Was bedeutet „Kurac“ auf deutsch? Übersetzung und Bedeutung erklärt


„Kurac“ ist in der kroatischen Sprache eine vulgäre Bezeichnung für Penis. Es kann mit „Schwanz“ oder „Penis“ übersetzt werden. Auch in der serbischen und bosnischen Sprache wird der Ausdruck Kurac in gleicher Bedeutung verwendet.

In kyrillisch wird Kurac wie folgt geschrieben: курац
„Kurac“ ist mit dem englischsprachigen Ausdruck „Dick“ vergleichbar.
„Kurac“ ist auch mit italienischen Ausdruck „Cazzo“ vergleichbar. „Cazzo“ ist ein vulgärer italientischer Ausdruck, der mit „Schwanz“ übersetzt wird.

Der Ausdruck „Kurac“ wird verwendet, um zu fluchen und um eine starke Sprache zu benutzen. Wortwörtlich wird der Ausdruck dabei nicht verwendet.

Beispiele:

  • Koji kurac radite? = Was zur Hölle machen Sie da?
  • Kurac! = Verdammt!
  • Koji kurac? = Was zur Hölle? (Wortwörtlich eigentlich: „Was zum Schwanz?“)

„Kurac“ im deutschen Rap

Deutsche Rapper verwendne den Ausdruck „Kurac“ auch in ihren Texten. Nachfolgend siehst du einige Beispiele, damit klarer wird, wie das Wort „Kurac“ verwendet wird:

  • Celo & Abdi – Lied: „Heckmeck“ – Liedzeile: „boli mene kurac“ („Boli mene kurac“ heißt wortwörtlich auf deutsch „mein Pimmel schmerzt“ – das ist hier aber nicht gemeint, sondern das einem alles egal ist.)
  • Celo & Abdi – Lied: „Parallelen“ – Liedzeile: „Parallel dazu Gesetzstruktur sagt Kurac“
  • Celo & Abdi – Lied: „Hinterhofjargon“ – Liedzeile: “ heißt „Kurac“, „Schwanz““
  • Haftbefehl – Lied: „Dann mit der Pumpgun“ – Liedzeile: „Boli mene kurac“
  • Olexesh – Lied: „Halt den Ball flach“ – Liedzeile: „Hoffe dass mein Kurac in dein Loch reinpasst“ (Hier ist wortwörtlich der Penis gemeint.)
  • Capital Bra – Lied: „Zu viel, zu wenig“ – Liedzeile: „Und wenn du später zahlst als sonst wird dein Kurac abgehakt“
  • SSIO – Lied: „Du hast noch nicht mal Kekse zuhause“ – Liedzeile: „auf Booba mit kratzen am Kurac,Kurwa
  • Nimo – Lied: „Fake“ – Liedzeile: „Ihr seid alles nur Fans, habt nach Feature gefragt, aber Kurac bekomm’n“
  • Megaloh – Lied: „Dr. Cooper“ – Liedzeile: „deine Szene hält den Kurac“
  • Capo – Lied: „Napoli“ – Liedzeile: „für dich gibt es heute nur Kurac“
  • Nimo – Lied: „€s €s“ – Liedzeile: „lutsch mein Kurac“

Anmerkung

Der Ausdruck „Kurac“ zeigt, wie unterschiedlich doch geflucht wird. Während Deutsche sich beim Fluchen auf Darmausscheidungen (Mist, Kacke, Scheiße!) beziehen oder die weiblichen Geschlechtsteile (Fotze, Muschi) ins Spiel bringen, fluchen Südosteuropäer eher mit dem (männlichen) Geschlechtsteilen.

Diese Fluchwörter sollten dabei keinesfalls wortwörtlich verstanden werden.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.