Was bedeutet Guilty 400? Inhalt und Bedeutung erklärt


„Guilty 400“ ist ein am 19. Juli 2018 veröffentliches Lied von PA Sports. Es ist 17:02 Minuten lang.

Inhalt von Guilty 400

Im Lied geht es, um den Bruch von PA Sports mit dem Label Banger Musik. PA Sports steht dort nicht mehr unter Vertrag und ändert deswegen auch seinen Namen zu „PA“.

Das Lied „Guilty 400“ ist ein Disstrack gegen KC Rebell.

Das Lied ist über 3.200 Wörter lang und hat über 18.000 Zeichen. Wir fassen deswegen den Inhalt etwas in ausgewählten Zeilen zusammen.


Jeden Tag neue Angebote und Rabatte!
Entdecke jetzt Amazons Angebote des Tages*

Jetzt zu den Amazon Angeboten des Tages*
*Provisionslink und externer Link zu Amazon. Für dich entstehen keinerlei Kosten.


Im Lied erhebt PA Sports mehrere Vorwürfe gegen seinen ehemaligen besten Freund KC Rebell. Er wirft ihm vor, intrigant, illoyal, undankbar und falsch zu sein. KC Rebell soll andere ausnutzen. Auch wirft PA Sports ihm Neid, Gier und Prinzipienlosigkeit vor. Dies führte zu Streit, um unter anderem Geld, Ansehen und Macht.

PA Sports berichtet von konkreten Vorfällen und Geschäftsentscheidungen.

Guilty 400 – Ausgewählte Zeilen

Im Lied erwähnt, dass er sein Vorhaben seit 60 Wochen geplant hat.

„Falsche Brüder, die mein Hak essen wollten“ – Hier wird deutlich, dass sie sich über Geld und die Verteilung von Macht gestritten haben. (Hak bedeutet auf deutsch „Anteil“)

„KC Rebell war der allergrößte Fehler meines Lebens“ – Seine Enttäuschung wird damit deutlich.

Wiederholt rappt er davon, dass sich „Hass“ aufgebaut hat. (Anmerkung der Redaktion: Das passiert, wenn jemand etwas gegen seinen Willen macht bzw. mitmacht.)

„Du kamst nicht klar, weil dir ein kleines Kind den Weg gezeigt hat“ – Diese Zeile lässt sich so lesen, dass es um Neid ging. PA Sports will damit vermutlich sagen, dass KC Rebell auf ihn neidisch war. (Das bestätigt er übrigens in der Zeile: „Doch vom ersten Tag an hat dich der Neid gepackt“.)

„Doch in deinem Film war ich von Vornerein nur Requisit“ – Wir können nur vermuten, dass die Beziehung zwischen beiden eine große Schieflage hatte und PA Sports viel mitgemacht hat.

„Du bist ein so krankhafter Opportunist“ – Dies lässt sich so lesen, dass PA Sports KC Rebell vorwirft, kein Rückgrat und keine Prinzipien zu haben, das dieser also dem besten Angebot folgt. Dies lässt sich auch im Satz „Du kleine Sell-out-Nutte“ herauslesen.


Amazons-Blitzangebote:
Täglich neue Deals mit bis zu 70 % Rabatt!
Vorbeischauen lohnt sich!

Jetzt zu Amazon Angeboten des Tages*
*Provisionslink und externer Link zu Amazon. Für dich entstehen keinerlei Kosten.


In der Zeile „… erzähl … endlich, dass du Banger verlassen hast, um ’n paar Prozente mehr zu verdienen.“ wirft er KC Rebell Gier vor. (Wie war dieser Vorwurf ist, weiß wohl nur KC Rebell selbst.)

Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: Rap und Hip-Hop: Sprache und Begriffe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.