griefer laufen anderen Spielern hinterher.
  • Griefer spammen im Chat. (Spammen = Veröffentlichung massenhafter Botschaften)
  • Griefer töten ein und dieselbe Person immer wieder.
  • Griefer töten Spieler, die ein Spiel betreten sofort bei Spieleintritt. (Dies wird nicht gern in Online-Spielen gesehen.)
  • Griefer nehmen an einem Spiel nur passiv teil und stehen das ganze Spiel in einer Ecke oder verfolgen nicht das eigentliche Ziel. (Sie „campen“.)
  • Griefer blockieren für andere Spieler die Wege.
  • Griefer sorgen dafür, dass viele Monster sie verfolgen und locken dann die Monster zu anderen Spielern.
  • Griefer verlieren Spiele bewusst, um herabgestuft zu werden und gegen schwächere Gegner anzutreten.

Minecraft: Griefer und Creeper

Beim Spiel „Minecraft“ betätigen sich einige Spieler als Griefer. Sie zerstören absichtlich Gebäude oder Konstruktionen anderer Spieler. Sie klauen Gegenstände oder verunstalten Konstruktionen.

Der Minecraft „Creeper“ funktioniert ähnlich. Er schleicht sich an den Spieler an und explodiert nach wenigen Sekunden. Die Explosion zerstört Gebäude, Konstruktionen, Kisten und kann den Spieler verletzen bis töten.

Weiteres zu griefen und Griefern

Griefer freut es, wenn sie jemanden verärgern konnten. Erhalten sie keine Reaktion des Opfers, so sind sie meist enttäuscht.

Teils nehmen Griefer ihre Taten auf Video auf und veröffentlichen die Aufzeichnungen auf Videoplattformen.

„Griefing“ ist kein Cheaten (Schummeln). Die Unterscheid ist insofern wichtig, da Griefer kein Interesse haben durch das Griefen ein Spiel zu gewinnen oder Vorteile zu erlangen. Sie wollen einfach nur stören.

Schon seit den 1990er Jahren ist Griefing ein bekanntes Phänomen. In Spielen wie Ultima Online und Counter Strike trat es das erste Mal auf. Griefer sind aus Spielen wie Minecraft, Fortnite und anderen Spielen bekannt.

Maßnahmen gegen Griefer

Da das Phänomen des „Griefens“ schon lange bekannt ist, gibt es auf vielen Servern Anlaufstellen, wo Spieler sich über Griefer beschweren können. Diese Beschwerden können dazu führen, dass der Griefer zunächst verwarnt und später vom Server geschmissen oder verbannt wird.

In Minecraft werden Maßnahmen ergriffen wie: Konstruktionen werden per Programm geschützt oder neue Spieler erhalten sehr limitierte Rechte. Teils wird der Avatar der Griefer in virtuelle Gefängnisse gesperrt, wo er eine gewisse Zeit absitzen muss.

Was heißt „Griefer“, „griefen“, „griefing“ auf deutsch? Übersetzung, Bedeutung

„Griefen“ ist das eingedeutschte Verb und leitet sich vom englischen Verb „griefing“ ab.

Die Worte „griefer“ und „griefing“ leiten sich vom englischen Wort „grief“ ab. „Grief“ bedeutet auf deutsch:

  • Kummer
  • Leid
  • Trauer

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.