Was bedeutet Bimbo? Bedeutung, Definition, Wortherkunft

„Bimbo“ ist eine Bezeichnung für verschiedene Menschen. Je nach Kontext ändert sich die Bedeutung vom Wort „Bimbo“.

Bimbo: Bezeichnung für einfältige Frauen

Frauen bei denen davon ausgegangen wird, dass sie nicht sehr intelligent oder gebildet sind, dafür aber als attraktiv, frivol und sexuell sehr aktiv gelten, werden „Bimbo“ genannt. Diese attraktiven Frauen können einfältig sein und haben meist sehr lockere Moralvorstellungen. Sie legen viel wert auf ihren Körper und ihre Darstellung.

Auch steht „Bimbo“ für die Körpervorstellungen dieser Frauen. Sie haben meist große (operierte) Brüste, aufgespritzte Lippen und eine kurvige Figur. Sie sind stark geschminkt und kleiden sich freizügig.

Als „Bimbo“ werden meistens junge Frauen bezeichnet, die die genannten Eigenschaften in Augen des Sprechers erfüllen.

Nennt jemand eine Frau „Bimbo“ so wird diese zwar als hübsch und attraktiv bezeichnet, aber auch als dumm und ungebildet.

Statt „Bimbo“ kann auch „Tussi“, „Luder“ oder „Dumpfbacke“ gesagt werden.

Einige Frauen verfolgen das Ziel eine Bimbo zu werden. (Große Brüste, aufgespritzte Lippen,…) Hier wird dann von der „Bimbo-Transformation“ gesprochen.

In der US-amerikanischen englischen Sprache wird der Ausdruck „Bimbo“ ebenfalls verwendet. Auch hier werden einfältige aber attraktive Frauen als Bimbo bezeichnet. In den USA wurde auch das männliche Gegenstück geschaffen, der „Himbo“ bzw. „Mimbo“. „Himbo“ und „Mimbo“ sind Bezeichnung für einen einfältigen, aber attraktiven und durchtrainierten Mann.

Bimbo: Bezeichnung für dumme Menschen

Menschen, die als dumm gelten, werden auch als „Bimbo“ bezeichnet. Hier ist „Bimbo“ ein Synonym für Trottel oder Depp. Die Bezeichnung wird geschlechtsunabhängig verwendet.

Teils werden auch schwache, weinerliche oder verweichlichte Männer als „Bimbo“ bezeichnet.

„Bimbo“ als Bezeichnung für einen dummen Menschen existiert auch so in der portugiesischen Sprache.

Bimbo: Bezeichnung für dunkelhäutige Menschen

„Bimbo“ ist eine abwertende Bezeichnung für Menschen mit dunkler Hautfarbe. Wer jemanden als „Bimbo“ bezeichnet, drückt damit seine Geringschätzung aus.

Der Ausdruck „Bimbo“ als Bezeichnung für Dunkelhäutige hat einen rassistischen Charakter und sollte heutzutage nicht mehr gesagt werden.

Wortherkunft: Wo kommt das Wort „Bimbo“ her?

Das Wort „Bimbo“ leitet sich vom italienischen Wort „Bambino“ ab und ist eine Kurzform davon. Als „Bambino“ werden kleine Kinder bezeichnet. Das italienische Wort „bimbo“ bedeutet auf deutsch: „Kleiner Junge“ oder „Junge“. (Kleine Mädchen werden „Bimba“ genannt.)

Italienische USA-Einwanderer brachten das Wort „Bimbo“ in die Vereinigten Staaten von Amerika. Dort verbreitete es sich und seine Bedeutung wurde verändert. War „Bimbo“ erst eine Bezeichnung für einen kleinen Jungen, so wurde „Bimbo“ eine Bezeichnung für verweichlichte und schwache Männer, sowie für burschikose und rüpelhafte Frauen.

In den 1920er Jahren verbreitete sich der Ausdruck „Bimbo“ durch die damalige Populärkultur stark.

In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde „Bimbo“ nur noch zu attraktiven und einfältigen Frauen gesagt.

Weitere Bedeutung von Bimbo

„Bimbo“ ist eine Kinderzeitschrift aus dem Johann Michael Sailer Verlag.

Die „Grupo Bimbo“ ist eine mexikanischer Lebensmittelproduzent, der weltweit agiert.

„Miss Bimbo“ ist eine Online-Videospiel bei dem es darum geht eine Figur möglichst stark zu schminken und figurbetont zu kleiden.

Bimbo ist eine Stadt in der Zentralafrikanischen Republik.

Der österreichische Fußballspieler Franz Binder (1911 bis 1989) hatte den Spitznamen „Bimbo“. Er wurde Bimbo Binder genannt.

Der deutsche Fußballspieler Gerhard Bopp hatte ebenfalls den Spitznamen Bimbo. Auch der slowakische Fußballspieler Ján Popluhár (1935 – 2011) hatte den gleichen Spitznamen.

Der Musiker Peter Rasym trägt den Spitznamen Bimbo. Er teil der Musikgruppe Puhdys. „Bimbo“ war bei ihm die Abkürzung für „bin im Moment bassmäßig orientiert“.

Der Elefant Bimbo ist eine Zeichentrickfigur.

„Limos, Demos & Bimbos“ ist ein Lied von Ice Cube.

„Bimbo“ ist ein Lied der schwedischen Band Lambretta.

„Bimbo“ heißt ein 1953 veröffentlichtes Lied von Jim Reeves.

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.