Was bedeutet dope?

„Dope“ ist ein Adjektiv und eine Bezeichnung für jemanden, der cool oder ausgezeichnet ist. „Dope“ bezeichnet ebenso etwas, dass als unterhaltsam, cool oder ausgezeichnet gilt.

„Dope“ bedeutet also, dass jemand oder etwas wie folgt ist:

  • ausgezeichnet
  • berauschend
  • cool
  • genial
  • lässig
  • super
  • toll

Es ist damit ein Ausdruck, der hilft etwas positives zu bezeichnen.

Das Adjektiv „dope“ wird auch in Sätzen wie „Stay Dope“ oder „Be Dope“ verwendet, wobei es hier bedeutet, dass jemand cool bleiben soll bzw. lässig bleiben soll. Hiermit wird jemand aufgefordert, entspannt zu bleiben.

In der Hip-Hop-Szene wird das Wort „dope“ als Lob gebraucht. Wenn jemand „dope“ ist, ist er erfolgreich und damit alles andere als ein Loser.

Wortherkunft: Wo kommt „dope“ her?

Der Ausdruck „Dope“geht das englische Wort „dope“ zurück, was Schmiermittel, Additiv oder zähe Flüssigkeit bedeutet. Dieses leitet sich wiederum vom neiderländischen „doop“ ab, was „Soße“ oder „Tunke“ bedeutet.

Eine andere vermutete Herkunft ist, dass „dope“ sich vom englischen Wort „dopamine“ ableiten soll. Dopamin ist als Glückshormon bekannt.

Im ursprünglichen Sinn wurden mit „Dope“ Drogen und Rauschmittel wie Marihuana bezeichnet. Durch die Verwendung des Wortes in der Hip-Hop Szene verlor es die negative Konnotation und gelangte auch in die Jugendsprache.

Auch wird im Sprt vom „Doping“ bzw. „Doping-Verboten“ gesprochen. Damit ist gemeint, dass es verboten ist Substanzen zur Leistungssteigerung zunehmen. Ob jemand gedopt hat, wird in Dopingtests ermittelt.

Der Ausdruck „dope“ ist mit vergleichbar mit: Swag.

Beispiele mit dope

  • „Die Feier wird richtig dope!“
  • „Der Typ ist echt dope!“
  • „Das neue Getränk im Club ist voll dope.“

Weitere Bedeutung von dope

„Cycle Dope“ ist ein virtueller Marktplatz für Fahrräder. „Cycle Dope“ ist als App für Android und iOS erhältlich.

„D.O.P.E.“ war das Akronym verschiedener US-amerikanischer Hip-Hop-Künstler. „D.O.P.E.“ bedeutet: „Destroying Other People’s Egos“.

„Dope“ ist eine US-amerikanische Tragikomödie aus dem Jahr 2015. 1924 wurde ein australischer Stummfilm namens „Dope“ veröffentlicht.

„Dope“ ist ein Roman von Sax Rohmer.

„Dope“ ist eine Serie über Drogenhandel. Unter anderem läuft diese auf Netflix.

DOPE ist ein Akryonm für „Discrete Optimiezed Protein Energy“ – eine Technik, die in der Genetik angewendet wird.

„Dope“ in der Musik

Kenny „Dope“ Gonzalez ist ein US-amerikanischer DJ und Musikproduzent. Seit Anfang der 1990er Jahre ist er aktiv.

„Dope“ ist eine 1997 gegründete Alternative-Metal-Band aus New York.
Edsel Dope ist eine US-amerikanische Sängerin und Songwriterin der Band Dope. Ihr Bruder ist Simon Dope. Bei gegründeten die Metal-Band „Dope“.

Folgende Musiker haben ein Lied mit „Dope“ im bzw. als Titel veröffentlicht:

  • Ängie
  • Bell Biv DeVoe
  • BTS
  • Chinx
  • D’espairsRay
  • Fifth Harmony
  • Future
  • Kid Cudi
  • Lady Gaga
  • Meek Mill
  • Nekfeu
  • Royce da 5’9″
  • ScHoolboy Q
  • T.I.
  • Tyga

Zurück zur vorherigen Seite | Kategorie: Veröffentlicht am featured, Jugendsprache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.