Was bedeutet “Habück”? Bedeutung, Definition, Erklärung


“Habück” ist ein Spottname für den Grünen-Politiker Robert Habeck.

Wie es zur Spottbezeichnung “Habück” kam:

Als der Grünen-Politiker Robert Habeck in seiner Funktion als Bundesminister für Wirtschaft bei seinem Katar-Besuch im März 2022 sich vor dem Emir übertrieben verbeugte, wurde er dafür kritisiert und es bildete sich der Spottname “Habück”.

Auf Welt.de ist ein Foto davon zu sehen. Siehe hier.

Der Spottname “Habück” setzt sich aus dem Nachnamen Robert Habecks und dem Verb “Bücken” zusammen.

Siehe: Politiker-Spottnamen

Warum kann eine Verbeugung ein Problem sein?

Eine Verbeugung kann als Unterwürfigkeit und damit als Schwäche interpretiert werden. Die Verbeugung kann dafür stehen, dass beide Verhandlungspartner nicht gleichwertig sind, sondern der eine dem anderen unterlegen ist. Unterwürfigkeit kann so gedeutet werden, dass der Verbeugende der anderen Person (ein gehorsamer) Untertan ist.

Ferner kann die Verbeugung so interpretiert werden, dass jemand in einer Bittsteller-Position ist, während der andere etwas zu geben hat. (Hier muss natürlich angemerkt werden, dass derjenige der etwas zu geben hat, ja auch das Geld des anderen möchte und somit auch etwas will.) Damit wäre dies kann Handel auf Augenhöhe und für denjenigen der sich verbeugt hat, könnte somit ein schlechterer Deal zustande kommen. (Wer jedoch einen guten Deal wünscht, braucht dafür etwas Stärke.)

Bei einer Verbeugung gilt allgemein: Je tiefer die Verbeugung, umso mehr Respekt oder Dank wird gezeigt.

Historisch gesehen, ist die Verbeugung ein Ausdruck der Untergeordnetheit und des Gehorsams. Diener verbeugten sich vor ihren Fürsten, Gräfen, Königen und Kaisern. Der einfache Volk musste sich verbeugen, um Adligen Respekt zu zollen.

In China hat sich der Begriff “Kotau” gebildet. Bei einem Kotau wirft ein Verbeugender sich auf den Boden auf seine Knie und verbeugt sich soweit das seine Stirn den Boden berührt.

Theaterschauspieler und Regisseure verbeugen sich nach einem Stück vor dem Publikum. Bei einer Beerdigung findet auch eine Verbeugung statt.

Weitere Bedeutung von Habück

In den sozialen Medien verbreiteten sich die Hashtags #Habück und Habueck


BedeutungOnline.de-Newsletter: Jetzt eintragen

*1 Hinweis: Nach Klick oder Tippen auf den Link werden Sie zur Anmelde-Seite unseres Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Der Newsletter erscheint wenige Male im Monat. Er ist eine persönliche Nachricht von Pierre von BedeutungOnline.de und informiert Sie über interessante neue Einträge, Worte des Zeitgeschehens, Jugendworte und interessante Worte.


Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.