Rechtsruck

Bedeutung: Rechtsruck:

  1. politische Entwicklung, die sich durch einen Stimmenzuwachs und -gewinn von rechten Parteien kennzeichnet
  2. Zunahme des Einflusses rechter und konservativer Vertreter innerhalb einer Partei, Regierung oder Gruppierung
  3. Hinwendung zu rechtsorientierten Ideen und Vorstellungen
  4. Partei für rechte und konservative Wähler interessant machen

Zurück zur vorherigen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.