Was bedeutet spachteln? Bedeutung, Wortherkunft, Definition


Das Verb “spachteln” hat in der deutschen Sprache zwei Bedeutungen. Beide stellen wir in diesem Beitrag vor:

“Spachteln” = Nahrung aufnehmen

“Spachteln” bezeichnet die genußvolle Aufnahme von Nahrung in großen Portionen und mit vollem Löffel. Wer spachtelt, dem schmeckt es und der hat großen Hunger.

Auf hochdeutsch wird für “spachteln” essen gesagt.

“Spachteln gehen” wird z.B. im Rheinland gesagt. Damit ist gemeint, dass jemand Essen gehen möchte.

“Spachteln” = Wände verputzen

Als spachteln oder verspachteln, ist aber auch das Verputzen von Wänden oder Decken bekannt. Dabei wird ein Spachtel mit Spachtelmasse oder Gipsmasse beladen. Mit dieser Masse wird dann eine Wande verspachtelt, um z.B. Risse, Unebenheiten, Löcher und Schlitze auszubessern.

Spachteln: Was hat Hausbau mit Essen zu tun?

“Spachteln” (Essen) und “spachteln” (Wände verputzen) sind miteinander verwandt.  Die Ähnlichkeit zwischen beiden Wörtern besteht vermutlich dadrin, dass etwas (Ein Löffel, eine Gabel oder ein Spachtel) viel oder stark beladen wird (mit Essen oder Spachtelmasse) und dann zu etwas geführt wird (z.B. dem Mund oder einer Unebenheit in der Wand).

Allgemeiner wird “Spachteln” als ein Prozess verstanden, bei dem eine Lücke geschlossen wird. Spachteln wird nicht nur als Bezeichnung für das Werkzeug verwendet, sondern auch als Beleidigung im Sinne von Pfeife, Idiot oder Vogel.

Weitere Worte: Verputzen

Ein anderes Wort, dass auch in beiden Bereich – beim Essen und Hausbau –  vorkommt, ist “putzen” bzw. “verputzen”.

Andere ähnliche Worte sind z.B. “verdrücken”, “vertilgen” oder “zuschlagen”.

Beispiele

  • “Da spachtelt er.”
  • “Jetzt spachteln wir.”

“Spachteln” in der Musik

Deutsche Musiker verwenden den Ausdruck “spachteln” in ihren Texten auch. Nachfolgend einige Beispiele:

  • K.I.Z. – Lied: “Das Rapdeutschlandkettensägenmassaker” – Liedzeile: “Rinder spachteln kann nich’ mehr”
  • Blumentopf – Lied: “Ergebniskosmetik” – Liedzeile: “Spachteln die Wissenslücken zu”
  • Omik K – Lied: “Schluss­strich” – Liedzeile: “Rapper spachteln Putz”
  • Einsigartig – Lied: “Selbstfindung” – Liedzeile: “keine Beats mehr spachteln müssen für den Einklang”
  • Deamon – Lied: “Wut stoppen” – Liedzeile: “Bevor du dir den Spachtel packst”
  • Huss und Hodn – Lied: “Figurativ” – Liedzeile: “spachtel dich in mehreren Schichten übereinander wie eine Torte”
  • Neonschwarz – Lied: “Rapstars” – Liedzeile: “Spachtelmasse, Mörtel, die Frisur sitzt”
  • Ina Müller – Lied: “Wir sanieren unsere Beziehung” – Liedzeile: “Ich spachtel’ mich jung”
  • Bözemann – Lied: “90 Albaner – Eko Fresh Diss” – Liedzeile: “Wenn willst du Spachtel noch ein letztes mal verarschen”

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.