Was ist ein Investitionsrückstau / Investitionsrückstand? Bedeutung und Definition


Als Investitionsrückstau oder Investitionsrückstand werden nicht getätigte und notwendig Investionen bezeichnet, die weiterhin notwendig sind. Diese nicht getätigten Investitionen werden mit der Zeit mehr und dadurch stauen diese sich auf.

Ein Investitionsrückstau entsteht, wenn finanzielle Mittel oder Personal fehlt, um Sanierungs- und Instandshaltungsmaßnehmen umzusetzen. Außerdem entsteht ein Investionsrückstand, wenn nicht in Modernisierungen und in die neuste Technik investiert wird. Dadurch veralten Güter und Anlagen.

Die Ausdrücke „Investitionsrückstau“ und „Investitionsrückstand“ haben die gleiche Bedeutung. Sie bedeuten, dass jemand notwendige Investitionen nicht durchführt. Dadurch stauen sich die Investitionen an, da sie weiterhin erledigt werden sollten und derjenige gerät in den Rückstand im Vergleich zu Konkurrenten. Als Folge veralten und verfallen Anlagen, Einrichtungen und Güter. Sie sind damit nicht mehr auf dem neusten Stand.

Wer ist von einem Investitionsrückstau  betroffen?

Vom Investitionsrückstau können verschiedene Akteure, Einrichtungen und Güter betroffen sein:

  • KiTas, Schulen und Hochschulen (Bildung)
  • Straßen und Brücken (Infrastruktur)
  • Breitbandausbau (Digitalisierung)
  • Krankenhäuser (Gesundheit)
  • Unternehmen

Beispiele:

  • Die Ausstattung und Einrichtung von Kitas, Schulen und Hochschule kann veraltet sein.
  • Straßen oder Brücken sind marode.
  • Der Breitbandausbau findet nicht wie geplant statt.
  • Die Ausstattung von Krankenhäusern ist nicht auf dem neusten Stand.
  • Unternehmen investieren nicht in moderne Geräte, Maschinen oder neuste Technik, um ihre Produktion zu verbessern.
  • Hotels investieren nicht in moderne und zeitgemäße Ausstattung.
  • Keine neuste Waffentechnik oder Geräte beim Militär.

Gründe für einen Investitionsrückstau können sein:

  • Mangel an Kapital
  • Mangel an Fachpersonal zur Umsetzung
  • bewusster Verzicht auf Investitionen
  • Unwille zu Investitionen

Um einem Investitionsrückstau zu begegnen, können folgende Maßnahmen ergriffen werden:

  • Anwerben von qualifiziertem Personal
  • Mehr Budget für finanzschwache Kommunen
  • Mehr Budget für Modernisierungen

Autor: Pierre von BedeutungOnline

Hallo, ich bin Autor und Macher von BedeutungOnline. Bei BedeutungOnline dreht sich alles um Worte und Sprache. Denn wie wir sprechen und worüber wir sprechen, formt wie wir die Welt sehen und was uns wichtig ist. Das darzustellen, begeistert mich und deswegen schreibe ich für dich Beiträge über ausgewählte Worte, die in der deutschen Sprache gesprochen werden. Seit 2004 arbeite ich als Journalist. Ich habe Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkt Sprache und Bedeutung studiert. Ich arbeite fast täglich an BedeutungOnline und erstelle laufend für dich neue Beiträge.


Gefällt dir BedeutungOnline.de? Wenn du BedeutungOnline.de nützlich findest, dann nimm dir bitte eine Minute Zeit und gib mit einer Spende etwas zurück. Schon eine kleine Spende hilft BedeutungOnline weiter für dich zubetreiben und neue Artikel zu schreiben. Mehr Infos, wie du BedeutungOnline.de unterstützen kannst, findest du hier. Danke! Melde dich für den persönlichen BedeutungOnline.de-Newsletter an. Das geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.