Warum heißt Hertha „Hertha“? Bedeutung, Definition, Erklärung

Warum heißt Hertha Hertha, Bedeutung, Definition, Erklärung


Ha, ho, he – Hertha BSC!

Wer kennt ihn nicht, den Schlachtruf der Fans des Berliner Fußballsclubs? Auch wenn dieser nicht der einzige Fußballverein mit dem heute etwas antiquiert anmutenden Frauennamen im Titel ist, so ist er wahrscheinlich der bekannteste.

Aber wer ist eigentlich Hertha?
Welche Bedeutung hat der Name, wo liegt sein Ursprung?
Im folgenden kurzen Artikel gehen wir dieser Frage auf den Grund.

Warum heißt Hertha BSC „Hertha BSC“? Bedeutung, Definition, Erklärung

Als im Jahre 1892 die Brüderpaare Fritz und Max Lindner sowie Otto und Willi Lorenz – allesamt 16 und 17 Jahre alt und leidenschaftlich bis verrückt nach dem Fußballsport – den bis heute bekannten Fußballverein gründeten, suchten sie natürlich nach einem Namen. Passend und griffig und einzigartig sollte er sein, Leidenschaft sollte er wecken. Die zündende Idee kam von Fritz Lindner. Was für eine romantische Idee es doch wäre, wäre Hertha der Name eines für ihn ganz besonderen Mädchens gewesen. Doch dem ist nicht so, die Idee kam aus einem viel pragmatischeren Grund.

Fritz Lindner war nur wenige Tage zuvor mit seinem Vater auf einem blau-weißen Ausflugsdampfer über die Havel geschippert, offensichtlich muss es ein eindrucksvoller und schöner Ausflug gewesen sein. Dieser Ausflugsdampfer trug den Namen „Hertha“, benannt nach der Tochter des Reeders. Und so war der Name des Fußballclubs „geboren“ oder besser gesagt: gefunden. Ihm folgten noch weitere Fußballvereine, die den Namen Hertha enthielten, doch der Hertha BSC war und ist der erste und wohl auch bekannteste von ihnen.

Der namensgebende Ausflugsdampfer, welcher der Hertha BSC ihren Namen verlieh, fuhr übrigens noch bis 2010 auf dem Kyritzer Seengebiet umher und war bis zuletzt ein beliebtes Ziel von passionierten Hertha-Anhängern. Verständlich: Die Krönung bzw. Taufe eines waschechten Hertha-Fans kann schließlich nur auf der Original-Hertha stattfinden.

Wortherkunft und Ursprung der Hertha – ein Missverständnis

Ab 1880 war der Name Hertha (oder auch Herta) beliebt und zählte bis 1920 zu den Top Ten der meistgewählten Namen für Mädchen. Interessanterweise entstand der Name aus einem Missverständnis.

Um den Ursprung zu verstehen, spulen wir knapp 2000 Jahre in der Geschichte zurück und landen im Jahr 98 n. Christus. In seinem Buch mit dem Titel „Germania“ beschrieb Tacitus die Riten und Gebräuche der Germanen.
Dort heißt es: „Nec quicquam notabile in singulis, nisi quod in commune Nerthum, id est Terram matrem, colunt.“
Oder auch für die Nicht-Lateiner unter uns: „Nichts ist bemerkenswert an den Einzelnen, als dass sie vereint die Nerthus verehren, das ist die Mutter Erde.“

Nerthus bzw. Nertha – eine je nach Überlieferung geschlechtslose oder zweigeschlechtliche Gottheit – galt hiernach als Mutter der Erde, der die Eigenschaften der Fruchtbarkeit, des Wachstums und der Mutterliebe zugeschrieben wurden.

Ob es sich auf dem Weg von Nertha zu Hertha um einen Übersetzungsfehler oder um das Produkt von unleserlicher Handschrift handelt, ist natürlich nicht überliefert. Doch es zeigt wieder einmal deutlich, dass aus Fehlern und Missverständnissen doch oft selbstverständliche neue Wahrheiten werden. Auch wenn der Hertha BSC rein theoretisch gesehen Nertha BSC heißen müsste …

In diesem Sinne:
Ha, ho, he – Nertha, äh, Hertha BSC!

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.