Was bedeutet Basic Bitch?

„Basic Bitch“ ist eine abwertende und negativ-konnotierte Bezeichnung für Mädchen und junge Frauen, die jeden Trend und alles Populäre mitmachen ohne dies zu hinterfragen. Sie tun dies, weil sie einzigartig und etwas besonderes sein wollen, sowie weil sie dazugehören wollen.

Trotz des großen Wunsches des „Basic Bitch“ individuell und einzigartig zu sein, hat sie mit ihrem Aussehen und ihren Interessen das Gegenteil erreicht. Sie ist unoriginell und einfältig. Sie legt leicht hervorsagbares Verhalten an den Tag. Sie macht das, was andere machen oder Prominente machen. (Die Basic Bitch denkt über sich selbst, dass etwas besonderes, einzigartig und eine tolle Person ist.)

Die Basic Bitch ist abhängig von der Populärkultur und von Marken, insbesondere Modemarken. Dies zeigt sich an ihrer Kleidung, an ihren Haaren, ihrem Makeup und ihren Interesse. Die Basic Bitch tut alles, um dazuzugehören.

Andere Ausdrücke für „Basic Bitch“ sind:

  • Durchschnitts-Mädchen
  • Mainstream-Mädchen

Die „Basic Bitch“ ist ein Stereotyp für Mädchen und junge Frauen.

Beispiele für Basic Bitch: Was sie so macht

Die „Basic Bitch“ liebt den Mainstream und macht jeden Trend mit. Die „Basic Bitch“ trug 2017 Hosen mit Löchern und Rissen. Im Winter trägt sie Ugg Boots. Die Basic Bitch hat lange glatte Haare, sie war in Australien und will etwas mit Menschen machen.

Wer ein Gespräch mit einer Basic Bitch führen möchte, sollte sich über aktuell Mädchen-Serien informieren, Australien und aktuelle Modetrends.

Die Basic Bitch hört Charts. Die Basic Bitch trinkt überteuerten und überzuckerten Kaffee. Im Herbst schmeckt dieser Kaffee nach Kürbis. Sie schaut Shows wie „Germany’s Next Topmodel“ oder „Der Bachelor“. Sie trinkt (grüne) Smoothies und hat eventuell sogar ein Tattoo.

Die Basic Bitch ist dauer-verbunden mit ihrem Handy, macht überall Selfies und liebt attraktive Schauspieler. Sie pflegt ihren Instagram-Account und liebt Sam Smith.

Das besondere den „Basic Bitch“ ist, dass sie alle einander ähneln. Mit dem großen Wunsch etwas besonderes zu sein und dem Umstand, dass sie jeden Trend mitmachen, haben die „Basic Bitches“ eine gewisse Uniformität erreicht.

Geschichte des Wortes „Basic Bitch“

Der Ausdruck „Basic Bitch“ wurde 2015 populär als das Model „Kate Moss“ aus einem Flugzeug geworfen wurde, weil sie sich störend verhielt und ihren Duty-Free-Wodka trinken wollte. Sie bezeichnete den Piloten als „Basic Bitch“. Die Polizei musste kommen, um Moss aus dem Flugzeug zubringen.

Der Ausdruck „Basic Bitch“ ist schon länger im englischsprachigen Raum verbreitet.

Der Ausdruck „Basic Bitch“ erhielt das erste Mal signifikante Suchanfragen bei google.de im November 2009. Jedoch begann der Durchbruch des Wortes erst im April 2014. Ab diesem Datum stiegen die Suchnachfragen massiv an. Im Oktober erhielt Google.de Rekordnachfragen nach dem Ausdruck „Basic Bitch“.

Zum Wort „Basic Bitch“

Der Ausdruck „Basic Bitch“ setzt sich aus den Worten „Basic“ und „Bitch“ zusammen.

Basic bedeutet:

  • einfach
  • grundlegend

Bitch bedeutet:

  • Zicke
  • Schlampge
  • Tussi

Der Ausdurck „Bitch“ kann bei „Basic Bitch“ nicht im Sinne von „Schlampe“ verstanden werden, sondern sollte im Sinne von „Tussi“ verstanden werden.

Der Ausdruck „Basic Bitch“ ist eine Alliteration.

„Basic Bitch“ in der Musik

Verschiedene Künstler haben ein Lied namens „Basic Bitch“ herausgebracht. Nachfolgend einige Beispiele:

  • Benny Mayne
  • Domo Genesis
  • Emilie Azalea
  • Meek Mill
  • Pedar Poy
  • The Game
  • TJ Porter

Viele Künstler haben den Ausdruck auch in ihren Texten erwähnt. Nachfolgend einige Beispiele:

  • Nicki Minaj, Drake & Lil Wayne – Lied: „No Frauds“ – Liedzeile: „Lil Boogie down basic bitch thinkin‘ she back“
  • Future – Lied: „March Madness“ – Liedzeile: „Fuck on a basic bitch“
  • Grace – Lied: „You Don’t Own Me“ – Liedzeile: „I get bored of basic bitches“
  • Logic – Lied: „Bounce“ – Liedzeile: „can’t fuck with no basic bitch“
  • Chris Brown – Lied: „High End“ – Liedzeile: „Put some ice on a basic bitch“

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.