Wie der Liebhaber einer Frau genannt wird


Die Anordnung und Größe der Worte ist zufällig.

Insgesamt sind es 30 Wörter.

Folgende Worte wurden verwendet:

  • Anbeter
  • Angebeter
  • Auserkorener
  • Auserwählter
  • Bekannter
  • Beschäler
  • Bettgenosse
  • Bewunderer
  • Beziehung
  • Boyfriend
  • Buhler
  • Casanova
  • Erklärter
  • Favorit
  • Freund
  • Galan (Stammt aus dem spanischen. Original: galano; es bedetuet auf deutsch: „in Gala gekleidet“ und ist verwandt mit „elegant“.)
  • Geliebter
  • Gespiele
  • Gspusi (Österreichischer Ausdruck)
  • Günstling
  • Hausfreund
  • Herzallerliebster
  • Herzblatt
  • Herzensfreund
  • Holder
  • Interessent
  • Kavalier
  • Kerl
  • Liebhaber
  • Liebster
  • Lover
  • Macker
  • Mann ihres Herzens
  • Romeo
  • Partner
  • Schatz
  • ständiger Begleiter
  • Stecher
  • Verehrer
  • Verhältnis

Der Liebhaber einer Frau kann auf zwei Arten verstanden werden: Ein Mann, der sich unsterblich in eine Frau verliebt hat und ein Mann zu dem eine Frau eine romantische und sexuelle Beziehung unterhält. Beide Männer unterscheidet die Gefühle der Frau. Beim einen erwidert sie diese nicht, beim anderen erwidert sie die Gefühle.

Der Liebhaber einer Frau ist ein Mann, der sich in eine weibliche Person verliebt hat und unbedingt mir ihr zusammen sein möchte. Dabei nimmt er wenig Rücksicht darauf, ob sie seine Liebe erwidert. Gegen jede Empfehlung seiner geliebten Frau nicht nachzustellen oder sie in Ruhe zulassen, ist er immun. Er ist blind vor Liebe. Doch in einer freien Gesellschaft entscheidet die Frau, ob mehr aus ihnen wird. (und das ist auch gut so.)

Der Liebhaber einer Frau ist ein Mann mit dem sie eine romantische und sexuelle Beziehung hat. Sie teilen keinen Alltag miteinander, haben keinen gemeinsamen Abwasch und keine gemeinsame Wohnung. Jedes Treffen ist ein romantisches Date und sie verbringen gern Zeit im Bett miteinander. Der Liebhaber hat meist eine außereheliche Liebesbeziehung zu einer Frau.

Ein Liebhaber kann zuverkommend sein.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.