Was bedeutet „Realness“ / „real sein“ auf deutsch? Bedeutung, Übersetzung

Der englische Ausdruck „Realness“ heißt wortwörtlich auf deutsch übersetzt: „Echtheit“ und „Wirklichkeit“. Jedoch meint „Realness“ oder „real sein“ in der deutsche Sprache mehr. Denn es geht, um Authentizität und Glaubwürdigkeit.

Im Hip-Hop und Rap wird wiederholt von „Realness“ oder „real sein“ gesprochen.

Eine offizielle Definition von Realness gibt es nicht. Jedoch wird bei Menschen unterschieden, ob sie Realness haben oder eben nicht. Auch wird unterschieden, ob sie „real“ sind oder nicht real sind.

Was Realness / real sein bedeutet: Sei authentisch

Hinter dem Wort „Realness“ steht die Vorstellung, dass jemand echt und authentisch ist. Damit ist gleichzeitig die Forderung verbunden, dass Person nicht nur eine Rolle spielt, sondern auch das Leben lebt, worüber sie so spricht (oder rappt).

„Realness“ zeigt sich an den Geschichten, die erzählt werden. Sind diese persönliche und wahre Geschichten, so verleihen sie einer Person „Realness“, also Authentizität. Will eine Person sich durch erfundene Fakten und Geschichten aufwerten, so verliert sie an „Realness“.

Bei Realness geht es darum, dass eine Person zu dem steht, was sie tut. Will ein Rapper real sein, so sollten die Geschichte über Gewalt, Drogen, Sex und Verluste echt sein.

Wie Realness verloren geht: Wenn jemand über etwas spricht, es aber nicht lebt.  Wenn jemand etwas sagt, um verbal seinen Selbstwert zu erhöhen und den Respekt von anderen zu erlangen, dies aber nicht den Tatsachen entspricht, dann ist das keine Realness.

Weitere Interpretationen und Bedeutungen von Realness

In einer weiteren Interpretation bedeutet Realness, dass jemand etwas tut, weil er es mag oder aus Freude. (Selbstzweck) Nicht aus Gier und wegen dem Geld. „Realness“ bedeutet damit im Hip-Hop oder Rap, dass jemand Musik macht, weil er Musik machen will. Persönliche Motive wie Erlebtes zu verarbeiten und darüber zu berichten, erhöhen die Realness.

Realness steht auch dafür, dass ein Künstler im Flow ist und es ihm leicht fällt authentisch zu sein. Er spielt also keine Rolle, sondern ist wie er ist. Er ist real.

„Realness“ bedeutet auch, die Dinge beim Namen zu nennen. Das gilt insbesondere für die unschönen und häßlichen Dinge. Hierbei findet Realness auf zwei Ebenen statt: Dinge überhaupt ansprechen und Dinge ohne verschleiernde oder beschönigende Sprache ansprechen.

Im Endeffekt kann Realness auf eine Frage reduziert werden: Ist der Künstler glaubwürdig oder will er nur etwas darstellen?

Realness: Zwei Ebenen: Taten und Worte

Die Authentizität kennt zwei Ebenen:

  • Taten / Erlebnisse
  • Worte

Unglaubwürdigkeit entsteht, wenn jemand über etwas berichtet, es aber nicht lebt. Dabei versucht die Person mit Worten darzustellen, was nicht der Realität entspricht.

Weitere Bedeutung von Realness

„The Realness“ ist das achte Studioalbum von RuPaul.

„Realness“ ist ein Lied von Nowadays.

„The Realness“ ist ein Lied von Realm Reality feat. Prodigy.

„The Realness“ ist ein Album bon Cormega.

„Träumerei und Realness“ ist ein Lied von Karmo Kaputto.

„Redefining Realness“ ist ein Buch von Janet Mock.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.