Synonyme für Durst und Brand


In diesem Beitrag stellen wir dir Synonyme für „Durst haben“ oder für „Brand haben“:

  • ausgedörrt sein
  • ausgetrocknet sein
  • Brand haben / riesigen Brand haben
  • Brausebrand
  • durstig sein
  • Durst haben
  • Durst leiden
  • etwas trinken wollen
  • Höllenbrand haben
  • Mordsdurst
  • Riesendurst
  • trockene Kehle haben

Was bedeutet Durst?

Das Wort „Durst“ ist schon im alt- und mittelhochdeutschen bekannt gewesen. „Durst“ leitet sich vom Wort „dürr“ ab. „Dürr“ bedeutet so viel wie: ausgetrocknet sein, verdorrt sein, ohne Freuchtigkeit sein. Genauer gesagt bezeichnet der Ausdruck „Durst“ die „Trockenheit in der Kehle“.

Übrigens: Wer genug getrunken hat, ist „sitt“. Das Kunstwort „sitt“ wurde  1999 als Gegenwort zu „satt“ erfunden.

Was ist Nachdurst / Brand?

Es gibt mehrere Arten von Durst. So es gibt den Nachdurst, auch Brand genannt. Der Nachdurst überkommt Menschen nach dem Konsum von alkoholhaltigen Getränken. Er tritt meistens am nächsten Morgen auf oder wenige Stunden nach dem Alkoholkonsum. Hierbei wollen Personen durch das Trinken von Wasser gegen ihren Kater ankämpfen. Der Konsum von Alkohol führt nämlich zu einer Dehydration, die ein starkes Durstgefühl auslöst und nur durch das Trinken von Wasser und nicht-alkoholischen Getränken gelöst werden kann.

Beim Alkoholkonsum verliert der Körper viel Flüssigkeit, denn diese wirken harntreibend.

Wie entsteht Durst?

Der Wunsch etwas zu trinken, tritt bei Flüssigkeitsmangel oder einer erhöhten Konzentration von Elektrolyten auf. Wenn der Wasseranteil im Körper sinkt, so erhält jemand die Botschaft von seinem Körper, dass er (oder sie) etwas trinken soll. Das „Durstgefühl“ ist Teil der Triebsteuerung des Menschen.

Ein Wassermangel kann zu Konzentrationsproblemen führen, aber auch zu Fieber, Durchfall und Erbrechen.

Am Tag sollte ein Erwachsener rund 2 Liter trinken.

Durst kann auch krankhaft sein. Hinter dem krankhaften Durst können unter anderem Diabetes, Nierenerkrankungen oder andere Organerkrankungen stecken.

Weitere Bedeutung von Durst

Als „Durst“ wird auch ein starkes Verlangen nach etwas oder jemanden bezeichnet.

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.