Was bedeutet „Avocadolf“? Bedeutung, Definition

Avocadolf, Was bedeutet, Bedeutung, Definition, Erklärung


Hinweis: Dieser Beitrag dient der Darstellung und Dokumentation der Netzreaktionen auf Attila Hildmanns Aktivitäten und Äußerungen im Sommer 2020. Der Beitrag ist keine Meinungsäußerung, sondern gibt die Begriffsgeschichte des Ausdrucks „Avocadolf“ wieder.

„Avocadolf“ ist eine Wortneuschöpfung, die der ntv-Journalisten Benjamin Konietzny in einem auf ntv.de am 19. Juli 2020 veröffentlichten Beitrag verwendete. Durch die Reichweite von ntv.de wurde der Ausdruck „Avocadolf“ bekannter. (Link zum Beitrag: hier)

In seinem Kommentar äußerte sich der ntv-Journalisten Benjamin Konietzny zu den Aktivitäten und Äußerungen von Attila Hildmann. Der Kommentar enthielt die Hauptüberschrift „Hildmann will töten, der Staat schaut zu“ und die Unterüberschrift “ ‚Avocadolf‘ dreht völlig durch“.

In dem Beitrag schreibt Benjamin Konietzny, dass Attila Hildmann im Netz „Avocadolf“ genannt werde.

Im Kommentar von Benjamin Konietzny kommt das Wort „Avocadolf“ einmal in der Überschrift und einmal im Text vor.

Was bedeutet „Avocadolf“? Bedeutung, Definition

Das Wort „Avocadolf“ ist ein Kofferwort aus den Worten „Avocado“ und „Adolf“.

Im Kontext von Attila Hildmann kann die Avocado als eine Anspielung darauf interpretiert werden, dass Attila Hildmann nach eigenen Angeben Veganer ist und vegan lebt, sowie dass Attila Hildmann sich als veganer Koch mit veganen Restaurant in Berlin einen Namen in Deutschland gemacht hat.

Der Vorname „Adolf“ kann als Bezug auf den nationalsozialistischen und faschistischen Politiker Adolf Hitler interpretiert werden, der von 1933 bis 1945 Diktator des Deutschen Reiches war.

In seiner Bedeutung kann der Ausdruck „Avocadolf“ als Hitler-Vergleich interpretiert werden. Ein Hitler-Vergleich dient dazu, eine Person und ihre Meinung moralisch zu entwerten. Dies führt dazu, dass keine weiteren Gespräche mit der Person gesucht werden sollten oder dass die Person nicht (weiter) ernst genommen werden sollte. Der Ausdruck „Avocadolf“ kann aber auch in die Richtung interpretiert werden, dass sich über Attila Hildmann lustig gemacht werden soll, in dem er eben mit einer Avocado verglichen wird.

Der Ausdruck „Avocadolf“ ist als Spottname gedacht.

Weitere für Attila Hildmann auf Twitter verwendete Spottnamen sind:

  • Gemüse Göbbels
  • Gurken Göbbels
  • Gurken Göhring
  • Hirsehitler
  • Hitlauch
  • Holunder Himmler

Hinweis: Dieser Beitrag dient der Darstellung und Dokumentation der Netzreaktionen auf Attila Hildmanns Aktivitäten und Äußerungen im Sommer 2020 während der Coronakrise. Der Beitrag ist keine Meinungsäußerung.

Hinweis 2: Für Fakten wird im Beitrag der Indikativ verwendet. Für Interpretationen der Konjunktiv.

Verbreitung des Ausdrucks „Avocadolf“

Bei Google Trends zeigt sich, dass erste signifikante Suchanfragen nach „Avocadolf“ bei Google.de am 8. Juli 2020 erfolgten. Weitere Suchanfragen erfolgten am 14., 15. und 18. Juli. Erst mit dem veröffentlichten Kommentar von Benjamin Konietzny auf ntv.de stiegen die Suchanfragen nach „Avocadolf“ bei Google-Deutschland am 19. Juli 2020 ab 15 Uhr massiv an.

Auf Twitter wurde der Ausdruck „Avocadolf“ erstmalig am 9. September 2013 vom Nutzer @69wurdz verwendet. (Link zum Tweet hier.) Der Twitter-Nutzer teilte andere Tweets in denen er Worte für Früchte mit Namen kombinierte und diese unter dem Hashtag #BadFood teilte. (Beispiel: Aus „Anakin Skywalker“ machte er „Banankin Skywalker“.) (Hinweis: Die Recherche nach der ersten Nennung auf Twitter erfolgte mit dem Tool „irumble.com“.)

Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: Gesellschaft und Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.