Was bedeutet jaxxen / jaxen?

Der Ausdruck „Jaxxen“ / „Jaxen“ hat mehrere Bedeutungen. In diesem Beitrag stellen wir dir diese vor:

Jaxxen = losgehen

„Jaxxen“ ist ein Wort und Verb der Jugendsprache. Es bedeutet so viel, wie „losgehen“, „losziehen“, „abhauen“ oder „verschwinden“ (im aktiven Sinne). Teils wird „Jaxen“ mit nur einem „x“ geschrieben.

Jaxxen = Selbstbefriedigiung

„Jaxxen“ wird auch teils als Synonym für Masturbation oder Onanieren verwendet. (Ähnlich wie das Wort „Wixxen“ – auch in ähnlicher Schreibweise: „jaxen“ – „wixen“. Damit wäre es ein weiteres Synonym für Selbstbefriedigung.)

Ausgesprochen wir des als „Jachsen“. Das „xx“ ersetzt dabei das „chs“.
Hierbei könnte das „Jaxxen“ vom Substantiv „Jach“ zum Verb „jachsen“ abgeleitet wurden sein. „Jach“ bedeutet: Schnell, in aller Hast. In diesem Kontext erscheint die Bedeutung nahe liegt. (Auch das naheliegende Wort „jachten“ hat eine ähnliche Bedeutung: schnell laufen)

Jaxxen / Jaxen = Vorname

„Jaxxen“ ist eine andere Schreibweise für den Namen „Jacksen“ oder „Jackson“. Das „cks“ wurde hier durch „xx“ ersetzt. Dies ist so gebräuchlich im US-amerikanischen englisch.

„Jaxen“ ist ein US-amerikanischer Vorname oder Spitzname. Er ist vermutlich verwandt mit dem Vornamen Jason.

Was bedeutet Jaxen? (Mit einem x)

„Jaxen“ ist eine mittlerweile inaktive Technologie, die in Java geschrieben wurde.

„Jaxen“ ist ein Ortsteil der zum Ort Melnikowo in der russischen Oblast Kaliningrad gehört.

Verbreitung von Jaxxen in Deutschland

Über den Dienst „Google Trends“ erlaubt Google den Einblick in die prozentuale Häufigkeit von Suchanfragen seit 2004. Wir haben „jaxxen“ überprüft. Erstmalig wurde der Ausdruck Oktober 2008 stark bei Google gesucht. Danach wurde der Ausdruck erst wieder im Juli und November 2011 gesucht und seit dem relativ unregelmäßig. Viele Suchanfragen gingen bei Google.de im August 2017 ein. Die Gründe dafür sind unbekannt.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.